IMG 6831 IONIQ 2 150Den Hyundai IONIQ gibt es als Hybrid, als Plug-In-Hybrid und als "reines" Elektroauto. Wir wollen natürlich rein elektrisch unterwegs sein. 280 Kilometer Reichweite verspricht der Hersteller, ab 33.000 Euro*. Das beeindruckt. Aber ist der Hyundai IONIQ auch alltagstauglich? Wir testen und geben die Antworten.

csm hyundai-i30N 150Hat man dem Hyundai Veloster vorwerfen können zwar wie ein Sportwagen auszusehen, waren 140 PS oder als Turbo 186 PS nicht genug, um sich gegen einen "Vertreter-Kombi" zu wehren. Damit ist jetzt Schluss, denn der Hyundai i30 N zeigt Zähne. Nicht der GTi ist der Gegner sondern der VW Golf R. 275 PS - noch Fragen?

hyundai-fe-fuel-cell-concept-2017-exterior-01-150Die Politik macht Druck. Will die Dieselfahrzeuge aus den Städten verbannen. Elektroautos habe keine ausreichende Reichweite. Brennstoffzellen-Technik wäre eine Alternative, wenn die Infrastruktur da wäre. Hyundai verspricht bis zu 800 Kilometer Reichweite. Spanendes Thema.

all-new-kona-150Mit dem Hyundai Kona steigt die Marke ins wachstumsstarke Segment der kleinen Sport Utility Vehicles ein und erweitert so das aktuelle SUV Modellportfolio mit Tucson, Santa Fe und Grand Santa Fe nach unten.

300ppi Hyundai IONIQ 1 150Nach dem Kia Niro wollen wir in diesem Jahr noch den Hyundai IONIQ vorstellen. Daten sind ähnlich. auch etwa 140 PS Systemleistung. Hyundai ist aber schon ein Schritt weiter. Den Hyundai IONIQ kann man auch als reines Elektrofahrzeug ordern. Der startet ab 33.300 Euro. Von 0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden. Die elektrische Reichweite wird mit 280 km angegeben. Die Garantie für die Batterie beträgt 8 Jahre.