MustangShelby 01 150Aber die Party fällt wegen Corona aus. Ford Mustang - das meistverkaufte Sportcoupé der Welt - feierte am 17.04.2020 seinen 56. Geburtstag. Der Ford Mustang ist anders, will immer andere sein. Und mit dem Mustang Mach-E führt er dieses "anders sein" fort.

 

2019 in Deutschland mit 33 Prozent im Plus

  • Im vergangenen Jahr war die US-Ikone zum fünften Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt
  • Vom Beginn der globalen Verfügbarkeit der aktuellen, sechsten Ford Mustang-Generation im Jahr 2015 bis einschließlich Dezember 2019 wurden weltweit 633.000 Exemplare in 146 Ländern verkauft, davon alleine 102.090 im Jahr 2019
  • Die Verkaufszahlen des Ford Mustang legten 2019 in Deutschland um 33 Prozent zu

 MG 4172

Der Ford Mustang feiert heute seinen 56. Geburtstag und kann zwei Rekorde für sich beanspruchen: Im vergangenen Jahr war die US-Ikone zum fünften Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt. Darüber hinaus ist der Ford Mustang Amerikas meistverkaufter Sportwagen der gesamten vergangenen 50 Jahre.

"Wir sind stolz auf die wachsende Zahl von Varianten des Ford Mustang, speziell auch mit Blick auf die Performance-Versionen", sagt Jim Farley, Chief Operating Officer, Ford Motor Company. "Von Schweden bis Shanghai genießen immer mehr Fahrer eines Ford Mustang das unvergleichliche Gefühl von Freiheit und Abenteuer. Für uns ist es eine große Ehre, dass unser Sportcoupé seit mittlerweile 56 Jahren auf der ganzen Welt eine große Fan-Gemeinde begeistert und dass immer mehr neue Kunden vom Design und von den Fahreigenschaften begeistert sind."

mustang-2018 02

Absatz-Rekorde rund um den Globus

New-Ford-Mustang-V8-GT-with-Performace-Pack-in-Orange-Fury-640Gemäß aktueller Fahrzeugzulassungsdaten von IHS Markit wurden vom Beginn der globalen Verfügbarkeit der aktuellen, sechsten Ford Mustang-Generation im Jahr 2015 bis einschließlich Dezember 2019 weltweit 633.000 Exemplare in 146 Ländern verkauft, davon alleine 102.090 im Jahr 2019 - damit war diese Baureihe zum fünften Mail in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt. Sportcoupés, wie sie vom Marktforschungs-Institut IHS Markit definiert werden, umfassen zweitürige Sportwagen und entsprechende Cabriolet-Modelle.

Im gleichen Zeitraum (2019) stieg der Mustang-Absatz in Deutschland um 33 Prozent, in Polen um fast 50 Prozent und in Frankreich haben sich die Verkaufszahlen fast verdoppelt. Europaweit verkaufte Ford im vergangenen Jahr rund 9.900 Ford Mustang-Exemplare, das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr.*

Ford Mustang und Ford Mustang GT

  • jeweils als Fastback und als Convertible verfügbar

Der Ford Mustang wird für Kunden in Europa als Fastback (2-türig, 4-Sitzer) und als Convertible (2-türig - mit Stoff-Faltverdeck, 4-Sitzer) angeboten - jeweils wahlweise mit einem 2,3-Liter EcoBoost-Motor (213 kW / 290 PS)** oder, als Mustang GT, mit einem 5,0-Liter-Ti-VCT-V8-Motor (331 kW / 450 PS)**.

Der Mustang EcoBoost bringt seine Kraft über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe auf die Straße, für den Mustang GT (V8) stehen wahlweise ein 6-Gang-Handschaltgetriebe oder eine 10-Gang-Automatik zur Verfügung.

Außerdem ist die besonders kraftvolle Sonderedition Ford Mustang BULLITT mit einem leistungsgesteigerten 5,0-Liter-V8-Motor mit 338 kW (460 PS)** in Kombination mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe erhältlich. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Fastback mit einzigartigen Außen- und Innenraumdetails. Der Mustang BULLITT ist wahlweise in den Außenfarben "Iridium-Schwarz Mica" oder "Montana-Grün Metallic" verfügbar.

2 FORD MUSTANG MACH E header

Leistungsstarke Motoren

Der Klang seiner leistungsstarken Motoren sorgt für Gänsehaut - wenn man es will. Denn dank der aktiven Klappenauspuff-Anlage mit vier Endrohren und einer cleveren Elektronik kann der Fahrer selbst bestimmen, wie sein Mustang wann klingt. Tief und grollend oder eher leise. So lässt sich zum Beispiel in einer ruhigen Wohngegend die Lautstärke reduzieren.

Der Einstiegspreis in die Ford Mustang-Welt beträgt 41.300 Euro (Fastback, in Kombination mit dem 2,3-Liter-EcoBoost-Motor, Preis ohne Gewähr Stand 04-2020).

Die Zahlen beziehen sich auf die 20 europäischen Hauptmärkte, in denen Ford durch nationale Verkaufsorganisationen vertreten ist. Dies sind: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik und Ungarn.

Ford Mustang, 2,3-l-EcoBoost-Benzinmotor, 213 kW (290 PS)

  • Fastback: 6-Gang-Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 9,0 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 204 g/km
  • Convertible: 6-Gang-Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 9,2 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 209 g/km

Ford Mustang GT, 5,0-l-V8-Benzinmotor, 331 kW (450 PS)

  • Fastback: 6-Gang-Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert):12,2 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 278 g/km;
  • 10-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert):11,8 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 268 g/km
  • Convertible: 6-Gang-Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert):12,5 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 284 g/km; 10-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch (kombiniert):12,0 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 273 g/km

 MG 1375 FordMustang 2015

Ford Mustang BULLITT, 5,0 l Ti-VCT V8-Benzinmotor, 338 kW (460 PS)

  • Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 12,6 l/100 km // CO2-Emissionen (kombiniert): 287 g/km

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Kommentar

IMG 0131 Ford Mustang GT 350Das Erfolgsgeheimnis ist "viel Auto für vergleichsweise wenig Geld". Für etwa 50.000 Euro bekommt man bei Porsche gerade mal einen fünf Jahre jungen Porsche Boxster GTS mit 330 PS. Aber wir wollen nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Beide Fangemeinden haben ihre treuen Anhänger.

Aber zu einem Mustang muss man stehen. Während der Ford Focus RS (Fahrbericht Ford Focus RS) eher als eleganter Supersportler durchgeht, mit dem man auch als Geschäftsmann vorfahren kann, gibt der Mustang eher den Cowboy. Man erwartet, dass der Fahrer aussteigt, Boots anhat und lässig seinen Cowboyhut aussetzt.

Jetzt warten wir mit Sehnsucht auf den Mustang Mach-E, der sich vermutlich durch Corona auch ins nächste Jahr (2021) verschiebt. Aber die Hoffnung bleibt: Ich will diesen Super-Sonder-Mustang fahren!

Linktipps

Fotos © 2017-2020 Ford Presse, Redaktionsbüro Kebschull

 MG 4185