sono sion 150Sono Motors (NASDAQ: SEV), der Vorreiter für preiswerte Solarmobilität, schließt seine dreiwöchige US-Tour ab. Ziel der Tour war es, Amerikaner:innen das Konzept der Solarmobilität mit dem Sion, dem SEV (Solar Electric Vehicle) des Unternehmens, näherzubringen, sowie Interesse und Begeisterung für eine potenzielle zukünftige Expansion des Unternehmens in die USA zu wecken.

Kampfpreis 25.000 Euro/US-Dollar

  •  MG 6440 Sono 350Solar-Elektroauto mit fünf Sitzplätzen, startet voraussichtlich mit rund 25.000 € netto (25.000 $)
  • Sono Motors erhält mit seinem Solar Elektroauto breite Resonanz in den USA - darunter auch Oscar-Preisträgerin Whoopi Goldberg
  • Sono Motors schließt Tour durch die USA ab: Sion – das Auto mit dem Potenzial, das weltweit erste preiswerte Solar Electric Vehicle (SEV) zu werden – erfolgreich vorgestellt. Hunderte Besucher:innen, darunter auch Whoopi Goldberg, zeigen nach Mitfahrten großes Interesse an erschwinglicher Solarmobilität.
  • Die Tour beinhaltete einen Stopp auf dem Times Square in New York City sowie das Läuten der Nasdaq „Closing Bell“ und feiert damit das fast einjährige Jubiläum als Nasdaq-notiertes Unternehmen.

Sono Motors traf dabei Privatpersonen, Unternehmens- und Medienvertreter:innen in New York, Boston, Detroit, San Francisco, San Jose und Los Angeles und bot mehreren Hundert Besucher:innen – darunter die mit dem Emmy und Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Whoopi Goldberg – die Gelegenheit, im Fahrzeug mitzufahren.

1 sonomotors brooklyn skylineDer Sion ist ein Solar-Elektroauto mit fünf Sitzplätzen, das in Europa für voraussichtlich rund 25.000 € netto (25.000 $) erhältlich sein wird. Er hat das Potenzial, das erste preiswerte SEV der Welt zu werden, wenn er in Produktion geht; die derzeit für die zweite Jahreshälfte 2023 geplant ist. Stand heute verzeichnet Sono Motors über 20.000 angezahlte Reservierungen von Privatpersonen und über 22.000 B2B-Vorbestellungen für den Sion. Sono Motors plant, den Sion gemeinsam mit Auftragsfertiger Valmet Automotive in Finnland zu produzieren. Innerhalb von sieben Jahren sollen dort rund 257.000 Fahrzeuge vom Band rollen.

Laurin Hahn

„In Europa erfahren wir bereits großes Interesse für Solarmobilität. Unser Ziel mit dieser US-Tour bestand nicht nur darin, den Amerikaner:innen das Konzept der Solarmobilität näherzubringen, sondern auch zu erfahren, welche Bedenken es gibt, das Interesse auszuloten, Beziehungen aufzubauen und unsere Strategie für einen mittelfristigen potenziellen Markteinstieg in den USA zu verfeinern“, sagt Laurin Hahn, CEO und Mitbegründer von Sono Motors. „Das Ergebnis war überwältigend und durchweg positiv. Die meisten Besucher:innen waren vom angepeilten Preis, den erwarteten Einsparungen und der zusätzlichen Reichweite durch Solarenergie beeindruckt, sowie von der Möglichkeit zum Car-Sharing. Ein Produktversprechen, das großen Anklang fand und bei vielen Besucher:innen ein starkes Interesse hervorrief.“

 

IMG 9441 Sono 350„Die Klimakrise ist real, und wir alle spüren ihre Auswirkungen bereits jetzt. Die Abkehr von fossilen Energien in der Automobilindustrie ist dringender denn je, aber die Mobilität der Menschen muss natürlich trotzdem gewährleistet werden. Wir brauchen saubere Transportmittel, weshalb es unsere Mission ist, jedes Fahrzeug mit Solarzellen auszustatten. Die damit erzeugte Solarenergie ist die Antwort darauf, denn sie ermöglicht Fahrzeugen eine größere Unabhängigkeit von der Ladeinfrastruktur. Das ist nicht nur praktisch für den Verbraucher, sondern stellt auch eine Entlastung für das Stromnetz dar“, ergänzt Hahn.

Neben dem Sion stellte Sono Motors auch das Solar Bus Kit in den USA vor, eine solare Nachrüstlösung für Busse sowie weitere Solarlösungen für Kühllaster, Anhänger, Last-Mile-Lieferfahrzeuge und viele weitere Diesel- oder elektrische Nutzfahrzeuge, die über genügend freie Oberflächen verfügen. Das Solar Bus Kit versorgt Subsysteme wie HVAC, Heizung, Lüftung, automatische Türen und Videobildschirme teilweise mit Solarenergie. Das kann pro Bus bis zu 1.500 Liter Diesel und bis zu 4 Tonnen CO2 im Jahr einsparen.

sonomotors brooklyn skyline

ÜBER SONO MOTORS

2 sono motors nasdaq 350Die Mission von Sono Motors (NASDAQ: SEV) ist es, jedes Fahrzeug mit Solarzellen auszustatten. Der 2016 gegründete deutsche OEM leistet Pionierarbeit für Solar Mobility mit dem Sion, einem erschwinglichen fünfsitzigen Solar Electric Vehicle, sowie einem Portfolio an integrierten Solartechnologien für Flottenfahrzeuge. Sono Motors verzeichnet derzeit über 20.000 bezahlte Kundenreservierungen und 22.000 Vorbestellungen.

Wichtiger Nachtrag

08.11.2022

Ein paar Infos zum Sono Sion: Der Sion hat eine Batteriekapazität von 54 kWh und eine volle Reichweite von bis zu 305 km. Durch das integrierte Schnellladesystem können Sie auch weitere Strecken problemlos zurücklegen. Eine Ladeleistung 11 kW (AC) und bis zu  75 kW DC lädt die Batterie in nur 35 Minuten zu 80 % auf. Den Akku zu Hause über eine normale Haushaltssteckdose aufladen. Der aktuelle Preis für den Sion beläuft sich auf 29.900 €. Der Produktionsstart ist für Q3 2023 angesetzt.

Kommentar

Sono haben wir auf der IAA 2022 erlebt. Gerade für die USA und ich denke da an die Südstaaten, macht ein Solardach Sinn. Autos sind ja oft mehr Steh- als Fahrzeuge. Wenn man so, „nebenbei“ in einigen Tagen 50 bis 100 Kilometer Reichweite geschenkt bekommt, hilft das dem Besitzer und dem Klima. 25.000 Euro für einen 5-Sitzer ist ein weiteres Ausrufezeichen!

sonomotors goldengate

Linktipps

Fotos © 2022 Sono Motors © Redaktionsbüro Kebschull

sono motors nasdaq ny