.

Driftshow im Rahmenprogramm

Drift 2014 1 350Bereits zum dritten Mal trafen sich die besten GT3-Teams Europas am Kaspischen Meer um beim inoffiziellen GT3-Europafinale teilzunehmen. Im Rahmenprogramm stand neben einem historischen F1 Rennen auch die Driftshow. Der spektakuläre Stadtkurs am Rande der weltweit größten Nationalflagge wurde in den vergangenen Wochen nur für diesen Zweck aufgebaut. Dort wo normal eine 4 spurige Hauptstraße ist verlief nun eine Rennstrecke, mitten in der Hauptstadt.

Allerdings war die Strecke nicht ausgelegt für Drifts und hatte bis auf 2 Spitzkehren keine echten Kurven zu bieten. Ein Hochgeschwindigkeitskurs mit Schikanen würde die Beschreibung wohl am besten treffen.

Das Team konzentrierte sich daher auf die Schikanen und den engen Streckenverlauf durch die Altstadt. In der Auslaufzone der Spitzkehren war zusätzlich Platz für ein paar Shows, das Publikum war mehr als begeistert.

So war bei der BAKU WORLD CHALLENGE 2014 wohl für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach den Drifteinlagen besuchten uns die Fans im Fahrerlager und holten sich Autogramme und Schnappschüsse mit den gelben Boliden. Für das Gräff Motorsport Team war der Besuch in Aserbaidschan ein voller Erfolg, damit wurde das driftende Ehepaar auch außerhalb der europäischen Grenzen wieder bekannter.

Fotos © 2014 Gräff Motorsport

Drift 2014 1 640