2018 Ford TourneoCustom Sport 150Den Ford Transit kennt jedes Kind, das ist der Ford Bus. Aber da gibt es noch den Ford Courier Tourneo, den Ford Connect und den Ford Custom jeweils als Tourneo und Transit. Es wird Zeit mal für Durchblick zu sorgen. Vorweg schon mal, ist es ein Transit, dann ist es ein Nutzfahrzeug.

Wie groß soll der der Familienwagen werden?

Kastenwagen machen Sinn, vor allem für Familien. Sie sind relativ preiswert, haben Platz ohne Ende. Wir haben hier bereits den Citroën Berlingo und den Fiat Doblo ausführlich vorgestellt. Jetzt folgt der VW Caddy als Erdgasfahrzeug (#cng). Klar ist, je größer ein Auto ist, um so teurer. Deshalb wollen wir in diesem Jahr alle drei Fahrzeuge vorstellen, nach dem Motto: Wie viel Auto braucht so eine Familie?

Ford Tourneo Courier

  • IMG 0644 Ford Courier 350

    Seit Sommer 2018 auf dem Markt: Der neue Ford Courier mit frischem Design und hochmodernen Motoren
  • Kompaktwagen steht in zwei Ausführungen zur Wahl: Als Tourneo Courier für die Familie und als Transit Courier für den gewerblichen Einsatz
  • Kompakter Personentransporter Tourneo Courier verbindet geringen Verbrauch mit großem Platzangebot und viel Sicherheit für junge Familien und aktive Menschen
  • Effiziente und kraftvolle Motoren: Zwei TDCi-Turbodiesel mit 1,5 Liter Hubraum und 1,0 Liter großer EcoBoost-Benziner mit drei Zylindern

Ford Tourneo Courier startet ab 15.250 Euro*.

Mit der Vorstellung des umfassend überarbeiteten Courier-Baureihe hat Ford im Sommer 2018 eine groß angelegte Produktoffensive eingeläutet, in deren Rahmen der Hersteller sein Nutzfahrzeug-Programm umfassend erneuert.

Das kompakte Modell steht in zwei Versionen zur Wahl: Der Tourneo Courier bietet sich als Personentransporter mit fünf Sitzplätzen an, der Transit Courier leistet als wendiger Lieferwagen speziell im innerstädtischen Einsatz wertvolle Dienste. Charakteristisches Merkmal beider Versionen: ein frisches neues Design, verbrauchseffiziente Antriebe und fortschrittliche Fahrer-Assistenzsysteme.

Das hochmoderne Motorenangebot der Courier-Familie umfasst zum Einen den vielfach preisgekrönten EcoBoost-Dreizylinder-Turbobenziner mit 1,0 Liter Hubraum, 74 kW (100 PS)* und einem serienmäßigen Otto-Partikelfilter. Auf der anderen Seite wartet der 1,5 Liter große TDCi-Dieselmotor in zwei Leistungsstufen: 55 kW (75 PS)* und 74 kW (100 PS)*. Bei beiden gehört ein spezielles Effizienz-Paket zur Serienausstattung. Neben aerodynamischen Optimierungen umfasst es auch einen variablen Kühlerlufteinlass, der die Warmlaufphase verkürzt und den Luftwiderstand reduziert.

Optisch setzt sich die Courier-Familie seit Mitte 2018 durch eine überarbeitete Frontpartie, ein modifiziertes Kühlergrill-Design und eine neu gestaltete Frontschürze von ihrem Vorgänger ab. Die ergonomisch verbesserte Kabine erhielt einen neuen Armaturenträger mit einem sechs Zoll großen Farb-Touchscreen, den Ford für die höheren Ausstattungsversionen optional anbietet.

Der Armaturenträger selbst rückte nun näher an den Fahrer heran und verbessert dadurch die Steuerung des auf Wunsch lieferbaren Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford SYNC 3.

Ford Tourneo Connect

  • Hochdachmodell steht in zwei Ausführungen mit je zwei Radständen zur Wahl: als Tourneo Connect für die Familie
  • Als Transit Connect für den gewerblichen Einsatz
  • Hochmoderner 1,5-Liter-TDCi in den Leistungsstufen mit 55, 74 und 88 kW (75, 100, 120 PS) sowie 1,0-Liter-Benziner mit 74 kW (100 PS)
  • Ford Tourneo Connect besticht durch modernes Design, Pkw-Komfort, fünf oder sieben Sitzplätze in flexibler Konfiguration sowie reichlich Stauraum für Hobby und Reise

Der Ford Tourneo Connect startet ab 19.190 Euro*.

Mit frischem Design, effizienten Antrieben und fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen starten die gründlich überarbeiteten Connect-Modelle von Ford seit Sommer 2018 auf dem Markt durch. Den für den Personentransport entwickelten Tourneo Connect bietet Ford in einer fünf- und optional auch in einer siebensitzigen Variante als Grand Tourneo Connect an.

Beide Versionen sind geräumig, flexibel und darauf ausgerichtet, den aktiven Lebensstil der Kunden zu unterstützen. Moderne Motoren wie der dreizylindrige EcoBoost-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum und innovativer Zylinderabschaltung sorgen dafür, dass sich diese Fahrzeuge sparsam und kostengünstig fahren lassen.

Mit ihrer präzise gezeichneten, sympathisch wirkenden Frontpartie greifen die neuen Connect-Modelle die aktuelle Formensprache von Ford auf. Charakteristische Merkmale sind die drei Querstreben des Kühlergrills und die schmaleren Hauptscheinwerfer. Ein aerodynamisch gestalteter Stoßfänger mit integriertem Frontspoiler rundet den attraktiven Auftritt im Exterieur ab.

Im Innenraum fällt die nun noch hochwertigere Ausstattung der Fahrerkabine auf. Der überarbeitete Armaturenträger zeichnet sich durch eine zentrale Bedieneinheit aus, in deren Mittelpunkt bei den hochwertigeren Ausstattungen ein sechs Zoll großer Touchscreen steht. Auf den ersten Blick schwebend installiert, ähnelt er einem Computer-Tablet und steuert unter anderem das moderne Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3.

Die strapazierfähigen Bezugs- und Verkleidungsstoffe kreieren eine freundliche Atmosphäre und schaffen auf diese Weise ein angenehmes Ambiente selbst für lange Arbeitstage am Steuer.

Ford Tourneo Custom

2018 Ford TourneoCustom 002 350Der Tourneo Custom ist praktisch der T5 von Ford, also der klassische Bus.

  • Ford Custom-Modellfamilie: Ideale Großraum-Limousine und Messlatte für 1,0-Tonnen-Transporter
  • Ford EcoBlue TDCi-Motoren – optional mit Automatik – und ECOnetic-Variante mit nur 148 g/km CO2 unterstreichen sprichwörtliche Wirtschaftlichkeit der Custom-Baureihe
  • Neue Fahrerkabine mit zahlreichen Ablagen, verbessertem Komfort und Ergonomie sowie Konnektivitätsoptionen wie Ford SYNC 3 und MyFord Dock
  • Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer, Toter-Winkel-Assistent mit Cross Traffic Alert erhöht die Sicherheit
  • Ford Tourneo Custom: Luxuriöser Innenraum mit bis zu sechs Einzelsitzen im Passagierbereich, die im Konferenzformat arrangiert werden können

Der Ford Tourneo Custom startet ab 40.710 Euro*.

Die umfassend überarbeitete Ford Custom-Familie startet seit Anfang 2018 auf dem deutschen Markt durch. Sie zeichnet sich durch ein markantes Design, ein völlig neu gestaltetes Interieur und eine nochmals verbesserte Wirtschaftlichkeit aus, mit der sie in ihren Segmenten neue Akzente setzt.

Die hochmoderne Baureihe wartet mit zwei verschiedenen Modellen auf: Der Tourneo Custom ist eine acht- oder neunsitzige Großraum-Limousine, die sich für große Familien ebenso eignet wie für den Shuttle-Dienst, als rollendes Büro oder auch als Basis für ein Freizeit- und Reisemobil. Der Ford Transit Custom überzeugt als Transporter mit bis zu einer Tonne Nutzlast in verschiedenen Kombi-und Kastenwagenvarianten.

Kraftvolles Design und ein Cockpit wie ein mobiles Büro

IMG 0647 Ford 640Das neue Design der Custom-Baureihe spiegelt die selbe Formensprache wie die aktuellen Pkw-Modelle von Ford wider – erkennbar am trapezförmigen Kühlergrill und den dynamisch-schmalen Scheinwerfern, die in die muskulöse Schulterlinie des Fahrzeugs übergehen. Für eine unverwechselbare Signatur sorgen auch das LED-Tagfahrlicht oder die optional verfügbaren Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Die Gestaltungs-Philosophie setzt sich im Cockpit-Bereich fort. Deutlich macht dies das Beispiel des neu entwickelten Armaturenträgers mit einem anwendungsorientierten Layout, das von Smartphones und Tablets inspiriert wurde.

Fortschrittliche Technologien und Fahrer-Assistenzsysteme

In der neuen Custom-Familie konnte Ford eine ganze Reihe hochmoderner Fahrer-Assistenzsysteme einführen, die sich bereits in Pkw-Modellen der Marke bewährt haben. Das gleiche gilt für die fortschrittlichen Sensoren, das Radar und die Kameras, die laufend Informationen über das Geschehen rund um den Transporter liefern.

Spezialist für große Familien und kleine Gruppen: Ford Tourneo Custom

Der Tourneo Custom steht als Großraum-Limousine auch weiterhin in acht- und neunsitzigen Konfigurationen zur Wahl, die je nach kurzem oder langem Radstand mit normalem oder zusätzlichem Kofferraum aufwarten.

Hinzu kommt die Shuttle-Bus-Variante mit vier Sitzreihen ohne Gepäckabteil. Serienmäßig lassen sich alle sechs hinteren Plätze der Großraum-Limousine bodenflach einklappen oder sogar komplett ausbauen, um bei Bedarf den Gepäckraum zu maximieren oder weitere individuelle Raumanforderungen zu erfüllen. Je nach Ausstattungsvariante besteht zudem die Möglichkeit, die Einzelsitze im Konferenz-Format anzuordnen.

2017 Ford TourneoCustom SeatsAnimation

Fazit

Wir haben hier ja schon zahlreiche Kastenwagen und Busse vorgestellt. Die ideale Alternative zum Kombi oder SUV. Viel Platz für die Familie, Hobby und Gepäck. Zudem noch bezahlbar. Wie schon oft erwähnt. Wer fährt mit seinem SUV wirklich durch Matsch und Schlamm?

Gespannt sind wir natürlich als Motor-Freaks auf die Zylinderabschaltung. Bringt das was? Wir werden daher Motoren "ordern" sowohl mit, als auch ohne Zylinderabschaltung.

*Alle Preise ohne Gewähr Stand 11-2018

Linktipps

Fotos © 2018 Ford, Redaktionsbüro Kebschull

IMG 0645 Bus 640