Beitragsseiten

IMG 9382 Volvo XC60 150Fahrspaß unter Strom: Volvo V60 und Volvo XC60 mit T8 Twin Engine ab sofort als Polestar Engineered bestellbar. Den XC60 und den S90 haben wir bereits als TwinEngine T8 vorgestellt. Jetzt werden die Triebwerke mit 15 PS mehr Fahrspaß gesteigert. Sportkombi startet bei 69.500 Euro, SUV bei 84.600 Euro.

 

Sport oder sparsam oder beides?

  • IMG 9448h 350Leistungsspritze für den Plug-in-Hybridantrieb
  • Optimierung an Fahrwerk und Bremsen sowie optischer Feinschliff
  • Sportkombi startet bei 69.500 Euro, SUV bei 84.600 Euro

Köln. Volvo beweist: Fahrspaß und alternative Antriebe müssen sich nicht ausschließen. Der Sportkombi Volvo V60 und das Premium-SUV Volvo XC60 mit T8 Twin Engine Plug-in-Hybridantrieb sind ab sofort als „Polestar Engineered“ Varianten bestellbar. Entwickelt von der elektrifizierten Hochleistungs-Marke Polestar, umfasst das Performance-Label eine Leistungsoptimierung für Motorsteuerung, Getriebe, Fahrwerk und Bremsen sowie einen Sportdress inklusive Räder. Der Volvo V60 Polestar Engineered startet zu Preisen ab 69.500 Euro (UVP inkl. 19 % MwSt.), der Volvo XC60 Polestar Engineered ist ab 84.600 Euro (UVP inkl. 19 % MwSt.) erhältlich.

Der Plug-in-Hybridantrieb erhält in den sportlichen Top-Modellen eine Kraftkur: Seine Systemleistung steigt um 10 kW (15 PS) auf 298 kW (405 PS), das Drehmoment klettert auf 670 Nm – ein Plus von 30 Nm. Die Software erhöht jedoch nicht nur Leistung und Drehmoment, sie verbessert auch das Ansprechverhalten von Gaspedal und Getriebe. In Verbindung mit dem neu entwickelten Polestar Engineered Fahrwerk sind perfektes Handling und maximaler Fahrspaß garantiert. Die Mehrlenker-Aufhängung von Polestar Engineered an Vorder- und Hinterachse verfügt über hochwertige Öhlins Stoßdämpfer mit Dual-Flow-Ventil. Sie erhöhen die Steifigkeit von Federn und Dämpfern, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Für optimale Verzögerung sorgt eine 19 Zoll (Volvo V60) bzw. 20 Zoll (Volvo XC60) große Bremsanlage mit 6-Kolben-Bremssätteln von Brembo (Volvo V60) bzw. Akebono (Volvo XC60) und belüfteten Scheibenbremsen. Die Bremsbeläge weisen eine erhöhte Hitzebeständigkeit auf, während das geschlitzte Design der Bremsscheiben die Wärmeabfuhr weiter verbessert.

IMG 9382

Fünf-Speichen-Design

IMG 3816 350Die neuen Leichtmetallfelgen im schwarz glänzenden, offenen Fünf-Speichen-Design gewähren zudem einen freien Blick auf die goldlackierten Bremssättel, das Markenzeichen von Polestar Engineered. Weitere Erkennungszeichen sind entsprechende Embleme sowie schwarz verchromte, trapezförmige Auspuff-Endrohre.

Auch im Innenraum setzt sich die sportliche Optik fort: Aufbauend auf der ohnehin schon dynamischen Ausstattungslinie R-Design, sind unter anderem Leder-Textil-Sportsitze, Aluminiumpedale sowie ein beheizbares Sport-Lederlenkrad mit Schaltwippen an Bord. Ein besonderer Hingucker sind die goldenen Sicherheitsgurte. Doch auch der Komfort kommt nicht zu kurz: Eine Standheizung sorgt bereits vom Start weg für angenehmes Klima, während das Audiosystem High Performance Sound Pro von Harman/Kardon mit 600 Watt Leistung, 14 Lautsprechern, Fresh Air™ Subwoofer und Dirac Unison™ Soundoptimierung besten Klang liefert. Über Sensus Connect lässt sich zudem das Smartphone ins Fahrzeug einbinden, die Bedienung erfolgt wahlweise per Sprachbefehl oder intuitiv über einen neun Zoll großen Touchscreen im Tablet-Format.

Der Volvo V60 Polestar Engineered und der Volvo XC60 Polestar Engineered sind bei allen Volvo Vertragspartnern erhältlich. Die Auslieferung der Fahrzeuge startet im Sommer.

Fazit

Wie erwähnt, ist die Elektrifizierung unserer Autos nicht mehr aufzuhalten. Der Audi e-tron wird gerade ausgeliefert. Im September stellen wir ausführlich den Hyundai e Kona vor. Auch Honda, Peugeot und DS (Citroën ) planen für Spätherbst die ersten eAuto. Wann folgt Volvo?

Linktipps

Fotos © 2019 Volvo Presse, Redaktionsbüro Kebschull

IMG 3624