58933 2015 Honda HR V 150Den Honda HR-V werden wir wohl im Herbst ausführlich vorstellen. Er versucht den Spagat zwischen SUV und Coupé. Den HR-V gibt es mit einem 130 PS Motor ab 19.990 Euro. Der günstigste Diesel mit 120 PS in der Ausstattung "Comfort" kostet 22.490 Euro. Honda formuliert es so: Geräumig und vielseitig wie ein Minivan, robust wie ein SUV, charismatisch und dynamisch wie ein Coupé.

Honda HR-V - SUV oder Coupé?

1. Eine neue Generation des Urban SUV
2. Kraftvoll wie ein SUV, elegant wie ein Coupé
3. Klassenbestes Raumangebot und hohe Vielseitigkeit
4. Elegantes Interieur besticht durch hochwertige Materialien
5. Exzellente Fahreigenschaften und geringer Kraftstoffverbrauch
6. Umfassende, fortschrittliche Sicherheitssysteme
7. Zubehör
8. Technische Daten 

1. Eine neue Generation des Urban SUV

59850 2015 Honda HR V 350Geräumig und vielseitig wie ein Minivan, robust wie ein SUV, charismatisch und dynamisch wie ein Coupé.

  • Kraftvoll wie ein SUV, elegant wie ein Coupé
  • Klassenbestes Raumangebot und hohe Vielseitigkeit
  • Elegantes Interieur besticht durch hochwertige Materialien
  • Exzellente Fahreigenschaften und geringer Kraftstoffverbrauch
  • Umfassende, fortschrittliche Sicherheitssysteme

Mit der neuen Generation des Urban SUV bietet Honda einen spektakulären Neuzugang im stark wachsenden Crossover-Segment. Der neue Honda HR-V vereint das dynamische Design eines Coupé mit der kraftvollen Form eines SUV und der Vielseitigkeit eines Minivans – und bietet zudem exzellente Fahreigenschaften sowie geringen Kraftstoffverbrauch.

Mit dem praktischen Allrounder spricht Honda vor allem Kunden aus dem Minivan- und kompakten C-Segment an. Der 4.295 mm lange HR-V wurde auf junge, dynamische Zielgruppen wie Singles und Paare zugeschnitten, die ihren Lebensstil genießen und gleichzeitig Wert auf anspruchsvolles Design legen.

Bereits auf den ersten Blick weiß der HR-V mit markanten, dynamischen Linien zu beeindrucken, die an ein Coupé erinnern und die elegante Karosserie mit dem robusten Chassis verbinden. Die höhere Statur des HR-V (1.605 mm Höhe) vermittelt in Verbindung mit dem kraftvollen Design und der robusten Präsenz ein Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen und Stärke.

Im Innenraum erweist sich der neue HR-V als vielseitiges Raumwunder. Für ein Maximum an Variabilität sorgen zudem die einzigartigen Honda Magic Seats®. Hochwertige Materialien und ein elegantes Design bestimmen das Interieur. Zudem ist es Hondas Designteam gelungen, beeindruckende Geräumigkeit mit einem sportlichen, komfortablen Innenraum zu kombinieren.

Der neue HR-V von Honda ist wahlweise mit einem effizienten 1.6 i-DTEC Dieselmotor mit 120 PS oder einem 1.5 i-VTEC Benzinmotor mit 130 PS verfügbar. Beide Motoren stammen aus der innovativen „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda. Sowohl Benziner als auch Diesel sind mit Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Beim 1.5 i-VTEC rundet zudem ein stufenloses CVT-Getriebe das Angebot ab.

Als Teil mehrerer neuer und überarbeiteter Modelle von Honda stellt der neue HR-V erneut die Vorreiterrolle der Marke bei technischen Innovationen unter Beweis. Er wird in drei Ausstattungsvarianten verfügbar sein und im September 2015 in den deutschen Handel rollen.

58910 2015 Honda HR V

2. Kraftvoll wie ein SUV, elegant wie ein Coupé

  • Einzigartiges Coupé-Design sorgt für emotionales Erscheinungsbild
  • Seitliche Sicken und dynamischer Auftritt erwecken den Eindruck von Bewegung und Agilität
  • Ausdrucksstarke Frontpartie greift „Solid Wing“-Design der Honda Modellfamilie auf
  • Dynamisches Profil mit sportlicher Verglasung und versteckten hinteren Türgriffen
  • Hervorragende Aerodynamik

58913 2015 Honda HR V‚Dynamic Cross Solid‘ heißt das Designkonzept des neuen Urban SUV von Honda. Es vereint die Eleganz und Dynamik eines Coupé mit der Vielseitigkeit und Stärke eines SUV.

„Entscheidend war, eine erhöhte Sitzposition und Robustheit – also Kernwerte eines SUV – mit einer neuen Emotionalität zu verbinden“, so Masaki Kobayashi, Projektleiter für das HR-V Design. „Also entwickelten wir das Außendesign mit dem Fokus auf ‚Emotionalität und Robustheit‘ und den Innenraum unter dem Gesichtspunkt ‚Komfort und Geräumigkeit‘. Wir wollten scheinbar gegensätzliche Werte verschmelzen lassen, um etwas völlig Neues zu kreieren.“

Der neue HR-V ist Ausdruck der Entschlossenheit, ein völlig neues und innovatives Fahrzeug zu schaffen und gleichzeitig den Anforderungen anspruchsvoller Kunden Rechnung zu tragen. Während der Fahrgastraum an ein Coupé erinnert, trifft die kraftvolle Front auf ein äußerst robustes Chassis. Gemeinsam mit den elegant gestalteten Oberflächen entsteht damit ein markantes und emotional ansprechendes Design für Kunden, die Wert darauf legen, das Ästhetische mit dem Praktischen zu verbinden.

Neben einem ausdrucksstarken, selbstbewussten Auftritt wurde auch Wert darauf gelegt, das „Solid Wing“-Design der Honda Modellfamilie widerzuspiegeln. Der Frontgrill ist in schwarz gehalten und unterstreicht die Robustheit und Kraft des Crossover.

Die an ein Coupé angelehnte Karosserie und die in der C-Säule „versteckten“ hinteren Türgriffe sorgen für eine dynamisch-sportliche Ästhetik. Zudem verleiht eine scharf gezeichnete seitliche Sicke dem HR-V einen selbstbewussten Auftritt und erweckt selbst bei stehendem Fahrzeug den Eindruck von Bewegung und Agilität.

Der Honda HR-V präsentiert sich ausgesprochen robust: Markant gezeichnete Linien vermitteln die Stärke, Stabilität und Zuverlässigkeit eines größeren SUV. Unterstrichen wird das ansprechende Erscheinungsbild durch die starke horizontale Ausrichtung der vorderen und hinteren Stoßfänger.

Auch in Sachen Aerodynamik überzeugt der kompakte SUV: Unter dem Fahrzeug befinden sich drei Verkleidungen (unter dem Motor, dem vorderen und dem hinteren Fußraum), die zur Optimierung von Luftstrom und Kraftstoffverbrauch beitragen. Sie unterstützen zudem die Geräuschdämmung für mehr Komfort im Innenraum. Im Zuge der aerodynamischen Entwicklung konzentrierte sich Honda auf die Optimierung von Front- und Heckauftrieb, um eine verbesserte Fahrzeugstabilität bei hoher Geschwindigkeit zu erreichen.

Kobayashi: „Was das Außendesign angeht, sind wir sehr zufrieden mit der sportlichen Form, der hohen Qualität der Oberflächen und den aufwendigen und zugleich nahtlosen Details. Als das Team den fertigen Prototyp das erste Mal sah, waren wir sehr erfreut, dass wir unsere Ziele bei diesem neuen Fahrzeug realisieren konnten. Ich denke, dass der HR-V mit seiner sportlichen Eleganz in jeder Situation gut aussieht und gleichzeitig ein Gefühl der Stärke und Kraft vermittelt. Ich war fest entschlossen, ihn völlig auf den Fahrer zuzuschneiden – und das ist uns auch gelungen.“

Der Allrounder wird in vier Metallic-Lackierungen (Brilliant Sporty Blue, Alabaster Silver, Modern Steel, Ruse Black) und drei Perleffekt-Lackierungen (Morpho Blue, Crystal Black, White Orchid) sowie in Milano Red angeboten. Exklusiv beim neuen HR-V verfügbar sind die neuen Farben Ruse Black und Morpho Blue.

58921 2015 Honda HR V

3. Klassenbestes Raumangebot und hohe Vielseitigkeit

  • Zentral angeordneter Kraftstofftank ermöglicht klassenbestes Raumangebot
  • Hohe Sitzposition für hohes Maß an Kontrolle und gute Sicht
  • Einzigartige Kopf- und Beinfreiheit im Fond
  • Maximum an Variabilität dank Honda Magic Seats®
  • Bequemes Beladen dank breiter Heckklappe und niedriger Ladehöhe

58933 2015 Honda HR VDas Innendesign des Honda HR-V ist auf die besonderen Bedürfnisse des modernen und anspruchsvollen Kunden zugeschnitten.

Ziel des Honda Designteams war es, einen komfortablen Innenraum, praktische Merkmale und Geräumigkeit mit einem dynamischen und emotional ansprechenden Design in Einklang zu bringen. Zu diesem Zweck wurden die Anordnung und räumliche Gestaltung des HR-V noch vor der Realisierung des Gesamtkonzepts festgelegt. Dementsprechend überzeugt der HR-V nicht nur mit einer Vielzahl praktischer Merkmale und intelligenter Funktionen im Interieur, sondern steht auch für Geräumigkeit und Fahrspaß. Durch sein großzügiges Raumangebot und die einzigartige Innenraumvariabilität bietet er zudem die Vorteile eines Minivans. Die Fahrposition gleicht dem eines Coupé und vermittelt den Eindruck von Agilität und Dynamik.

Die Sitzposition ist 100 mm höher als bei durchschnittlichen Limousinen und Kombis und sorgt gemeinsam mit dem breiten Sichtfeld für ein Gefühl der Sicherheit und Kontrolle. Der erhöhte Fußraum und die entsprechend höhere Sitzposition erleichtern zudem das Einsteigen.

Grundlage für die hohe Variabilität und das große Platzangebot im Innenraum ist Hondas ausgeklügeltes Plattform-Konzept mit zentraler Anordnung des Kraftstofftanks. Der flache, unter den Vordersitzen platzierte Kraftstofftank schafft Raum unter den Rücksitzen für Hondas innovative Magic Seats®, die auch bei anderen Modellen von Honda (Jazz und Civic) verfügbar sind.

Dank vielfacher Verstellmöglichkeiten bieten die im Verhältnis 60:40 geteilten Magic Seats® ein Maximum an Variabilität. Dabei stehen drei Modi zur Auswahl:

  • Im „Utility“-Modus werden die hinteren Sitze nach vorne geklappt und die Sitzfläche abgesenkt, sodass eine ebene Ladefläche von max. 1.845 mm Länge entsteht.
  • Beim „Tall“-Modus werden die Sitzflächen wie bei Kinositzen in senkrechter Position hochgeklappt und bieten so freien Stauraum vom Boden bis zum Dach von 1.240 mm zur Unterbringung von hohen Objekten hinter den Vordersitzen.
  • Im „Long“-Modus werden die Beifahrersitzlehne und der dahinter liegende Rücksitz komplett umgeklappt. So lassen sich besonders lange Gegenstände von bis zu 2.445 mm Länge problemlos verstauen.
  • Im Innenraum wartet der HR-V mit einer einzigartigen Bein-, Schulter- und Kopffreiheit auf, die sonst nur in größeren Fahrzeugklassen anzutreffen ist.

Auch beim Kofferraumvolumen kann der neue HR-V mit den Besten seiner Klasse mithalten. Das Ladevolumen bei hochgeklappten Rücksitzen liegt bei 453 Litern. Sind die Rücksitze umgeklappt, stehen 1.026 Liter zur Verfügung. Dank der breiten Heckklappe (1.180 mm) und niedrigen Ladehöhe (650 mm) lässt sich der große Kofferraum besonders bequem beladen.

Der neue HR-V ist auf hohen Komfort im Innenraum für Fahrer und Fahrgäste ausgelegt, sodass sich auch längere Strecken komfortabel zurücklegen lassen.

Für den Urban SUV von Honda wurde eine neue, hocheffiziente Geräuschdämmung entwickelt. Die hochwertigen Vliesunterlagen und schallabsorbierenden Fußmatten sind für gewöhnlich nur in Limousinen der Oberklasse zu finden. Auch an hinteren und vorderen Radhäusern, Unterbodenverkleidung und Armaturentafel sorgen Elemente zur wirkungsvollen Geräuschdämmung für eine angenehme und entspannte Atmosphäre im Innenraum. Bei einer konstanten Geschwindigkeit von 100km/h sind im Fahrgastraum nur 65 dB zu hören.

58934 2015 Honda HR V

4. Elegantes Interieur besticht durch hochwertige Materialien

  • Durchdachte Innenraumgestaltung mit anspruchsvollem Design und hochwertigen Materialien
  • Einfache Bedienung und Konnektivität dank Honda CONNECT
  • Umfassende Funktionen auf einem 7-Zoll-Touchscreen
  • Großes Panorama-Glasschiebedach mit Kipp- und Schiebefunktion

59848 2015 Honda HR VMit dem neuen HR-V ist es dem Designteam von Honda gelungen, die gegensätzlichen Vorstellungen von Geräumigkeit und Robustheit mit dem Innenraum eines komfortablen Coupés zusammenfließen zu lassen.

Im großzügigen Fahrgastraum setzen hochwertige Materialien, dezente Chromelemente und elegante Ziernähte stilvolle Akzente. Die Armaturentafel verbindet starkes Design mit eleganten Zierelementen, die die anspruchsvolle Optik unterstreichen.

Jugendlichkeit, Intelligenz und Reife zugleich kommen in den selektiven Farb- und Materialkompositionen und dem modernen Interieur zum Ausdruck.

Der Fahrer blickt auf drei von „schwebenden“ Beleuchtungsringen umgebene Instrumente sowie die Eco Assist-Funktion, die dafür sorgt, dass die Umgebungsbeleuchtung des Tachos bei effizienter Fahrweise von Weiß zu Grün wechselt.

Auf der Beifahrerseite verfügt das Belüftungselement über neue, besonders breite Luftauslässe mit drei regelbaren Luftdüsen, die eine angenehme Belüftung für alle Fahrzeuginsassen gewährleisten. Das Luftstromvolumen wurde optimiert und liefert ein hohes Volumen am Seitenfenster, geringes Volumen am mittleren Luftauslass und mittleres Volumen in der Mitte der Armaturentafel.

Der neue HR-V ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich. Je nach Ausstattungvariante steht dem Kunden eine Auswahl an hochwertigen Stoff- oder Halbledersitzen zur Verfügung, die jeweils in klassischem Schwarz gehalten sind. Bei der Executive Variante wird das Gefühl von Geräumigkeit durch das in seiner Klasse einzigartige, 846 mm lange Panorama-Glasschiebe- und Hebedach verstärkt. Dieses lässt sich per Tastendruck kippen oder zurückfahren. Die Sonnenblende öffnet sich automatisch mit dem Schiebedach und kann zum Schutz vor Sonneneinstrahlung separat geschlossen werden. Der vordere Abschnitt – der sich hinten bis zu einer Höhe von 27,5 mm kippen lässt – misst 475 mm.

Das neue Honda ‚Smart Touch Interior‘ ermöglicht die einfache Bedienung bestimmter Funktionen wie z.B. die elektrische Parkbremse, die Steuerung der Klimatisierungsautomatik per Touch Panel und die Comfort-Blink-Funktion.

Fortschrittliches neues Infotainmentsystem

Der neue HR-V bietet umfassende Konnektivität und fortschrittliches Infotainment über das neue Infotainmentsystem Honda CONNECT, das erstmals im CR-V 2015 in Europa zu sehen war. Honda CONNECT ist ab der Ausstattungsvariante Elegance serienmäßig verfügbar.

Honda CONNECT ermöglicht die vom Smartphone bekannten Multi-Touchscreen-Bedienfunktionen. Das Infotainmentsystem basiert auf dem Betriebssystem Android und erlaubt den schnellen und einfachen Zugriff auf zahlreiche Internetdienste wie Internet-Browsing, Echtzeit-Verkehrsinformationen, aktuelle Nachrichten und Wetterinfos, Facebook- und Twitter-Neuigkeiten sowie Musik-Streaming.

Honda CONNECT ist zudem mit einer Reihe vorinstallierter Apps ausgestattet. Weitere Apps lassen sich über das Honda App Center herunterladen, sodass der Fahrer das Infotainmentsystem an seine persönlichen Präferenzen anpassen kann. Die vorinstallierte App „Aha“ bietet mit Tausenden von Sendern einfachen Zugang nicht nur zu Radio, Musik und aktuellen Nachrichten, sondern auch zu Facebook- und Twitter-Neuigkeiten, Podcasts, Hörbüchern sowie standortbezogenen Diensten.

Honda CONNECT zeichnet sich durch eine einfache und intuitive Bedienung aus und wird über einen 7-Zoll-Touchscreen in der Mitte der Armaturentafel bedient. Das Display lässt sich zudem individuell an die Vorlieben des Benutzers anpassen. Zur Auswahl stehen zwei Designs, die es dem Nutzer erlauben, das System individuell einzustellen. Farbig gestaltete Symbole dienen der schnellen und einfachen Navigation durch die Touchscreen-Menüs.

Honda CONNECT bietet auch Zugriff auf verschiedene Fahrzeuginformationen – wie etwa Tageskilometerzähler und Kraftstoffverbrauch – sowie die Rückfahrkamera des Fahrzeugs (abhängig vom Modell).

Zudem lässt sich das Infotainmentsystem problemlos über WLAN, Bluetooth und HDMI mit dem eigenen Smartphone und anderen Multimedia-Geräten verbinden. Mit der MirrorLink-Funktion kann die Oberfläche eines kompatiblen Smartphones über Honda CONNECT sogar auf den Touchscreen der Armaturentafel gespiegelt werden.

In der Ausstattungsvariante Elegance ist Honda CONNECT optional mit dem Satellitennavigationssystem von Garmin verfügbar, in der Ausstattungsvariante Executive gehört es zur Serienausstattung. Das System umfasst eine Vielzahl vorinstallierter Karten und ermöglicht die Navigation auch ohne mobilen Datenempfang.

Abbiegehinweise mit Ansage werden durch fortschrittliche Navigationsfunktionen ergänzt, mit denen sich selbst schwierige Situationen problemlos bewältigen lassen, während die photoReal-Kreuzungsansicht Kreuzungen und Abbiegungen auf der Route fotorealistisch darstellt. Das System bietet zudem Echtzeit-Verkehrsinformationen, warnt vor Tempolimits, kennzeichnet die richtige Fahrspur, zeigt Verkehrsschilder sowie Gebäude und Gelände in 3D an und sorgt mit ecoRoute für ökonomisches Fahren. Bis zu fünf Jahre lang gibt es kostenlose Kartenupdates – ein einzigartiger Vorteil von Honda.

Der HR-V ist in der Grundausstattung serienmäßig mit einem 5-Zoll-LCD-Farb-Informationsdisplay in der Mitte der Armaturentafel sowie einem 160-Watt-Audiosystem mit CD-Player und vier Lautsprechern ausgestattet. Ab der Ausstattungsvariante Elegance gehört ein 180-Watt-Audiosystem mit sechs Lautsprechern dazu.

59850 2015 Honda HR V

5. Exzellente Fahreigenschaften und geringer Kraftstoffverbrauch

  • Verfügbar mit 130-PS-Benzin- und 120-PS-Diesel-Vierzylinder
  • Kraftstoffeffizienz ab 4,0 l/100 km mit CO2-Emissionen ab 104 g/km
  • Sechsgang-Schaltgetriebe und neu entwickeltes stufenloses CVT-Getriebe für Benzinmodelle
  • Hochsteife Konstruktion sorgt für stabiles und sicheres Fahrgefühl

Der HR-V wird in Europa mit Frontantrieb angeboten. Zur Auswahl stehen ein effizienter 1,5-Liter-i-VTEC-Benzinmotor mit 130 PS und ein 1,6-Liter-i-DTEC Dieselmotor mit 120 PS. Beide Vierzylinder stammen aus der „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda. Die innovativen Motoren sind auf starke Performance und hohe Effizienz ausgelegt und erfüllen beide die Euro-6-Norm.

Der neue Honda HR-V verbindet starke Motorleistung mit niedrigem Kraftstoffverbrauch: Der 1.5 i-VTEC Benzinmotor bietet eine Leistung von 130 PS bei 6.600 min-1 und ein maximales Drehmoment von 155 Nm bei 4.600 min-1. Die VTEC-Technologie (Variable Timing and Lift Electronic Control) und VTC-Technologie (Variable Timing Control) sorgen in Kombination mit der Direkteinspritzung, den mit Drosselklappen ausgestatteten Ansaugkanälen und einer optimierten Kolbenform für verbesserte Leistung und Effizienz. Eine Gewichtsersparnis wurde über eine Reduzierung des Kurbenwellengewichts und den Einsatz unabhängiger Lagerdeckel erreicht.

Der HR-V mit Benzinmotor beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 10,7 Sekunden (mit Schaltgetriebe) bzw. 11,2 Sekunden (mit stufenlosem CVT-Getriebe). Der Kraftstoffverbrauch des HR-V in Kombination mit dem stufenlosen CVT-Getriebe liegt bei moderaten 5,2 l/100 km (kombinierter Verbrauch) und CO2-Emissionen von 120 g/km.

Der 1.6 i-DTEC Motor wird exklusiv bei Honda Modellen in Europa angeboten. Bei dem Common-Rail-Turbodiesel tragen zahlreiche Systeme zur Verringerung der Reibung, der Verbesserung der Emissionswerte und Optimierung der Kraftstoffeffizienz bei. Der Motor mit 1.597 cm3 Hubraum verfügt über einen kleinen, hocheffizienten Turbolader, ein Niederdruck-Abgasrückführungssystem (Exhaust Gas Recirculation) und einen neu entwickelten Zylinderkopf mit hoher Ansaugleistung. Eine Gewichtsreduzierung wurde durch eine neue hochfeste und schlanke Kurbelwelle sowie einen vollständig aus Aluminium gefertigten druckgegossenen Hochdruck-Motorblock mit Open-Deck-Konstruktion ermöglicht.

Mit dem Dieselmotor – der eine Leistung von 120 PS bei 4.000 min-1 und ein Drehmoment von 300 Nm bei 2.000 min-1 liefert – beschleunigt der neue HR-V in nur 10,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und zählt damit zu den dynamischsten Fahrzeugen seiner Klasse. Bei der Variante mit Schaltgetriebe liegt der Kraftstoffverbrauch bei eindrucksvollen 4,0 l/100 km (kombiniert), die CO2-Emissionen belaufen sich auf 104 g/km.

Sowohl Benziner als auch Diesel sind mit Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich, das für den neuen HR-V umfassend überarbeitet wurde. Durch die Optimierung der Baubreite des Getriebes und der Anordnung konnten die Entwickler das Getriebegehäuse verkürzen. Eine leichtere und festere Welle trägt zudem zur Gesamteffizienz bei. Weiche und fließende Schaltvorgänge verbessern das Schaltgefühl. Nicht nur lässt sich bei dem neuen Getriebe der Rückwärtsgang leichter einlegen – auch das Getriebegeräusch beim Rückwärtsfahren wurde minimiert.

Der 1.5 i-VTEC Benzinmotor kann auf Wunsch mit dem stufenlosen CVT-Getriebe von Honda kombiniert werden, das auch beim in Kürze auf den Markt kommenden neuen Honda Jazz verfügbar ist. Eine völlig neue CVT-Steuerlogik wurde eigens für den europäischen Markt entwickelt, um das direkte und lineare Gefühl eines Schaltgetriebes zu vermitteln. Das Ergebnis: Die Fahrzeuggeschwindigkeit ist genauer auf die Gaspedalposition abgestimmt und sorgt für ein unmittelbares Ansprechverhalten. Gleichzeitig steigt die Motordrehzahl im Verhältnis zur Gaspedalposition und vermittelt ein verstärkt lineares Fahrgefühl.

Das Fahrgefühl des stufenlosen CVT-Getriebes ähnelt dem eines Mehrgangschaltgetriebes. Erreicht wird dies durch eine neue und exklusiv in Europa verfügbare Steuersoftware, welche sieben Gänge simuliert und eine optimierte Zuordnung des Gangwechsels bietet. Zwei zusätzliche neue Programme bieten situationsabgestimmte Verbesserungen:

Das System für frühzeitiges Herunterschalten beim Bremsvorgang (EDDB – Early Downshift During Braking) nutzt den Motor, um den Fahrer während des Bremsvorgangs zu unterstützen. Erkennt das System eine Abbremsung zum Beispiel beim Bergabfahren oder in durch das Bremssystem herbeigeführten Situationen, erhöht EDDB automatisch die Motordrehzahl, um die Motorbremse zu unterstützen.Dies ermöglicht eine schnelle Wiederbeschleunigung nach dem Bremsvorgang oder schnelle Beschleunigung nach einer Kurve.

Die „Fast Off“-Funktion misst, wie schnell der Fahrer das Gaspedal los lässt und behält die Drehzahl bei, um die Motorbremsung auch dann zu ermöglichen, wenn der Fahrer das Pedal schnell losgelassen hat. Dieses System wurde ausgiebig für den Einsatz auf Europas Schnellstraßen und mehrspurigen Straßen getestet. Beispielsweise erkennt „Fast Off", wenn der Fahrer im Begriff ist, ein vor ihm fahrendes Auto zu überholen aber das Manöver nicht durchführen kann, da sich ein weiteres Fahrzeug auf der Nebenspur befindet. Da der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt, um das Fahrzeug vorbeizulassen, behält „Fast Off" in Vorbereitung auf das bevorstehende Überholmanöver eine hohe Motordrehzahl bei.

Der neue HR-V basiert auf Hondas globaler Plattform für Klein- und Kompaktmodelle, die speziell entwickelt wurde, um herausragende Fahreigenschaften und ein sicheres Fahrgefühl zu erzielen, das dem einer Limousine gleichkommt.

Plattform und Karosserie des neuen HR-V zeichnen sich durch eine besonders hohe Steifigkeit aus: Die Karosserie besteht zu 27 Prozent aus hochfestem Stahl. Zudem wurde die Steifigkeit der Verbindungsstellen des Rahmens verbessert. Die feste Karosseriestruktur bietet eine solide Basis für das Fahrwerk (eine Federbein-Aufhängung vorne und eine H-förmige Verbundlenkerachse hinten), das – zusammen mit einem niedrigen Schwerpunkt und höherer Rollsteifigkeit – für Robustheit sorgt und ein sicheres Fahrgefühl vermittelt.

Das Gefühl von Agilität wird durch die adaptive elektrische Servolenkung mit bürstenlosem Motor verstärkt. Zur Vermeidung von Untersteuerung verfügt das vordere Fahrwerk über ein niedrigeres Rollzentrum für verbesserte Stabilität, während das hintere Fahrwerk ein höheres Rollzentrum aufweist. Damit bietet der HR-V ein stabiles Fahrverhalten, insbesondere bei sportlicher Fahrweise.

Eine Scheibenbremsanlage mit innenbelüfteten 293-mm-Frontbremsscheiben und massiven 282-mm-Heckbremsscheiben sorgt für ein kraftvolles und sicheres Bremsverhalten. Zudem verfügt der HR-V über eine Reihe elektronischer Assistenten, die für verbesserte Bremskraft und Fahrzeugstabilität sorgen, wie Antiblockiersystem (ABS), Elektronische Bremskraftverteilung (EBD), Bremsassistent, Elektronisches Stabilitätsprogramm (VSA) und Berganfahrhilfe (HSA).

Der neue HR-V ist in Europa serienmäßig mit Leichtmetallrädern ausgestattet. Die Ausstattungsvarianten Comfort und Elegance verfügen über 16-Zoll-Felgen auf 215/60 R16-Reifen, die Ausstattungsvariante Executive kommt mit 17-Zoll-Felgen auf 215/55 R17-Reifen daher.

6. Umfassende, fortschrittliche Sicherheitssysteme

  • Serienmäßiger City-Notbremsassistent (CTBA) zur Vermeidung von Unfällen bei niedrigen Geschwindigkeiten
  • Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme mit fünf aktiven Sicherheitssystemen
  • Vordersitze mit Anti-Schleudertrauma-Kopfstützen zur Minimierung von Verletzungsrisiken
  • Fortschrittliche ACE-Karosseriestruktur (Advanced Compatibility Engineering)

Der neue HR-V ist mit einer Vielfalt an aktiven und passiven Sicherheitssystemen ausgestattet, die den Fahrer unterstützen, die Sicherheit verbessern und für einen verbesserten Schutz für Fahrzeuginsassen und Fußgänger sorgen.

Der City-Notbremsassistent (CTBA) kommt beim neuen HR-V serienmäßig zum Einsatz. Das System wurde entwickelt, um Unfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten zu vermeiden bzw. deren Folgen zu mindern. Mithilfe von Laser-Radar-Technologie überwacht der Assistent die Fahrbahn nach vorne und leitet automatisch eine Bremsung ein, wenn eine Kollision droht. Der Assistent arbeitet bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 32 km/h. Das System gibt bei einer drohenden Kollision ein akustisches und optisches Signal aus, um den Fahrer zu warnen, und leitet den Bremsvorgang sowie gegebenenfalls eine vollautomatische Notbremsung ein.

Mit Ausnahme der Ausstattungslinie Comfort verfügen sämtliche Ausstattungsvarianten serienmäßig über Hondas fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme, die eine Kombination aus Kamera- und Radartechnologie nutzen. Diese aktiven Sicherheitssysteme umfassen das Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning), die Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Regocnition), die Intelligente Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Speed Limiter), den Spurhalteassistenten (Lane Departure Warning) und den Fernlichtassistenten (High Beam Support System).

Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning)

Das Kollisionswarnsystem überwacht mithilfe einer Multifunktionskamera den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug (Pkw oder Lkw). Das System arbeitet bei Geschwindigkeiten ab 15 km/h und gibt bei einer drohenden Kollision ein akustisches und optisches Signal aus, um den Fahrer zu warnen. Der Abstand kann individuell eingestellt werden und das System lässt sich auf Wunsch deaktivieren.

Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition System)

Das System nutzt die Multifunktionskamera zur Erfassung von Verkehrszeichen beim Fahren und zeigt diese im Multiinformationsdisplay an.

Erfasst werden runde Verkehrszeichen wie Überholverbote oder Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das System bildet bis zu zwei Schilder gleichzeitig ab – rechts wird das Tempolimit angezeigt, links Überholverbote oder zusätzliche Informationen wie beispielsweise Witterungsbedingungen.

Intelligente Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Speed Limiter)

Die Intelligente Geschwindigkeitsregelung verbindet zwei unabhängige Sicherheitssysteme – die Anpassbare Geschwindigkeitsbegrenzung und die Verkehrszeichenerkennung – und bietet damit eine fortschrittliche Sicherheitslösung. Die Anpassbare Geschwindigkeitsbegrenzung, die bei jedem in Europa verfügbaren Honda Modell serienmäßig zum Einsatz kommt, ermöglicht dem Fahrer, die Höchstgeschwindigkeit für das Fahrzeug festzulegen.

Wird die Intelligente Geschwindigkeitsregelung aktiviert, wird die maximale Geschwindigkeit automatisch anhand der durch die Verkehrszeichenerkennung erfassten Tempolimits angepasst. Passiert das Fahrzeug ein Verkehrszeichen mit einem niedrigeren Tempolimit, bremst das Fahrzeug durch Drosselung der Motorleistung automatisch sanft auf eine Geschwindigkeit ab, die das Tempolimit nicht übersteigt. Übersteigt das Fahrzeug das Tempolimit um 3 km/h oder mehr, ertönt ein akustisches Warnsignal und das angezeigte Tempolimit blinkt. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs bleibt – unabhängig von der Pedaleingabe des Fahrers – unter diesem Tempolimit. Passiert das Fahrzeug ein Verkehrszeichen mit einem höheren Tempolimit, gestattet es dem Fahrer, zu beschleunigen, bis das neue Tempolimit erreicht ist. An diesem Punkt sorgt es erneut dafür, dass das Tempolimit nicht überschritten wird. Das System kann auf Wunsch deaktiviert werden.

Spurhalteassistent (Lane Departure Warning)

Der Spurhalteassistent verfolgt die Fahrbahnmarkierungen auf der Straße mithilfe der multifunktionalen Kamera. Sollte das Fahrzeug ohne Betätigung des Blinkers die momentane Fahrspur verlassen, erscheint ein akustisches und optisches Signal, um den Fahrer zu warnen. Das System kann vom Fahrer jederzeit ausgeschaltet werden.

Fernlichtassistent (High Beam Support System)

Der Fernlichtassistent erfasst entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge (Pkw, Lkw, Motorräder und Fahrräder) und die Umgebungsbeleuchtung und schaltet das Fernlicht entsprechend ein oder aus. Das System, das bei Geschwindigkeiten ab 40 km/h arbeitet, kann auf Wunsch deaktiviert, aber auch jederzeit wieder eingeschaltet werden.

Passive Sicherheit durch ACE™-Karosseriestruktur

Im Bereich passive Sicherheit gewährleistet die ACE™-Karosseriestruktur (Advanced Compatibility Engineering™) des neuen HR-V einen verbesserten Schutz der Fahrzeuginsassen.

Ein Rahmen aus verbundenen Strukturelementen sorgt für eine gleichmäßigere Verteilung der Aufprallenergie im vorderen Fahrzeugbereich und reduziert damit die Kräfte, die auf die Fahrgastzelle übertragen werden. Die Karosserie bietet auch dann besondere Sicherheit, wenn Fahrzeuge mit unterschiedlicher Höhe, Rahmenkonstruktion oder unterschiedlichem Gewicht frontal aufeinander treffen.

Der HR-V ist zudem mit insgesamt acht Airbags ausgestattet, die einen verbesserten Insassenschutz gewährleisten. Die Front-, Seiten- und durchgehenden Kopfairbags beruhen allesamt auf fortschrittlichem „intelligentem“ Design und werden nur bei zwingender Notwendigkeit ausgelöst. Die vorderen Kopfstützen sind für eine Minderung der Auswirkungen möglicher Schleudertraumata konzipiert.

Design und Entwicklung des neuen HR-V sind darauf ausgelegt, eine Fünf-Sterne-Sicherheitsbewertung bei den neuesten und anspruchsvollsten Euro NCAP Crash Tests zu erreichen.

7. Zubehör und Optionspakete für mehr Styling, Technologie und Funktionen

Der neue HR-V ist mit einer Vielzahl an verschiedenen Zubehörpaketen und individuellem Zubehör verfügbar. So kann der Kunde sein Fahrzeug entsprechend seinem persönlichen Bedarf und Geschmack anpassen.

Zubehörpakete

Chrom-Paket

Das elegante Erscheinungsbild des HR-V kann durch zusätzliche Chromakzente unterstrichen werden. Dieses Zubehörpaket beinhaltet eine Front- und Heckstoßstangenverkleidung, eine untere Türverzierung und eine hintere Kennzeichenverzierung in Chrom-Ausführung.

Robust-Styling-Paket

Das Robust-Styling-Paket verleiht dem HR-V ein kraftvolleres Äußeres und verfügt über Elemente, die Ästhetik und Schutzfunktionen in sich vereinen. Das Paket umfasst untere Front-, Heck- und Seitenverkleidungen.

Aero-Paket

Das Aero-Paket verleiht dem HR-V ein besonders anspruchsvolles Erscheinungsbild. Farblich abgestimmtes Zubehör sorgt für zusätzliche Akzente beim Außendesign. Das Aero-Paket umfasst aerodynamische Stoßfänger vorne und hinten sowie aerodynamische Seitentrittbretter.

Beleuchtungspaket

Das Beleuchtungspaket sorgt für eine angenehme Umgebungsbeleuchtung im Fahrzeuginnenraum sowie eine verbesserte Sichtbarkeit im Außenbereich des Fahrzeugs. Eine Umfeldbeleuchtung erstrahlt im Bereich der Vordertüren, sobald das Fahrzeug geöffnet wird. Zudem wurden auch die Türschwellen mit Leuchten ausgestattet.

Convenience-Paket

Das Convenience-Paket ist ein stilvolles Zubehörpaket, das den HR-V vor Kratzern, Schrammen, Schmutz und Sand schützt. Robuste Türeinstiegsschutzleisten, Schmutzfänger vorn und hinten und Seiten-/Türschutzleisten schützen das Fahrzeug vor Witterung und Verschleiß.

Cargo-Paket

Das Cargo-Paket ist ideal für jeden, der regelmäßig Gepäck oder Spezialausrüstung für Beruf oder Freizeit transportiert. Es bietet ein Kofferraum-Ordnungssystem, einen Ladekantenschutz für den oberen Bereich des hinteren Stoßfängers und einen Ladekantenschutz für den Gepäckraum.

„Milano Red“-Paket

Hier verleihen Akzente in Milano Red an den Spiegelkappen und den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen dem Fahrzeug ein modern-verspieltes Äußeres. Das Paket umfasst Außenspiegelabdeckungen in Milano Red und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im „Ignis“-Design mit Speichen in Milano Red.

Zubehör-Einzeloptionen

Für den HR-V steht zudem eine Vielzahl an Einzeloptionen zur Verfügung, wie etwa Honda 3D Sound.

Dieses Audio-Upgrade ergänzt das Standardsoundsystem um einen kompakten digitalen Signalprozessor (DSP), der das Klangerlebnis verbessert und für einen Sound wie in einer Konzerthalle sorgt.

Auch für die Unterhaltung der Mitfahrer ist gesorgt: Mit der optionalen Tablet-Halterung können Mitfahrer auf der Rücksitzbank bequem Filme ansehen, E-Mails lesen oder spielen. Sie ist dreh- und schwenkbar und ermöglicht eine einfache Nutzung des Tablets.

Der HR-V kann mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung passend zu Karosserie, Leistung und Anhängelast ausgestattet werden. Diese verfügt über eine maximale Anhängelast von 1.400 kg für Dieselmotoren, 1.000 kg für Benzinmotoren und eine maximale Stützlast von 70 kg. Ist die Kupplung nicht in Gebrauch, wird sie von einer klappbaren Abdeckung verdeckt. Ein feste Anhängerkupplung ist ebenfalls verfügbar.

Durch das Trenngitter sind Haustiere und Gepäck während der Fahrt sicher im Gepäckabteil aufgehoben. Dieses trennt das Insassen- und Gepäckabteil zwischen der Rücklehne und dem Dachhimmel voneinander.

Die wasserdichte Gepäckraumwanne mit Anti-Rutsch-Funktion ist ideal auf die Fahrzeugform zugeschnitten und verfügt über zwei erhöhte Ränder zum Schutz der Fahrzeugverkleidung vor Schmutz und Kratzern. Die Organizer sorgen für zusätzliche Ordnung.

Die Leichtmetallfelgen sind in drei aufregenden Varianten verfügbar und runden das kraftvolle Design des HR-V perfekt ab. Die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im „Fortis“-Design zeichnen sich durch eine Diamantschnitt-Oberfläche mit glänzendem Klarlack und „Rombo Silver“-Elementen aus. Die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen der Designvariante „Ignis“ kombinieren die Zweitonlackierung in Gunpowder Black und Milano Red mit einer matten Klarlackbeschichtung, während die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im „Potis“-Design eine Diamantschnitt-Oberfläche mit glänzendem Klarlack und „Proud Silver“-Elementen bietet.

Zur Erweiterung der Transportkapazität bietet Honda zusätzlich zu den robusten Dachrelings optional Querstreben an. Eine Auswahl an Dachhalterungen hilft beim Transport sperriger Gegenstände wie Skier, Snowboards, Fahrräder oder zusätzlichem Gepäck. Dadurch steht mehr Platz für die Fahrzeuginsassen zur Verfügung, was das Reisen noch komfortabler macht. Die Relingträger sind für Lasten bis zu 75 kg bzw. für maximal zwei Fahrräder ausgelegt und umfassen vier Schlösser für zusätzliche Sicherheit.

Das dynamische Erscheinungsbild des HR-V kann mit aerodynamischen Front- und Heckstoßfängern noch unterstrichen werden, während Original-Seitentrittbretter von Honda das Ein- und Aussteigen erleichtern. Diese harmonisch integrierten Seitentrittbretter verbinden Design mit Funktionalität und können mit einer Ein-/Ausstiegsbeleuchtung kombiniert werden. Diese LED-Leuchten sind auf der Fahrer- und Beifahrerseite unter dem Fahrzeug montiert und sorgen für eine bessere Sicht beim Ein- und Aussteigen im Dunkeln.

Weitere ästhetische Elemente sind die austauschbaren Außenspiegelabdeckungen (verfügbar in Matt Silber und Milano Red). Die High-Tech-Lautsprecherringe in Chrom-Optik erstrahlen bei Beleuchtung in kühlem Blau und können an den Sound des Systems angepasst werden.

Der Ladekantenschutz für den Gepäckraum schützt die Karosserie vor Schrammen und Kratzern beim Be- und Entladen. Gleichermaßen schützt die Original-Frontscheibenabdeckung von Honda die Windschutzscheibe und die Außenspiegel vor Schnee und Eis.

Honda Original-Kindersitze bieten Schutz und Komfort für Kinder aller Altersstufen, von Säuglingen bis hin zu Zwölfjährigen. Zwei Ausführungen mit Isofix-Befestigung stehen zur Verfügung.

Beleuchtete Türeinstiegsschutzleisten geben dem Fahrzeug eine sportlich-attraktive und persönliche Note und schützen gleichzeitig die Türschwellen. Sie sind aus Edelstahl gefertigt und in zwei Ausführungen verfügbar: mit HR-V-Schriftzug oder mit blau beleuchtetem LED HR-V-Schriftzug im vorderen und hinteren Einstiegsbereich.

Für den letzten Schliff im Fußraum sorgen schwarze Elegance Passformmatten mit schwarzer Umrandung und HR-V Schriftzug.

8. Technische Daten

  • Alle technischen Daten sind vorläufig und gelten vorbehaltlich Änderungen
  • Alle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gelten vorbehaltlich der Freigabe

Karosserie und Fahrwerk Fünftürer-SUV mit fünf Sitzen und selbsttragender Karosserie. Zwei Motoren und zwei Getriebe für den Frontantrieb zur Auswahl.

 

1.6 i-DTEC (Dieselmotor)

1.5 i-VTEC (Benzinmotor)

Typ

4 Ventile pro Zylinder

4 Ventile pro Zylinder

Hubraum (cm3)

1.597

1.498

Bohrung x Hub (mm)

76,0 x 88,0

73,0 x 89,5

Verdichtungsverhältnis

16,0:1

11,5:1

Max. Leistung

120 PS bei 4.000 min-1

130 PS bei 6.600 min-1

Max. Drehmoment

300 Nm bei 2.000 min-1

155 Nm bei 4.600 min-1

Fazit

Der HR-V macht neugierig. Die Verbrauchsdaten sind interessant Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen**. Aber wir haben den Honda ja schon als Civic und als Civic Tourer getestet. 4,1 l/100 auf der a-om.de-Vergleichsrunde sind schon sensationell. Auf der Super-Sparrunde sogar nur 3,6 l/100 km. Im Herbst gibt es die Auflösung. Es bleibt spannend.

Linktipps

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand 01-2016

**Kraftstoffverbrauch "Honda HR-V 1.6 i-DTEC Comfort" in l/100 km: innerorts 4,2; außerorts 3,8; kombiniert 4,0. CO2-Emission in g/km: 104. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG)

Fotos © 2015 Honda Deutschland