VLN 2014 header 100So muss Motorsport sein. Topp Wetter, topp Leistung - Spannung pur. Und am Ende drei Marken auf dem Podium. Das verspricht ein spannende Saison. Uns ich nehme mir mal wieder vor mindestens einmal LIVE vor Ort zu sein. Am Ende des vierstündigen Rennens feierten Marc Basseng (Rosenbach), Frank Stippler (Bad Münstereifel) und Laurens Vanthoor (Belgien) im Audi R8 LMS ultra.

Mario Merten ist einer der Stars im Rahmen der VLN. Für das Y Magazin Bundeswehr haben wir diesen sympathischen Sportler einmal auf einem 24-Stunden Rennen begleitet.

OK, ich bin spät dran mit dem Thema, aber besser spät, als nie. Klasse, dass es der SLS AMG GT3 geschafft hat den Gesamtsieg einzufahren.

Adenau. Der dritte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wurde aufgrund des Todes - wegen vermutlich gesundheitlicher Probleme - des Teilnehmers ‚Wolf Silvester’ abgebrochen.

Mit dem Aston Martin Rapide S startet erstmals ein Wasserstoff-Sportwagen beim 24 Stunden-Rennen auf der legendären Nordschleife. Wir sind gespannt, wie dieser Hightech-Sportwagen diese Strapazen übersteht.