IMG 6689 e 208 150Auf den Peugeot e-208 und e-2008 lauern wir schon lange. In Frankfurt (Drohne) haben wir schon einmal in einem e-208 gesessen und in Wachtendonk sind wir schon um den "Neuen" herumgeschlichen. Jetzt ist es endlich so weit: wir genießen etwa drei Stunden Testfahrt - verteilt auf beide Autos.

e Ludix 150Umweltbewusst durch die City. Fünf Gründe für den neuen Elektroroller Peugeot e-Ludix. Auf den Punkt gebracht: Praktisch, gute Reichweite, mit 45 km/h gar nicht mal "unflott".

Die Groupe PSA ist überzeugt, dass es ein entscheidender Faktor für die Relevanz ihres Angebots ist, perfekt mit der Entwicklung des Marktes für Elektrofahrzeuge zu harmonieren. So bringt die Groupe PSA ab 2023 neue Modelle in den C- und D-Segmenten − von der Limousine bis zum SUV − in verschiedenen Regionen der Welt auf den Markt. Diese Fahrzeuge werden von der neuen Referenzplattform eVMP (Electric Vehicle Modular Platform) profitieren.

eBike 150Ab sofort bietet PEUGEOT sechs neue e-Bikes der Serie eT01 Crossover (e = elektrisch, T = Trekking) an. Die Modelle verbinden den Komfort von Trekkingrädern mit der Robustheit von Mountainbikes. Daher eignen sie sich etwa gut zum Pendeln auf längeren Strecken oder für Ausflüge in die Berge.

peugeot e traveller 150Auch die "Busse" werden elektrisch. Bislang im Loop der Peugeot e-Traveller, der Citroën ë-SpaceTourer. Am 22.07. testen wir den Mercedes-Benz e-Vito. Gespannt sind wir, wann die beiden Busse aus dem PSA Konzern auf der Straße sind.