Einen besseren Rahmen für ein Heimrennen gibt es wohl kaum: Vor einer Traumkulisse von mehr als 200.000 Zuschauern beim ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring (13. bis 15. Juli) haben gut ein Dutzend Fahrer des ADAC GT Masters ein Heimrennen. Aus Köln, Bonn, Aachen und vom Niederrhein starten am Wochenende starke Lokalmatadore mit Siegchancen in den beiden Rennen der "Liga der Supersportwagen".

Der 3. IDS PRO Lauf der Saison 2012 fand in Anneau du Rhin statt. Nur 20 km von der deutschen Grenze liegt die Naturrennstrecke.

Maxime Martin (26, B) zählt derzeit zu den größten Talenten im europäischen Sportwagenrennsport. Sein Können zeigte der in Belgiens Hauptstadt Brüssel lebende ALPINA-Pilot beim Saisonstart des ADAC GT Masters zusammen mit Titelverteidiger Dino Lunardi (33, F).

Europameister im Fußball und Motorsport passt das zusammen? Ja, meint ADAC GT Masters und sorgt durch Fußball-EM Public Viewing für ein perfektes Rahmenprogramm.

Anlässlich erster Testfahrten mit dem neuen Toyota Langstrecken-Rennwagen TS030 HYBRID vom 11. bis 13. Januar auf dem Circuit Paul Ricard bei Le Castellet in Frankreich hat die Toyota Motorsport GmbH die Rückkehr Toyotas in die FIA World Endurance Championship angekündigt.