Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: Home

Honda Jazz 2017

Honda Jazz 2017 01 150Nach dem Honda Civic hat auch der Jazz eine Auffrischung verdient. Vor allem interessiert uns der neue 1,5 130 PS i-VTEC-Benzinmotor. Honda Triebwerke sind sowie so schon sehr sparsam. Habe die Honda-Ingenieure noch eins draufgesetzt?

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 15. August 2017 11:01

Weiterlesen: Honda Jazz 2017

ŠKODA KAROQ - Triebwerke

SKODA KAROQ 150Mitte Oktober testen wir den neuen Kodiaq. Da lohnt es sich einmal einen Blick auf die Triebwerk vom ŠKODA KAROQ zu werfen, den wir sicher 2018 vorstellen. Wichtig natürlich die sparsamen TSI Triebwerke, die jetzt auch mit Zylinderabschaltung arbeiten. Der 2,0 TDI mit 140 kW (190 PS) und 400 Nm serienmäßig mit Allradantrieb.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 11. August 2017 11:51

Weiterlesen: ŠKODA KAROQ - Triebwerke

Honda Civic Limousine - 2017

107544 2017 Honda Civic 150Den Honda Civic haben wir Ostern schon im Amerika bewundert. Dort ist er sehr beliebt. In Deutschland kämpft er gegen starke Konkurrenz. Aber der Civis ist immer schon etwas Besonderes gewesen, vom Design und vor allem durch seine sparsame Triebwerken.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 10. August 2017 15:28

Weiterlesen: Honda Civic Limousine - 2017

Fiat 500X S-Design

170615 Fiat 500x 150Der Fiat 500X hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er hat so gar nichts von dem kleinen 500 Fiat zu tun - ist ein richtig "erwachsenes Auto". Als Topmotorisierungen gibt es den Fiat 500X S-Design jetzt auch mit Benzinmotor 1.4 MultiAir mit bis zu 125 kW (170 PS). Der Fiat 500X S-Design 1.6 E-torQ S&S 81 kW (110 PS) startet knapp unter 20.000 Euro.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 11. August 2017 07:23

Weiterlesen: Fiat 500X S-Design

Fahrbericht VW e-Golf

 MG 8466 e-Golf-150Nach dem e-up! und dem Hyundai IONIQ Elektro muss nun der e-Golf zeigen, ob er alltagstauglich ist. Der e-Golf soll eine Reichweite von fast 300 km haben. Aber auch schon in der Werbung und im Prospekt werden als Ziel 200 km im Alltag angegeben. Kann der e-Golf überzeugen?

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. August 2017 11:26

Weiterlesen: Fahrbericht VW e-Golf
Go to top