A198043 24h 150Die 47. Ausgabe der 24 Stunden auf dem Nürburgring war bis zur letzten Sekunde spannend: Nach einer turbulenten Schlussphase gewann der Audi R8 LMS mit der Startnummer 4 mit einer Runde Vorsprung im Kampf mit dem Vorjahres-Siegerteam von Porsche.

184725 Civic Type R TCR 24h 150Wie schon im Vorjahr hat Honda gezeigt, dass sie Motorsport können. Der Civic Type R TCR hat sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den Klassensieg gesichert. "...die Performance des Civic Type R hat von Anfang an gepasst“, so Klaus Kniedel, Teamleiter Motorsport bei Honda in Deutschland.

M19 2302 Start 150Bei Porsche werden die Karten in Sachen Motorsport neu gemischt. Wichtig ab 2020 die Formel-E. Aber das 24h-Rennen auf dem Nürburgring ist und bleibt auch für Porsche ein Highlight. Sebastian Golz (Projektleiter Porsche 911 GT3 R): „Rund zweieinhalb Stunden nach dem Start zeigt sich, dass es ein sehr schnelles Rennen wird."

mercedesamgcustomerracing 24hnbr 2019 start 150Mercedes-AMG mit Führungsrunden, starker Performance aber auch mit Rückschlägen. In den ersten Stunden des Langstreckenklassikers auf dem Nürburgring präsentierten sich die Mercedes-AMG GT3 von ihrer besten Seite: Die von der Pole-Position gestartete #2 von Mercedes-AMG Team BLACK FALCON konnte 30 Führungsrunden sammeln, ehe ein Unfall in der Nacht das vorzeitige Aus bedeutete.

163112 Civic Type R 15024h-Rennen war meist der Höhepunkt in unserer Motorsport Saison. Wir waren oft live vor Ort, haben die up and down miterlebt. Mit dabei mit einem großen Starterfeld Honda. Quasi als "günstiger" Motorsport für Rennsportbegeisterte ohne große Budget. Aber auch erfolgreich bei der STW, dem "Vorläufer" der DTM.