audi motorsport 140620-4438 24h 2014 150Klar ist eine Pole-Position für ein 24h-Rennen nicht entscheidend, sagt aber aus, wie eng das Starterfeld wieder einmal in diesem Jahr ist. Mit 1. Kevin Estre (McLaren #66), 2. Maxime Martin (BMW #25), 3. Christian Mamerow (Audi R8 LMS ultra #4), und 4. Adam Christodoulou (Mercedes #14) mischen gleich vier Marken oben mit.

audi motorsport-140611-3789 350Kaum hat Audi bei Le Mans mit einem Doppelsieg gegläzt, steht das nächste Highlight vor der Tür: Das 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring, durch die berühmte und berüchtigte "Grüne Hölle". Nachdem der Audi R8 LMS ultra bereits zwischen 2009 und 2011 dreimal den Klassensieg beim 24h-Rennen Nürburgring errungen hatte, feierte das Audi Sport Team Phoenix 2012 für Audi den ersten Gesamtsieg.

VLN 2014 header 150In der VLN Langstrecken- meisterschaft Nürburgring sind gerade einmal zwei von zehn Rennen in der Saison 2014 absolviert. Dennoch zeigen sich bereits jetzt erste Tendenzen in Sachen Meisterschaft. An der Spitze der Wertung positionieren sich Teams aus den Reihen der VLN-Produktionswagen-Klassen sowie der Cup-Klassen.

Opel-Astra-OPC-Nuerburgring-291472 2014 350Natürlich wird Opel mit den kleinen Opel Astra OPC nicht um den Gesamtsieg mitfahren. Aber Opel will vorne mitmischen und natürlich den Klassensieg holen. Immerhin schickt Opel gleich zehn Rennboliden in das "Gefecht". Wir waren schon oft beim 24-Rennen dabei. Immer wieder spannend, eine Herausforderung an Mensch & Maschine.

20140402 Veloster 2014 150Hyundai Deutschland bekennt sich auch 2014 zum Motorsport und setzt sein Engagement auf der legendären Nürburgring Nordschleife fort. Nach seiner erfolgreichen Debütsaison auf der berühmt-berüchtigten „Grüne Hölle“ startet der Hyundai Veloster Turbo neben dem 24-Stunden-Klassiker in der Eifel (21./22. Juni) und dem dazugehörigen Qualifikationsrennen, das an diesem Wochenende (5./6. April) ausgetragen wird, auch bei einigen VLN-Läufen.