„Die besten Autos 2014": auto motor und sport vergibt acht Top-Platzierungen an den Volkswagen Konzern

  •    Eindeutiges Votum der Leser für Volkswagen Golf, SEAT Ibiza, SEAT Alhambra, ŠKODA Octavia, ŠKODA Superb, Porsche 911, Porsche 911 Cabriolet und VW Multivan

VW Multivan Edition25 2014 350Die Fachzeitschrift auto motor und sport hat in Stuttgart „Die besten Autos 2014" gekürt. Der Volkswagen Konzern war mit acht ersten Plätzen das erfolgreichste Unternehmen bei der diesjährigen Leserwahl.

Die Leserwahl „Die besten Autos" wurde zum 38. Mal ausgeschrieben. Mehr als 115 000 Leser beteiligten sich über Teilnahmekarten oder über die Online-Seite an der Wahl. Mit der ersten Stimme wurde das beste Auto innerhalb von 10 Kategorien gewählt. Die Zweitstimme ging jeweils an das beste Importauto. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgte über einen externen Marktforschungsdienstleister. Neben den fälschungssicheren Antwortkarten der Teilnehmer lassen sich auch die Online-Teilnehmer dank entsprechender Protokolle lückenlos belegen.

Bei der Wahl „Die besten Autos 2014" setzte sich wie in den Vorjahren die Marke Volkswagen in der Kompaktklasse mit dem Golf durch. Der Bestseller überzeugt seit Jahren als das beliebteste und erfolgreichste Auto in Europa.

Das spanische Erfolgsmodell SEAT Ibiza sicherte sich in der Kategorie „Kleinwagen" die begehrte Top-Platzierung bei den Importautos. Gleichzeitig gewann der SEAT Alhambra die „Importwertung Vans".

ŠKODA siegte ebenfalls in zwei Kategorien: In der „Kompaktklasse Import" setzte sich der ŠKODA Octavia gegen die Konkurrenz durch, während der ŠKODA Superb aus der „Mittelklasse Import" als Sieger hervorging.

Auch die Sportwagenmarke Porsche wurde von der Leserschaft mit zwei ersten Plätzen belohnt: Zum besten „Sportwagen" kürten sie den Porsche 911; die Kategorie „Cabrios" gewann das Porsche 911 Cabriolet.

Der Titel „bester Van" ging erneut an den Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Die vielseitige Großraumlimousine setzte sich gegen den Volkswagen Touran durch, der den zweiten Platz in der Kategorie belegte.

Der Multivan Edition 25.

Über ein Vierteljahrhundert ist es nun her, dass der Multivan und der Allradantrieb 4MOTION – damals noch als "Syncro" – das Licht der Welt erblickten. Und diese Zeit haben wir in jeder Hinsicht genutzt: Technischer Fortschritt und die gesammelte Erfahrung aus über 25 Jahren machen den Multivan Edition 25 zu einem ganz besonderen Modell. Mit einem Design, das beweist, dass wir auf seine Entwicklung auch heute noch genau so stolz sind wie am ersten Tag.

Die Ausstattung.
  • 25 Jahre Multivan, 25 Jahre Volkswagen Allradantrieb.

Der Multivan Edition 25 ist ein Multivan, der wie kein anderer sportliche Eleganz mit einem individuellen Auftritt verbindet. Dafür sorgt unter anderem sein markantes Außendesign, das mit seinen schwarz matt gehaltenen Flächen und Anbauteilen sowie seiner dunklen Privacyverglasung viele Blicke auf sich zieht.

Pure Dynamik verspricht aber auch seine Motorisierung: Sie haben die Wahl zwischen den kraftvollen 2,0-l-TDI-Motoren mit Common-Rail-Einspritzung oder innovativen 2,0-l-TSI-Motoren*. Natürlich stehen Ihnen für den Multivan Edition 25 auch verschiedene Motoren mit BlueMotion Technology zur Verfügung.

Eine Vielzahl serienmäßiger Ausstattungsdetails macht den Multivan Edition 25 zu einem ganz besonderen Automobil. Dazu zählen neben dem markanten Design glanzgedrehte 17"-Leichtmetallräder „Cascavel“ in Schwarz, elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel sowie beheizbare Scheibenwaschdüsen. Ebenfalls mit an Bord: das Radiosystem „RCD 310“ mit digitalem Radioempfang DAB+, die MEDIA-IN-Schnittstelle, der Spurwechselassistent „Side Assist“, das Assistenzfahrlicht mit „Coming home“- und „Leaving home“-Funktion, die Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, die Reifenkontrollanzeige, der automatisch abblendende Sicherheitsinnenspiegel und ein Sensor, der bei Regen automatisch die Scheibenwischer aktiviert.

Fotos © Volkswagen AG

VW Multivan Edition25 2014 640