Ingolstadt/Salt Lake City – Die beiden Audi R10 TDI des Teams Audi Sport North America hatten beim spannenden vierten Lauf der American Le Mans-Serie in der Nähe von Salt Lake City (US-Bundesstaat Utah) bis kurz vor Rennende Chancen auf einen weiteren Gesamtsieg.

Salt Lake City – Beim vierten Lauf der American Le Mans-Serie im Miller Motorsports Park nahe Salt Lake City (US-Bundesstaat Utah) starten die beiden Audi R10 TDI des Teams Audi Sport North America aus der dritten und der vierten Startreihe. Marco Werner holte als Gesamtsechster für Audi die Pole Position in der LM P1-Klasse. Frank Biela fuhr im Qualifying die achtbeste Zeit.

Ingolstadt – Drei Rennen, zwei Siege: Die Bilanz des Audi R10 TDI in der American Le Mans-Serie 2008 ist eindrucksvoll. Gestärkt durch die beiden Gesamtsiege auf den Stadtkursen in St. Petersburg und Long Beach kommt das Team von Audi Sport North America als Spitzenreiter nach Salt Lake City (US-Bundesstaat Utah). Dort war der Diesel-Sportwagen von Audi schon zweimal ein Hauptdarsteller.

Ingolstadt/Spa-Francorchamps – Audi hat beim 1000-Kilometer-Rennen in Spa-Francorchamps (Belgien) die Führung in der Herstellerwertung der europäischen Le Mans-Serie übernommen.

Ingolstadt/Long Beach – Im 25. Rennen erreichte der Audi R10 TDI in Long Beach (Kalifornien) in der American Le Mans-Serie einen historischen Doppelsieg. Nach dem Erfolg in St. Petersburg zwei Wochen zuvor gelang dem Diesel-Sportwagen der zweite Sieg in Folge auf einer Stadtrennstrecke.