FORD MUSTANG MACH E 150Kölns OB Henriette Reker durfte das neue Superauto von Ford schon einmal in Augenschein nehmen. Bei einem Besuch im Kölner Ford Werk ging es natürlich um das Thema Elektromobilität.

 

Mobilität im Umbruch

  • Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker besuchte die Ford-Werke
  • Gesprächsrunde mit Mitgliedern der deutschen Geschäftsführung
  • Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, präsentierte vollelektrischen Ford Mustang Mach-E

Mustang Mach E 640

1 FORD MUSTANG MACH E 350Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker besuchte am Montag, 10. Februar 2020, gemeinsam mit Andrea Blome, Beigeordnete Mobilität und Liegenschaften der Stadt Köln, die Ford-Werke in Köln und traf sich zu einem informativen Austausch mit dem Vorsitzenden der deutschen Geschäftsführung Gunnar Herrmann sowie mit Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH. In einem einstündigen Gespräch erörterten die Beteiligten Anknüpfungspunkte einer erweiterten Zusammenarbeit.

Inhalt der Gespräche waren verschiedene zukünftige Mobilitätsprojekte, die gemeinsam durchgeführt werden könnten. Ein Pilotprojekt mit zehn Ford Transit Plug-in Hybrid-Fahrzeugen (Fahrbericht - Ford Transit Custom Plug-In Hybrid) mit fünf städtischen Partnern läuft bereits seit Herbst letzten Jahres.

Zum Abschluss des Besuches nahm die Oberbürgermeisterin in einem rein batterie-elektrischen Ford Mustang Mach-E Platz, der erst Ende 2020 auf den deutschen Markt kommt.

"Es war ein sehr konstruktives Gespräch, in dem wir verschiedene Optionen einer weiteren Zusammenarbeit erörtert haben," resümierte Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, im Anschluss an das Treffen.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker ergänzte: "Es war ein guter Besuch und ein konstruktiver Austausch über unterschiedliche Projekte im Bereich der Mobilität. Wir werden weiter im Gespräch darüber bleiben, in welchen Bereichen wir noch enger kooperieren können."

2 FORD MUSTANG MACH E header

Fazit

Den BMW i3 haben wir im Kurztest vorgestellt. Morgen testen wir einen Tag den BMW 735e (Plug-In-Hybrid) und nächste Woche dürfen wir den DS 3 E-Tense einen Tag fahren. Zurzeit sind wir mit dem VW e-up! seit über 1.000 Kilometer unterwegs. Der Audi e-tron, der Porsche Taycan und der DS3 CROSSBACK E-Tense (2 Wochen) sind fest gebucht. Peugeot e-208 und e-2008 folgen im Herbst. Mitte März stellen wir in einem Kurztest den Mini Cooper SE vor. Die Elektromobilität ist angekommen, zumindest bei uns. Nicht zu vergessen, ab Freitag testen wir den Ford Focus!

Nachtrag (13.02.2020)

Zu sehen bekommen wir den Ford Mustang Mach-E vermutlich im Frühjahr 2020 auf der Ford Tour. Markteinführung in USA ist für September 2020 geplant. Aber wie wir wissen, kann sich das bei einem eAuto noch nach hinten verschieben. Vielleicht können wir Weihnachten in den Staaten schon einmal eine Runde drehen.

Linktipps

Fotos © 2019-2020 Ford Presse

FORD MUSTANG MACH E 06 LOW