hyundai bayon 150Hyundai Motor baut sein SUV-Angebot nach unten aus: Der Hyundai BAYON (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: niedrig (Kurzstrecke) 7,4–6,7; mittel (Stadtrand) 5,4–5,2) wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt und ist das jüngste und kompakteste Mitglied der wachsenden SUV-Familie von Hyundai. Motoren ab 84 bis 120 PS. Innovatives 48-Volt-Hybridsystem für hohe Effizienz. Vier Ausstattungslinien Pure, Select, Trend und Prime und natürlich 5 Jahre Garantie.

 

BAYON erweitert SUV-Angebot von Hyundai nach unten

  • Hoher Alltagsnutzen, verpackt in einem modernen, attraktiven Fahrzeug
  • Ideal für junge Familien und ältere Paare, die einen modernen Lebensstil führen
  • Erweiterte SmartSense Komfort- und Sicherheitsfunktionen inkl. automatischem Notruf eCall
  • 10,25 Zoll großer Navigationstouchscreen mit Bluelink®, Apple CarPlay® und Android Auto
  • Digitales Cockpit mit 10,25-Zoll-Farb-Display, Bose Premium-Audiosystem
  • Innovatives 48-Volt-Hybridsystem für höchste Effizienz
  • Intelligentes iMT-Sechsgang-Schaltgetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung
  • Komfortableres Fahren durch automatisches Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe 7-DCT
  • Vier Ausstattungslinien Pure, Select, Trend und Prime

1 new bayon details 07Im Einklang mit der bisherigen Strategie zur Namensgebung seiner SUV-Modelle, ließ sich Hyundai auch beim BAYON (gesprochen: [bɛɪ̯ɔn]) durch eine Stadt inspirieren und lehnt den Namen an die südwestfranzösische Stadt Bayonne an. Zwischen der Atlantikküste und den Pyrenäen gelegen, ist sie Ziel für sportliche Menschen, die sich für Aktivitäten wie Segeln und Wandern begeistern – passend zum Lifestyle-Charakter des neuen Modells. Da der BAYON für den europäischen Markt konzipiert ist, entschied sich Hyundai zudem bewusst dafür, das Fahrzeug nach einer europäischen Stadt zu benennen.

Mit dem Hyundai BAYON erweitert Hyundai sein SUV-Angebot nach unten und bietet neben dem KONA ein weiteres SUV-Modell im B-Segment. Klassenbeste Konnektivitäts- und Sicherheitsfunktionen, ein unverwechselbares Design und die Integration der innovativen 48-Volt-Hybrid-Technologie von Hyundai machen den BAYON zu einem herausragenden Fahrzeug in seinem Segment.

hyundai all new bayon driving 04

Sensuous Sportiness – ein unverwechselbares Design

Der BAYON ist das jüngste Design-Statement innerhalb der SUV-Familie von Hyundai. Unerwartete und gleichermaßen markante Linien und Proportionen machen ihn unverwechselbar. Damit verkörpert der BAYON die Hyundai Designphilosophie “Sensuous Sportiness“, die sich durch die Harmonie zwischen Proportion, Architektur, Styling und Technologie auszeichnet. “Sensuous Sportiness“ verbindet emotionale Werte mit innovativen Mobilitätslösungen. Mit seinem scharfen Look und der Integration der typischen Schlüsselelemente eines Hyundai SUV festigt der BAYON die SUV-Designrichtung der Marke.

2 hyundai all new bayon details 13Im Innenraum setzt sich die hochwertige äußere Gestaltung nahtlos fort. Das 10,25 Zoll große digitale Cockpit und der ebenfalls 10,25 Zoll große Touchscreen verbinden sich organisch zu einer Einheit, die alle wichtigen Funktionen und Informationen für die Insassen an einem Ort zusammenführt.

Zahlreiche Assistenzsysteme von Hyundai SmartSense sorgen bereits ab der Ausstattungslinie Pure für ein spürbares Plus an Sicherheit, darunter der autonome Notbremsassistent inklusive Frontkollisionswarner mit Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung, der Aufmerksamkeitsassistent sowie die intelligente Verkehrszeichenerkennung.

Mit drei Benzinmotoren und vier verschiedenen Getrieben wird der Hyundai BAYON den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen gerecht und ermöglicht eine effiziente Mobilität. Die modernen SmartStream Motoren im BAYON sind mit dem innovativen 48-Volt-Hybridsystem von Hyundai kombinierbar. Alle Triebwerke sind serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet und erfüllen die neueste Abgasnorm Euro 6d. Je nach Motor kann der Kunde zwischen einem Fünfganggetriebe, einem Sechsganggetriebe, einem Sechsganggetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung iMT und dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe 7-DCT wählen.

Hyundai bietet den BAYON in den vier aus anderen Modellreihen bekannten Ausstattungslinien Pure, Select, Trend und Prime an. Bereits ab der Variante Pure ist eine umfassende Ausstattung serienmäßig an Bord. Die Top-Ausstattungslinie Prime lässt keine Wünsche offen und bietet zahlreiche Komfort- und Sicherheitsfunktionen. Über alle Ausstattungslinien hinweg überzeugt der Hyundai BAYON mit seinem großzügig bemessenen Platzangebot sowie durch seine Verarbeitungsqualität.

hyundai all new bayon driving 05

Markantes Design des BAYON sorgt für einzigartigen Auftritt

Unverwechselbare Designlösungen, hochtechnisch anmutende Details und ein klarer Look heben den BAYON von der Masse ab. An der Front sorgt ein gestreckter, nach unten offener Kühlergrill für einen robusten SUV-Auftritt. Dreigeteilte Hauptscheinwerfer in Kombination mit markanten Lufteinlässen unterstreichen den einzigartigen Auftritt. Ein horizontales Lufteinlassband zwischen Haube und Kühlergrill sowie weit außen positionierte, schmale Tagfahrlichter sorgen für optische Breite. Der angedeutete Unterfahrschutz hebt den SUV-Charakter des BAYON hervor.

3 hyundai all new bayon interior 04An der Seitenlinie prägt eine dynamische Schulterlinie die keilförmige Silhouette des BAYON. Die breite, sich nach oben verjüngende C-Säule unterstützt den dynamischen Look und definiert in Kombination mit markanten Kotflügeln den einzigartigen Charakter des BAYON.

Wie vorne die schmalen Tagfahrlichter betonen am Heck die weit außen liegenden pfeilförmigen Voll-LED-Rückleuchten und eine dünne horizontale Linie die Breite des kompakten SUV. Zusätzlich prägt eine optisch verlängerte Heckscheibe die ausdrucksstarke Rückansicht des BAYON.

Je nach Ausstattung kann der Kunde beim BAYON zwischen 15-Zoll-Stahlrädern oder 16- und 17-Zoll-Leichtmetallrädern wählen. Neben der neuen Farbe Mangrove Green stehen acht weitere Außenfarben zur Verfügung: Polar White, Sleek Silver Metallic, Elemental Brass Metallic, Dragon Red Pearl, Aqua Turquoise Metallic, Intense Blue Pearl, Phantom Black Pearl und Aurora Grey Pearl. Bis auf die beiden letztgenannten Farbtöne sind alle Lackierungen mit einem farblich abgesetzten Dach in Phantom Black lieferbar.

hyundai all new bayon driving 11

Ein modernes Interieur für eine ruhige Atmosphäre

Der BAYON bietet seinen Passagieren einen geräumigen und gut ausgeleuchteten Innenraum. Bei der Entwicklung lag das besondere Augenmerk auf dem Komfort für die Insassen sowie einem maximalen Kofferraumvolumen. Fahrer und Mitfahrer profitieren von einer LED-Ambientebeleuchtung in den vorderen Fußräumen, in den Seitenfächern der Türen, den Griffmulden der Vordertüren sowie im Ablagefach der Mittelkonsole. Ein ruhiges Farb- und Ausstattungskonzept mit kleinen Akzenten schafft eine entspannte Atmosphäre. Neben einem schwarzen Stoffinterieur sind optional die Farbkombinationen Dunkelgrau/Hellgrau und Dunkelgrau mit farblich abgesetzten Nähten und Applikationen in Safarigrün erhältlich.

Innovative Technologien und vorbildliche Konnektivität

Wie andere Modelle von Hyundai bietet auch der neue BAYON eine Reihe innovativer Konnektivitätsfunktionen, die so nur wenige Hersteller in diesem Segment anbieten. Die einzelnen Fahr- und Infotainment-Funktionen sind über das digitale Cockpit mit 10,25-Zoll-Display und je nach Ausstattung über einen 8-Zoll-Farb-Touchscreen oder das 10,25-Zoll-Navigationssystem abruf- oder bedienbar. Apple CarPlay® und Android AutoTM garantieren die nahtlose Integration und den sicheren Betrieb aller gängigen Smartphones – in Kombination mit dem 8-Zoll-Farb-Touchscreen sogar kabellos.

Zwei USB-Anschlüsse für die vorderen Passagiere und einer für den Fond ermöglichen das gleichzeitige Aufladen von bis zu drei Geräten. Ein Premium-Soundsystem von Bose rundet das Angebot ab und verspricht den Insassen ein hochwertiges Klangerlebnis. Zudem steht eine kabellose Ladefunktion für Smartphones zur Verfügung.

hyundai all new bayon static 01

Telematikdienst Bluelink® mit neuen Funktionen

4 hyundai all new bayon static 11Darüber hinaus ist der BAYON mit den neuesten Funktionen des Telematiksystems Bluelink® von Hyundai ausgestattet. Somit können die Nutzer von den modernsten Connected-Car-Services profitieren. Dazu gehört Connected Routing Navigation, die dank Cloud-Umgebung genauere Verkehrsprognosen und Ankunftszeiten liefert. Last Mile Navigation ermöglicht es den Fahrern, die Navigation auf ihrem Smartphone bis zum Zielort fortzusetzen, nachdem sie ihr Auto geparkt haben. Zudem können bis zu zwei Hauptkonten und ein Gastkonto gespeichert werden. Neu in dieser Generation von Bluelink® ist die Kalenderintegration, mit der der Fahrer seinen Google®- oder Apple®-Kalender in das Infotainment-System des BAYON spiegeln und sich – sofern die Termine auch eine Adressinformation enthalten – direkt zum Zielort navigieren lassen kann. Darüber hinaus können Kunden ihr Fahrzeug über die Bluelink®-App aus der Ferne orten, ver- und entriegeln oder Fahrzeuginformationen wie zum Beispiel den Wartungsbedarf oder den Kraftstoffstand abfragen.

IMG 7796 header 1

Außen kompakt, innen geräumig

Der Hyundai BAYON kombiniert den Komfort und Stauraum eines SUV mit der Agilität und Effizienz eines B-Segment-Fahrzeugs. Dank seiner Abmessungen und seines familienfreundlichen Platzangebots im Innenraum bietet der BAYON Kunden das Beste aus beiden Welten: Während seine kompakte Größe die Handhabung erleichtert, bietet die erhöhte Sitzposition im BAYON die gewohnt gute Übersicht eines SUV über das Verkehrsgeschehen.

Mit einer Länge von 4.180 Millimetern, einer Breite von 1.775 Millimetern (ohne Außenspiegel) und einer Höhe von 1.490 Millimetern (1.500 Millimeter in Verbindung mit 17-Zoll-Rädern) schafft der BAYON eine ausgewogene Balance zwischen Kompaktheit und Komfort. Der Radstand von 2.580 Millimetern sorgt gleichfalls für eine angenehme Beinfreiheit auf allen Plätzen: Vorne genießen Passagiere 1.072 Millimeter Beinfreiheit, hinten 882 Millimeter. Trotz seiner übersichtlichen Abmessungen bietet der BAYON ein Kofferraumvolumen von 411 Litern (VDA-Norm). Eine durchdachte Kofferraumabdeckung, die bei Bedarf aufrecht hinter der Rücksitzlehne verstaut werden kann, schützt die Ladung vor neugierigen Blicken von außen.

Als echter SUV bietet der BAYON eine Bodenfreiheit von bis zu 183 Millimetern (in Kombination mit 17-Zoll-Rädern) – mehr als die meisten Fahrzeuge im B-Segment und sogar 13 Millimeter mehr als der Hyundai KONA (170 Millimeter).

hyundai all new bayon static 02

Viele Hyundai SmartSense Sicherheits- und Komfortfunktionen serienmäßig

Der BAYON ist ein typischer Hyundai und verfügt über die entsprechende Sicherheitsausstattung. Als weiteres Alleinstellungsmerkmal in seinem Segment bietet er diverse Hyundai SmartSense Sicherheits- und Assistenzsysteme – viele davon bereits serienmäßig. So verfügt der BAYON serienmäßig über eine Alarmanlage, das automatische Notrufsystem eCall, den Fernlichtassistenten, den autonomen Notbremsassistenten inklusive Frontkollisionswarner mit Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung sowie die intelligente Verkehrszeichenerkennung.

IMG 9619 Hyundai Kona h 250Auch eine Reihe teilautonomer Fahrfunktionen heben den BAYON von seinen Mitbewerbern ab. So sorgt der Spurfolgeassistent dafür, dass das Fahrzeug in der Spur bleibt. Der autonome Notbremsassistent erkennt querende Fahrzeuge, Radfahrer sowie Fußgänger, löst zunächst einen Alarm aus und bremst, falls der Fahrer nicht oder zu zaghaft reagiert, um eine Kollision zu verhindern. Das System leitet auch eine Notbremsung ein, um beim Linksabbiegen eine Kollision mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern. Die navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung passt mithilfe der Daten des Navigationssystems die Geschwindigkeit auf Autobahnen oder Landstraßen selbstständig an.

Der ebenfalls serienmäßige Aufmerksamkeitsassistent analysiert permanent Fahrzeuginformationen wie Fahrzeit, Abstand zu den Seitenmarkierungen, Lenkwinkel und Lenkmoment und warnt den Fahrer in Ermüdungssituationen, um Unfällen vorzubeugen. Der Aufmerksamkeitsassistent arbeitet mit dem Anfahralarm zusammen. Dieses System signalisiert dem Fahrer, wenn das vor ihm stehende Fahrzeug losfährt, und er beispielsweise an einer Ampel nach dem Wechsel auf Grün nicht schnell genug reagiert. Für noch mehr Sicherheit sorgen weitere Assistenzsysteme wie der Querverkehrswarner hinten mit zusätzlicher Notbremsfunktion. Ein Einparkassistent unterstützt den Fahrer beim Ein- und Ausparken aus schmalen Parklücken und lenkt das Fahrzeug selbstständig hinein und heraus.

Auf einen Blick: Die Assistenzsysteme des Hyundai BAYON

Querverkehrswarner hinten mit Notbremsfunktion

Greift ein, wenn beim Zurücksetzen aus einer Garageneinfahrt oder Parklücke von der Seite kommende Fahrzeuge auf Kollisionskurs unterwegs sind. Dann ertönt ein Alarm und der BAYON bremst selbsttätig ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Aktiver Totwinkelassistent mit Ausparkfunktion

Beim Spurwechsel ertönt ein Alarmsignal, wenn der Totwinkelassistent im toten Winkel ein Fahrzeug erkennt. Durch gezielten Bremseinsatz an einzelnen Vorderrädern erschwert er den Spurwechsel.

• Anfahralarm

Warnt den Fahrer, wenn das vor ihm stehende Fahrzeug losfährt und er nicht reagiert – beispielsweise nach dem Wechsel einer Ampel auf Grün.

• Aufmerksamkeitsassistent

Analysiert zahlreiche Parameter wie Fahrzeit, Lenkradbewegungen und Bremsverhalten und warnt den Fahrer bei Anzeichen von Müdigkeit.

Autonomer Notbremsassistent inkl. Frontkollisionswarner mit Fußgänger-/ Fahrradfahrererkennung und Abbiegefunktion

Das System schlägt bei einem drohenden Auffahrunfall zunächst Alarm. Im Notfall wird eine Teil- oder Vollbremsung eingeleitet, sofern der Fahrer das Bremspedal nicht betätigt. Fußgänger werden ebenso erkannt wie Radfahrer. Auch beim Linksabbiegen an einer Kreuzung oder Weggabelung bremst das System selbständig, wenn hierbei eine Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug droht.

• Einparkhilfe hinten mit Notbrems-funktion

Beim Rückwärtsfahren bei niedrigen Geschwindigkeiten warnt dieses System, wenn es die Möglichkeit einer Kollision mit einem Fußgänger oder Hindernis erkennt. Bei Kollisionsgefahr betätigt es die Bremsen. Betriebsbedingungen: Gang in R, Geschwindigkeit unter 10 km/h, Kofferraum geschlossen.

Fernlichtassistent (kamerabasiert)

Blendet im Dunkeln automatisch bei Gegenverkehr ab und auf.

Insassenalarm

Aktiviert Hupe und Warnblinkanlage, wenn man das Fahrzeug verlässt, abschließt und versehentlich Mensch oder Tier im Innenraum zurücklässt.

Intelligente Verkehrszeichenerkennung (kamerabasiert)

Das System erkennt Tempolimits und zeigt zulässige Geschwindigkeiten im Cockpit an. Bei Überschreitung kann es warnen und die Geschwindigkeit der Geschwindigkeitsregelanlage oder des Limiters entsprechend anpassen.

Navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage

Der BAYON wählt auf Basis von GPS-Satellitendaten selbständig die zu vorausliegenden Kurvenverläufen jeweils passende Geschwindigkeit. Örtliche Tempolimits werden automatisch berücksichtigt, soweit sie im Navigationssystem hinterlegt sind.

Notbremssignal (ESS)

Das Notbremssignal warnt nachfolgende Fahrzeuge bei Vollbremsungen mittels blinkender Bremsleuchten. Das System wird aktiviert, wenn die Bremsverzögerung des BAYON bei einer Geschwindigkeit von mehr als 55 km/h mehr als 7 m/s2 beträgt. Die Bremsleuchten blinken und die Warnblinkanlage schaltet sich anschließend ein, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit unter 40 km/h und das ABS deaktiviert sind.

• Parkassistent

Der Parkassistent unterstützt den Fahrer beim Ein- und Ausparken aus schmalen Parklücken und lenkt den BAYON selbstständig hinein und heraus.

Querverkehrswarner hinten

Akustische Warnung vor Querverkehr beim Zurücksetzen aus Parklücken oder Einfahrten.

Spurfolgeassistent

Das System hält mithilfe einer Kamera den BAYON mit korrigierender Lenkeingabe in der Fahrspur.

Spurhalteassistent

Das System warnt vor unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur.

Totwinkelwarner
(radarbasiert)

Warnleuchten in den Außenspiegeln machen vor dem Spurwechsel auf annähernde Fahrzeuge aufmerksam.

Vier Antriebe für höchsten Fahrspaß und maximale Effizienz

Beim Hyundai BAYON kann der Kunde zwischen vier modernen SmartStream-Benzinantrieben mit der Abgasnorm Euro 6d wählen, zwei davon in Kombination mit der innovativen 48-Volt-Hybrid-Technologie von Hyundai. Den Einstieg markiert der 1.2-Liter-MPI-Vierzylinder mit 84 PS und einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe. Darüber rangieren die Dreizylinder-Turbotriebwerke der aktualisierten Kappa-Motorenfamilie. Während der Kunde den 1.0 T-GDI mit 100 PS wahlweise mit oder ohne 48-Volt-Hybrid-Technologie wählen kann, bietet Hyundai den 1.0 T-GDI mit 120 PS ausschließlich mit der besonders effizienten Technologie an.

Der 1.0 T-GDI ohne 48-Volt-Technologie wird mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe
(6-MT) angeboten. Bei den Antrieben mit 48-Volt-Hybrid-Technologie setzt Hyundai neben dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (7-DCT) zudem das intelligente Sechsgang-Schaltgetriebe (6-iMT) mit elektronisch geregelter Kupplung ein. Es entkoppelt den Motor in bestimmten Fahrsituationen und abhängig von der Motordrehzahl vom Getriebe und geht in einen kraftstoffsparenden Segelmodus über, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt.

Alle Motoren verfügen außerdem über die einzigartige CVVD-Technologie (Continuously Variable Valve Duration) von Hyundai, die die Öffnungs- und Schließdauer der Ventile entsprechend den Fahrsituationen für ein besseres Ansprechverhalten reguliert. CVVD optimiert die Motorleistung und verbessert gleichzeitig die Kraftstoffeffizienz, was zu geringeren Emissionen führt und Kraftstoff spart.

Der 1.0-Liter-T-GDI-Motor mit 100 PS und 120 PS verfügt außerdem über drei vom Fahrer wählbare Fahrmodi. Je nach Fahrbedingung optimieren die Modi Eco, Normal und Sport das Ansprechverhalten des Motors hinsichtlich des Verbrauchs sowie auch das Ansprechverhalten und die Kennlinie der Lenkung.

Als erster SUV von Hyundai verfügt der BAYON über die Zwischengas-Funktion Rev Matching, die normalerweise nur den Hochleistungsmodellen von Hyundai vorbehalten ist. Rev Matching passt beim Herunterschalten mit Zwischengas automatisch das Drehzahlniveau des Motors an die Geschwindigkeit der Getriebeeingangswelle an und ermöglicht so schnellere Gangwechsel. Rev Matching ist für den 1.0 T-GDI mit 48-Volt-Technologie in Verbindung mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (7-DCT) für alle Fahrmodi verfügbar und für den 1.0 T-GDI mit 48-Volt-Technologie in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe (6-iMT) im Sport-Modus.

Auf einen Blick: Die Motoren des Hyundai BAYON

1.2
Pure,
Select

• 4-Zylinder-Ottomotor
• 62 kW (84 PS) Leistung, 118 Nm max. Drehmoment bei 4.200 min-1
• Fünfganggetriebe

1.0 T-GDI Select,
Trend

• 3-Zylinder-Ottomotor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung
• 74 kW (100 PS) Leistung, 172 Nm max. Drehmoment bei 1.500 bis 4.000 min-1
• Sechsganggetriebe

• 1.0 T-GDI
48-Volt-
Hybrid
Select,
Trend,
Prime

• 3-Zylinder-Ottomotor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung
• 74 kW (100 PS) Leistung, 172 Nm max. Drehmoment bei 1.500 bis 4.000 min-1
• Sechsganggetriebe mit elektronischer Kupplung (iMT)

• 1.0 T-GDI
48-Volt-
Hybrid
Select,
Trend,
Prime

• 3-Zylinder-Ottomotor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung
• 74 kW (100 PS) Leistung, 172 Nm max. Drehmoment bei 1.500 bis 4.000 min-1
• Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (7-DCT)

1.0 T-GDI
48-Volt-Hybrid
Trend,
Prime

• 3-Zylinder-Ottomotor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung
• 88 kW (120 PS) Leistung, 172 Nm max. Drehmoment bei 1.500 bis 4.000 min-1
• Sechsganggetriebe mit elektronischer Kupplung (iMT)

1.0 T-GDI
48-Volt-
Hybrid
Trend,
Prime

• 3-Zylinder-Ottomotor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung
• 88 kW (120 PS) Leistung, 200 Nm max. Drehmoment bei 2.000 bis 3.500 min-1
• Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (7-DCT)

IMG 9792 Hyundai Kona

Der Kunde kann zwischen vier Ausstattungslinien wählen

Beim Hyundai BAYON hat der Kunde die Wahl zwischen den vier Ausstattungslinien Pure, Select, Trend und Prime. Serienmäßig ist er bereits mit einer Vielzahl von Hyundai SmartSense Systemen ausgestattet und entspricht den höchsten europäischen Sicherheitsstandards. Während sich der Hyundai BAYON Pure an den preisbewussten Käufer richtet, zeigt der BAYON Prime, welcher Leistungs- und Komfortumfang auch in dieser Fahrzeugkategorie möglich ist. Bei Ausstattung und Sicherheit braucht er den Vergleich mit vielen Modellen aus den höheren Fahrzeugsegmenten nicht zu scheuen.

Auf einen Blick: Die Ausstattungslinien des BAYON

    Pure                (Auszüge)

Alarmanlage; 6 Airbags, Automatisches Notrufsystem eCall; Spurhalteassistent; Aufmerksamkeitsassistent; Autonomer Notbremsassistent inklusive Frontkollisionswarner und Fußgänger- sowie Fahrradfahrererkennung; Lichtsensor und Fernlichtassistent; Halogen-Scheinwerfer; Drei-Punkt-Gurtsystem auf allen Sitzplätzen; Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne und hinten; Klimaanlage; Außenspiegel, elektrisch einstellbar; Geschwindigkeitsregelanlage mit Limiter; Sonnenblende, Fahrer und Beifahrer, mit Spiegel; Digitalradio (DAB+) mit 3,8-Zoll-Monochrom- Display und USB-Anschluss; 4 Lautsprecher inkl. 2 Hochtöner; Bluetooth-Freisprecheinrichtung; elektrische Fensterheber vorne; Multifunktionslenkrad; Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung (2 Klappschlüssel); höhenverstellbarer Fahrersitz; Bordcomputer mit 3,5-Zoll-Monochrom-Display; 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblende; Rücksitzlehne asymmetrisch geteilt umklappbar

Select

                zusätzlich

                (Auszüge)

Höhenverstellbare Sicherheitsgurte vorne (1.0 T-GDI); Außenspiegel beheizbar, mit integriertem Blinker und in Wagenfarbe lackiert; Verglasung mit rundum getönten Scheiben; Drive Modes (1.0 T-GDI); Lenkrad und Schaltknauf in Leder; Fahrerfenster mit Abwärts-/Aufwärtsautomatik und Einklemmschutz; elektrische Fensterheber auch hinten; 16-Zoll-Leichtmetallfelgen; Einparkhilfe hinten

Trend

                zusätzlich

                (Auszüge)

Autonomer Notbremsassistent zusätzlich mit Abbiegefunktion; Spurfolgeassistent; LED-Tagfahrlicht; Rückfahrkamera; verschiebbare Mittelarmlehne vorne; Türgriffe innen lackiert; USB-Ladeanschluss hinten; Ambientebeleuchtung in blau; Ablagetasche an der Rückseite des Beifahrersitzes; Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion (Qi Standard); Audiosystem mit 6 Lautsprechern inklusive 2 Hochtönern vorne und 8-Zoll-Farb-Touchscreen mit Wireless Apple CarPlay® und Android Auto™; beheizbares Lenkrad und Sitzheizung vorne

Prime

                zusätzlich

                (Auszüge)

Regensensor; Voll-LED-Scheinwerfer vorne und LED-Rückleuchten (Brems- und Fahrlicht); statisches Abbiegelicht; Einparkhilfe auch vorne; Innenspiegel automatisch abblendend; Privacy-Verglasung (dunkel getönte Scheiben ab B-Säule); Klimaautomatik; Automatische Innenbeschlagsregelung; 17-Zoll-Leichtmetallfelgen; Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf; Sitzheizung hinten auf den äußeren Plätzen

Dank zahlreicher Extras und durchdachter Zubehörpakete kann der Kunde seinen Hyundai BAYON über die umfangreiche Serienausstattung hinaus an seine individuellen Wünsche und Vorlieben anpassen.

Beim Hyundai BAYON Select kann der Kunde optional das Winter-Paket (beheizbares Lenkrad, Sitzheizung vorne) ordern. Für die Ausstattungslinie Trend stehen die Dachlackierung in Phantom Black, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und vier Ausstattungspakete zur Wahl. Im Assistenz-Paket sind ein Querverkehrswarner hinten und eine Einparkhilfe vorne sowie ein Totwinkelwarner enthalten. Das Komfort-Paket besteht aus einer Klimaautomatik, einer automatischen Beschlagsregelung, einem Regensensor, Sitzheizung hinten und dem Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf. Das Navigations-Paket umfasst das Radio-Navigationssystem inklusive 10,25-Zoll-Farb-Touchscreen, das Hyundai Telematiksystem Bluelink®, Lifetime MapCare sowie Live Services und ein Bose-Premium-Soundsystem. Zum Umfang des Licht-Pakets zählen LED-Rückleuchten, Voll-LED-Scheinwerfer und ein statisches Abbiegelicht.

Als Extras beim BAYON Prime sind die Dachlackierung in Phantom Black, das Navigations-Paket, das Assistenz-Paket Plus (inklusive Einparkassistent, Ausparkassistent, Querverkehrswarner hinten mit Bremsfunktion und Totwinkelassistent mit Ausparkfunktion) und bei Fahrzeugen mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung bestellbar.

Ab der Ausstattungslinie Select kann der Kunde zwischen sieben Mineraleffekt-Lackierungen sowie der Uni Sonderfarbe Polar White wählen.

Fünf Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung

Wie alle Hyundai Neuwagen, die bei einem autorisierten Hyundai Vertragshändler im Europäischen Wirtschaftsraum oder Schweiz erworben wurden, fährt auch der neue Hyundai BAYON mit einem umfangreichen Garantiepaket auf den Markt: Neben einer fünfjährigen Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf das gesamte Fahrzeug sowie einer ebenfalls 60 Monate laufenden Lackgarantie bietet zudem die fünfjährige Mobilitätsgarantie Verlässlichkeit über einen langen Zeitraum. Das Wartungsintervall liegt für den Hyundai BAYON bei 30.000 Kilometern oder bei jeweils 24 Monaten – je nachdem, was zuerst eintritt.

IMG 9712 Hyundai Kona

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai BAYON: niedrig (Kurzstrecke) 7,4–6,7; mittel (Stadtrand) 5,4–5,2; hoch (Landstraße) 5,0–4,7; Höchstwert (Autobahn) 6,1–5,7; kombiniert 5,7–5,5; CO2-Emissionen in g/km: 129–124; CO2-Effizienzklasse: D–C.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai KONA: innerorts 7,3–4,3, außerorts 5,5–4,0, kombiniert 6,2–4,1; CO2-Emissionen in g/km: 141–108; CO2-Effizienzklasse: C–A.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Kommentar

Hyundai geht mutig seinen Weg weiter. Wie der BAYON dann wirklich aussieht, muss man live erleben. Schade, es gibt keine eVersion. Aber auch da scheint Hyundai konsequent zu sein. Die nächste eAutos werden unter der Marke IONIQ kommen, die Nr 5 ist da, 6 und 7 sollen folgen.

Wir freuen uns auf den IONIQ 5, mit dem wir vermutlich nächste Woche eine Kurztest machen können. Ende August testen wir das Facelift vom IONIQ Kona Elektro für den ein Long-Run geplant ist.

Linktipps

Fotos © 2021 Hyundai Presse © Redaktionsbüro Kebschull

HYU 2020 1851 Innen