Golf TGI 150Countdown für den neuen Golf läuft. Der VW Golf VII faszinierte mit Elektro-, Hybrid- und Rennsportantrieben. Bild ist den Golf VIII schon gefahren, das ist gemein. Wir werden vielleicht im II. Quartal dran sein. Schauen wir mal…

 

Golf VII – Leichtbau und vielfältiges Antriebsspektrum

  • IMG 7944 VW Golf 1.1 115PS 64024. Oktober 2019: Weltpremiere des achten Golf
  • Im September 2012 vorgestellter Golf VII war 100 kg leichter als der Vorgänger
  • Golf VII faszinierte mit Elektro-, Hybrid- und Rennsportantrieben

Mehr als 35 Millionen Golf wurden bislang gebaut, rund sechs Millionen davon entfallen allein auf den Golf VII und somit die aktuelle Generation. Die Geschichte des siebten Golf beginnt offiziell mit seiner Weltpremiere am Am 4. September 2012 in Berlin. Nur einen Tag später startete in den ersten Ländern der Vorverkauf des neuen Golf. Er wurde ein Weltbestseller, ebenso wie seine bis dahin 29,3 Millionen Mal verkauften Vorgänger Nr. I, II, III, IV, V und VI.

Golf TGI header

Jedes mögliche Gramm CO2 einsparen – das war ein Entwicklungsziel für den Golf VII. Dazu sollte das Gesamtgewicht reduziert werden – bei gleichbleibend hoher oder sogar noch höherer Crashsicherheit. Volkswagen senkte das Gewicht des Golf VII um bis zu 100 kg und drehte damit die Gewichtsspirale um. Die Sicherheit indes blieb auf Spitzenniveau.

Kompetenz in Sachen Motoren

IMG 7166Je nach Motor konnte der Verbrauch gegenüber dem Vorgänger um bis zu 23 Prozent reduziert werden. Darüber hinaus erhielt der Golf weitere Assistenzsysteme: Neu an Bord waren nun zum Beispiel die Multikollisionsbremse und das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ inklusive City-Notbremsfunktion. Sein Design war klarer und präziser als bei den Generationen zuvor.

Dazu Volkswagen Chefdesigner Klaus Bischoff, der schon damals diese Funktion innehatte: „Die Formensprache ist logisch, solide, produktorientiert, pur und präzise und spiegelt als reine Lehre der Gestaltung die Design-DNA der Marke wider.“

Schlag auf Schlag präsentierte Volkswagen dann die Derivate der Baureihe – allein 2013 vier Versionen: Golf GTI, Golf GTD, Golf R und Golf Variant. 2014 folgte mit dem Golf GTE und dem e-Golf die Elektrifizierung der Baureihe. Einer der sportlichen Höhepunkte war 2019 das Debüt des Golf GTI TCR

mit 213 kW / 290 PS auf der Basis des 257 kW / 350 PS starken Golf GTI der TCR-Rennserie. Die Vielfalt, Technik und Optik des Golf VII kamen an: Er gehört heute zu den drei meistverkauften Generationen dieser Baureihe.

IMG 7192

Jahreszahlen Golf VII

2012

  •  MG 8466-e-Golf 350Weltpremiere im Mai in Berlin
  • Auslieferung der ersten Exemplare des Golf VII im November

2013

  • Debüt der Golf 4MOTION-Modelle
  • Debüt des Golf GTI
  • Debüt des Golf GTD
  • Debüt des Golf Variant
  • Debüt des Golf R (Weltpremiere im September in Frankfurt auf der IAA)

2014

  • Debüt des e-Golf
  • Debüt des Golf GTE (Weltpremiere im März in Genf)
  • Volkswagen feiert im März 40 Jahre Golf in Wolfsburg
  • Debüt des Golf Sportsvan
  • Debüt des Golf R Variant

2015

  • Debüt Golf GTI Clubsport
  • Debüt des Golf GTD Variant (Messepremiere im März in Genf)
  • Debüt der Studie Golf R Touch & der Studie Connect Golf im Januar auf der CES in Las Vegas

2016

  • Volkswagen feiert im Juni „40 Jahre Golf GTI“ auf dem Nürburgring
  • Debüt des Golf GTI Clubsport S

2017

  • Update der Baureihe
  • Update des Golf Sportsvan

2018

  • Weltpremiere des Golf GTI TCR Concept
  • auf dem Wörthersee-Treffen im Mai

2019

  • Debüt des Golf GTI TCR

Fazit

Wir freuen uns, dass es wieder einen Golf TGI (also mit CDG / Erdgas) geben wird. Ob es einen e-Golf geben wird ist unklar, weil ja der ID.3 diese Lücke sehr gut ausfüllt. Natürlich sind wir gespannt, ob die neuen Downsizing Modelle noch weniger Kraftstoff verbrauchen. Hier unsere Testergebnisse:

  • 2016 VW Golf 1,0 3-Zylinder 115 PS: 1.014 km, 69 km/h, 6,0 l/100 km
  • 2019 VW Golf TGI (CNG), 130 PS: 1.211 km, 59 km/h, 3,7 kg/100 km
  • 2018 VW Golf TGI (CNG) 110 PS: 1.259 km, 55 km/h, 4,2 kg/100 km
  • 2017 VW e-Golf: 1.405 km, 49 km/h, 13,9 kWh/100 km

Jetzt freuen wir uns auf den VW Passat GTE, bis zu 50 km rein elektrisch. Geht das? Wir werden berichten.

Linktipps

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

IMG 6102