Die erste Saisonhälfte des ADAC GT Masters macht Lust auf mehr: Ein Rekordfeld von mehr als 40 Supersportwagen mit einer bisher unerreichten Markenvielfalt sorgte in den bisherigen acht Rennen für viel Action und Spannung.

Ausgerechnet beim Heimspiel zeigte Daniel Abt seine beste Saisonleistung in der GP3-Serie. Die Hoffnungen auf seinen ersten Sieg machte im ersten Rennen nach Start von der Pole-Position das Wetter zunichte.

Einen besseren Rahmen für ein Heimrennen gibt es wohl kaum: Vor einer Traumkulisse von mehr als 200.000 Zuschauern beim ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring (13. bis 15. Juli) haben gut ein Dutzend Fahrer des ADAC GT Masters ein Heimrennen. Aus Köln, Bonn, Aachen und vom Niederrhein starten am Wochenende starke Lokalmatadore mit Siegchancen in den beiden Rennen der "Liga der Supersportwagen".

20 Jahre Porsche Mobil 1 Supercup. Der schnellste internationale Markenpokal der Welt feiert Jubiläum. Im Rahmen des Formel-1-Wochenendes in Hockenheim wird am 22. Juli das 212. Rennen der Supercup-Geschichte ausgetragen.

Der 3. IDS PRO Lauf der Saison 2012 fand in Anneau du Rhin statt. Nur 20 km von der deutschen Grenze liegt die Naturrennstrecke.