Manthey-Racing entschied das spannende Auftaktrennen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2008 für sich. Marc Lieb (Ludwigsburg) und Marcel Tiemann (Monaco) fuhren beim 33. DMV 4-Stunden-Rennen im Porsche 911 GT3 RSR ein blitzsauberes Tripple heraus: Pole-Position, schnellste Rennrunde und Sieg.

Ingolstadt/St. Petersburg – Audi feierte den ersten Sieg der Saison 2008 mit dem Audi R10 TDI beim spannenden zweiten Lauf der American Le Mans-Serie in St. Petersburg (US- Bundesstaat Florida).

Ingolstadt/Sebring – Der Audi R10 TDI ist in seiner Klasse auch nach 22 Renneinsätzen ungeschlagen. Aber Porsche war in diesem Jahr das Maß der Dinge. Dr. Wolfgang Ullrich (Audi Motorsportchef): "Das Rennen war sehr enttäuschend für uns. Wir hatten zu viele technische Probleme."

Ingolstadt – Auch in seinem dritten Einsatzjahr gibt es für den Audi R10 TDI noch Premieren: Am ersten April-Wochenende ist der Diesel-Sportwagen erstmals zeitgleich bei Rennen in Amerika und Europa im Einsatz. In St. Petersburg (US-Bundesstaat Florida) geht am Samstag (5. April) der zweite Lauf der American Le Mans-Serie 2008 über die Bühne. Einen Tag später beginnt die europäische Le Mans-Serie mit dem 1000-Kilometer-Rennen in Barcelona (Spanien).

Ingolstadt/Sebring – Trotz eines Reglements, das weiter die leistungsstärksten Fahrzeuge benachteiligt, engagiert sich die AUDI AG auch in der Saison 2008 werksseitig in der American Le Mans-Serie. Bei allen elf Rennen der populären Sportwagen-Meisterschaft setzt das Team Audi Sport North America zwei Audi R10 TDI ein. Das bestätigte Audi im Vorfeld des 12-Stunden-Rennens in Sebring (USA), das den Auftakt der American Le Mans-Serie bildet.