IMG 5489 Volvo XC40 150Volvo Cars macht das Aufladen seiner Elektrofahrzeuge jetzt noch einfacher: Der schwedische Premium-Automobilhersteller integriert Plugsurfing in die Volvo Cars App. Mit der Erweiterung um das Ladenetzwerk erhalten Nutzer nun Zugang zu mehr als 270.000 Ladepunkten in Europa direkt über die Volvo Cars App.

Volvo C40 150

Nach dem Volvo XC40 Recharge Single Engine (SE) ist jetzt der 408 PS starke Allrader Volvo C40 Recharge im Test. Die 408-PS Technik kennen wir bereits durch den Polestar 2 und Volvo XC40. Gespannt sind wir natürlich auf die Ladeleistung und die Reichweite.

IMG 3852 Volvo XC40 150Volvo Cars investiert in ein Technologie- zentrum im Herzen Stockholms: Der Tech-Hub erweitert die Präsenz des Premium-Automobilherstellers in der schwedischen Hauptstadt und schafft mehr als 700 Arbeitsplätze – insbesondere für Experten aus den Bereichen Softwareentwicklung, Data Science und Analytik, Produktmanagement, Online Business und User Experience.

IMG 5489 Volvo XC40 150Den Volvo XC40 Recharge mit Allrad und 408 PS haben wir schon mit Begeisterung getestet. Mit dem Volvo XC40 Recharge Single Engine (SE) waren wir im Kurztest bereits in Heiligenhafen. Jetzt soll er beweisen, dass 231 PS und eine 69 kWh Batterie auch für Long-Runs reichen. Wir werden dem XC40 alles abverlangen. Geplant sind 1x Amsterdam (200 km), 1x Heiligenhafen (400 km), 1x Nähe Frankfurt (400 km).  

IMG 3852 Volvo XC40 150Nachdem wir den Volvo C40 Recharge mit 408 PS im Kurztest hatten, ist jetzt der Volvo XC40 Recharge Single Motor an der Reihe. Der Single Motor (andere Hersteller sagen Single Engine) hat „nur“ Frontantrieb und 231 PS. Seine Batteriekapazität sinkt auf 67 kWh (netto). Seine Reichweite gemäß WLTP gibt Volvo mit 400 Kilometern an. Mit dem Volvo XC40 Recharge geht es von Hamburg nach Heiligenhafen.