21C0403 028 EQS 150Ab heute (10.08.2021) kann die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ zu Preisen ab 106.374 Euro1 beziehungsweise 135.529 Euro bestellt werden. Ausgeliefert werden EQS 450+ mit 245 kW (Stromverbrauch NEFZ kombiniert: 18,9-16,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km)2 sowie EQS 580 4MATIC mit 385 kW (Stromverbrauch NEFZ kombiniert: 19,6-17,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km)2 in Deutschland ab Ende September, in den USA im vierten Quartal.

U219 150Mercedes-Benz bietet mit dem Unimog ein solches Fahrzeug an. Neu ist das Einstiegsmodell U 219, das die schwächer motorisierten Modelle U 216 und U 218 ersetzt. Der neue 140 kW (190 PS) starke Unimog U 219 ist in zwei Radständen mit 7,49 bis 10,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht lieferbar.

20C0579 017 EQA 150EQA heißt der neue Einstieg in die vollelektrische Fahrzeugwelt von Mercedes-EQ. Die dynamische Gestaltung seiner SUV-Karosserie signalisiert, dass reichlich Fahrspaß an Bord ist. Als hervorragender Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit, Kosten und Time-to-market ist der EQA das erste vollelektrische Mitglied der erfolgreichen Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz.

IMG 8622 Mercedes EQV 150Mercedes-Benz intensiviert mit Blick auf die Fertigung künftiger Batteriegenerationen die Zusammenarbeit mit GROB-WERKE im Bereich der Anlagentechnik und stärkt damit die Batterieproduktionskapazitäten und das eigene Know-how.

21C0455 001 150

Mercedes-Benz Trucks treibt mit intensiven Versuchsreihen die Entwicklung des batterie-elektrischen eEconic für den Kommunaleinsatz konsequent voran. Der Fokus der Versuchsingenieure liegt auf Tests rund um Sicherheit, Leistung und Dauerhaltbarkeit des Fahrzeugs. Auch bei Tests von Batterien und des elektrischen Antriebsstrangs im Sommer und Winter muss sich der eEconic beweisen.