SKODAOctaviaScoutCombiDynamisch 87929 150Was Audi & Co schon lange machen, kann Seat und Skoda auch. Der Audi A6 wird etwas höher positioniert, eine Schürze als Schutz und fertig ist der Offroader. Weil es gut aussieht und kaum ein Fahrzeugbesitzer wirklich in den Matsch fährt, machen solche Auto kaum Sinn, gefallen aber. Und das allein zählt. Wir werden im ersten Quartal den Seat Leon X-PERIENCE X, vermutlich den Volvo V40 Cross Country und natürlich den Skoda Octavia Combi Scout vorstellen.

Skoda 2014 150Wir sind sehr neugierig auf den neuen Skoda Fabia, den wir hier als RS ausführlich vorgestellt haben. Mladá Boleslav - ŠKODA Chefdesigner Jozef Kabaň beantwortet Fragen zum Anspruch an Form und Funktion des neuen ŠKODA Fabia.

SKODARapidSpacebackDynamisch 85930 150Typisch ŠKODA könnte man meinen, wenn man den ŠKODA Rapid sinnvollerweise verlängert und daraus einen Spaceback macht. Macht Sinn, denn Kombis gehen weg "wie geschnittenes Brot". Den ŠKODA Rapid haben wir ausführlich vorgestellten. Er glänzte mit einem beeindruckenden Platzangebot. Der Spaceback wird dies bestimmt noch toppen. Mitte November werden wir das "Raumschiff" ausführlich vorstellen. Hier schon einmal ein ausführlicher Überblick.

DerneueSKODAFabia 2014 150Den ŠKODA Fabia RS mit 180 PS haben wir begeistert getestet. Sieht so nach Kinderwagen-Transporter aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren. Jetzt wird er komplett aufgefrischt. Motoren mit Sicherheit alle Euro 6 aus dem Volkswagen-Regal. Das Design, bislang erst als Design-Studien lässt auf einen chicen City-Flitzer hoffen.

 MG 1481 skoda octavia RS TDI 2014 350Am Wörthersee treffen sich jedes Jahr die Autoverrückten. Schade, dass wir es bislang noch nicht geschafft haben. ŠKODA ist natürlich da und zwar mit den Sportler: ŠKODA Octavia RS, Rapid Spaceback Red & Grey und ŠKODA Fabia Super 2000 und mit Renn-Action mit ‚Crazy Rallye Ride‘. Unser nächster ŠKODA ist der neue ŠKODA Yeti, den wir Ende Juli vorstellen. Auch den neue ŠKODA Rapid Spaceback ist für Ende des Jahres geordert.