5696ca2b3a17e vignette 150Erneute Wendung an der Spitze der Rallye Dakar 2016: Während Peugeot-Pilot Stéphane Peterhansel mit einem Etappensieg die Gesamtführung übernahm, musste der bisherige Leader Carlos Sainz aufgeben.

Johannes Dambach 150Die erste Saisonhälfte der DRM (Deutschen Rallye-Meisterschaft) endete mit einem Skoda-Doppelerfolg: Fabian Kreim / Frank Christian (Fränkisch-Crumbach / Oberhausen) gewannen die ADAC Rallye Stemweder Berg im Skoda Fabia R5 vor ihren Markenkollegen Mark Wallenwein / Stefan Kopczyk (Stuttgart / Heilbronn).

vw rally-Portugal 2014 2 350Wer führt? Klar, Volkswagen fährt auch in diesem Jahr in einer anderen Liga. Gutes Material (Auto), Team, Ingenieure, Fahrer. Irgendwie wünscht man sich, dass Volkswagen auch mal den Sprung in die Königsklasse wagen würde. Daumen hoch für die Doppelweltmeister und die „Youngsters“: Volkswagen liegt bei der Rallye Mexiko mit Sébastien Ogier/Julien Ingrassia nach drei von vier Tagen weiter in Führung.

06NEU vw-20150214-4274 150Weiter auf Podiumskurs: Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) haben Platz drei bei der Rallye Argentinien verteidigt und dabei den Rückstand zur Spitze verkürzt. Vor dem Abschlusstag beim vierten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) rangiert das Volkswagen Duo 1.03,7 Minuten hinter den Gesamtführenden Kris Meeke/Paul Nagle (GB/IRL, Citroën) und 25,1 Sekunden hinter Mads Østberg/Jonas Andersson (N/S, Citroën).

06NEU vw-20150214-4274 150Was Volkswagen anfasst, macht Volkswagen richtig. Was der FCB in der Bundesliga ist, ist Volkswagen im Rallye-Sport. Gratulation an Hyundai, die mit Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (B/B) mit 6,4 Ruckstand einen zweiten Platz herausfuhren.