Peugeot e Rifter 150Die Löwenmarke treibt die weltweite Elektrifizierung ihrer Modelle weiter voran und präsentiert den neuen PEUGEOT e-Rifter. Der Outdoor Van mit bis zu sieben Sitzen ist nun auch mit einem 100 Prozent elektrischen Antrieb erhältlich. Der Marktstart des robusten Familien- und Freizeitautos ist für Herbst 2021 geplant.

PEUGEOT TRAVEL 150Ab sofort bietet der PEUGEOT e-Traveller* noch längeren Fahrspaß mit emissionsloser Motorisierung. Die neue 75 kWh starke Batterie ermöglicht dem elektrifizierten Van eine Reichweite von bis zu 322 Kilometern nach WLTP2 (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedures). Der PEUGEOT e-Traveller* mit 75-kWh-Batterie ist ab 57.440 Euro UVP erhältlich.

PEUGEOT e PARTNER 150Der Peugeot e-Traveller haben wir auf einem Fahrtag und in Wachtendonk gesehen. Jetzt folgt der elektrischer Van PEUGEOT e-Partner als Nutzfahrzeug. Reichweite bis zu 275 km nach WLTP2 dank 50 kWh Batterie, 100 kW Leistung, max 100 kW Ladeleistung.

IMG 9531 Peugeot e 2008 150Den Peugeot e-208 hatten wir bereits im Test. Jetzt kommt er eine Nummer größer daher: als e-2008. Technik, Batterie, "look & feal" sind fast gleich. Aber der e-2008 ist deutlich größer, es ist ein SUV. Lohnt sich der Aufpreis?

IMG 8749 Peugeot e 208 150Groupe PSA verkauft 2020 weltweit 2,5 Millionen Fahrzeuge in einem von einer Gesundheitskrise geprägten Jahr. Bei den Elektrofahrzeugen ist PSA mit 17 Modelle auf einem guten Weg. Endlich gibt auch Citroën mit dem DS 3 E-Tense und e-C4 e-Gas.