Jeep Grand Cherokee 150Vor fast 30 Jahren begann der Jeep® Grand Cherokee seine bahnbrechende Geschichte, die ihn zum weltweit meistausgezeichneten SUV machen sollte. Nach vier immer wieder aufregenden, in vielerlei Aspekten wegweisenden Modell-Generationen und fast sieben Millionen weltweit verkauften Fahrzeugen, setzt die Marke Jeep mit dem nun völlig neuen Grand Cherokee L einen weiteren Meilenstein im Segment der Full-Size-SUVs.

 

Weltpremiere des neuen Jeep® Grand Cherokee

  • Neue Größe im Segment der Full Size SUVs
  • Der meistausgezeichnete SUV bietet nun noch mehr legendäre 4x4-Fähigkeiten, erstklassige Fahreigenschaften und Qualität, Luxus und Komfort, sowie eine vollständige Ausstattung mit allen Sicherheits- und Technologiefunktionen seiner Klasse – und jetzt erstmals auch drei Sitzreihen.
  • Drei Jeep® 4x4-Systeme und das im Segment führende Selec-Terrain Traktions-Managementsystem mit fünf Geländemodi setzen die Tradition der legendären Geländetauglichkeit fort.
  • Mehr Bodenfreiheit und Wat-Tiefe im Vergleich zum Vorgängermodell
  • 1 Jeep Grand Cherokee 01Völlig neue Fahrzeugarchitektur, Einzelradführung vorne und hinten und die einzige Quadra-Lift-Luftfederung im Segment sowie elektronische, adaptive Dämpfung sorgen für außergewöhnliche Fähigkeiten und Fahrdynamik auf der Straße.
  • Authentisches Design und Wertarbeit vermitteln einen spannenden, neuen Karosserie-Stil mit den typischen Jeep-Designmerkmalen wie dem typischen Kühlergrill mit sieben Lüftungsöffnungen und den trapezförmigen Radläufen.
  • Hochwertiger, geräumiger Innenraum mit serienmäßig 10 Zoll großen Bildschirmen in der Instrumententafel, volldigitalem Kombi-Instrument und Touchscreen-Radio, komplett neuer LED-Beleuchtung mit Ambiente-Funktionen, Massagefunktion für Fahrer- und Beifahrersitz und personalisierten Klimazonen
  • Handgefertigtes, gestepptes Palermo-Leder, offenporiges gewachstes Walnuss-Holz, 21 Zoll große Räder und serienmäßige Premium-Annehmlichkeiten heben das neue Ausstattungspaket Summit Reserve auf die höchste Luxus-Stufe.
  • Ausgestattet mit mehr als 110 fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen, darunter L2-Fahrer-Assistenzsysteme mit praxisgerechtem automatisiertem Fahren sowie 360 Grad-Rundumsicht- und Nachtsichtkameras; automatisiertes Fahren der Stufe Zwei wird Ende 2021erhältlich sein.
  • Fortschrittlichstes Uconnect-System der neuesten Generation mit kabellosem Apple CarPlay und Android Auto* und ein exklusives und hochwertiges McIntosh-Audio-Soundsystem mit 960 Watt und 19 Lautsprechern
  • Head-up-Display (HUD), digitaler Rückspiegel, digitales Kombi-Instrument, Überwachungskamera für die Rücksitze
  • Der Jeep Grand Cherokee L kommt im zweiten Quartal 2021 zu den Jeep-Händlern in Nordamerika; die Markteinführung des neuen Jeep Grand Cherokee mit zwei Sitzreihen und eine elektrifizierte 4xe-Version ist für später im Jahr 2021 geplant

IMG 7396 Jeep header2

Der neue Jeep Grand Cherokee L für das Modelljahr 2021 bietet die bekannt souveräne Kombination aus legendärer 4x4-Fähigkeit, hohem Fahrkomfort, außergewöhnlichem Design, Qualität sowie einer Vielzahl an fortschrittlichen Sicherheits-Funktionen und Technologien nun auf noch einmal deutlich höherem Niveau. Der Innenraum des Jeep Grand Cherokee L beherbergt außerdem erstmals wahlweise sechs oder sieben Sitzplätze in drei Reihen.

"Wenn man einen so beliebten Geländewagen wie den Jeep Grand Cherokee neu konzipieren will, muss man sich bei jeder Entscheidung an seinem fast 30-jährigen Erbe als Überflieger orientieren", sagt Christian Meunier, Global President der Marke Jeep bei FCA. "Der neue Jeep Grand Cherokee ist so konzipiert, dass er Erwartungen übertrifft und das schafft, was kein anderer SUV kann: die legendäre Jeep 4x4-Geländetauglichkeit mit überragenden Straßenmanieren zu paaren. Er basiert auf einer völlig neuen Architektur und zeigt ein atemberaubendes neues Design, das die ikonische Jeep-Designtradition ehrt und gleichzeitig die Wünsche unserer Jeep-Kunden nach einer dritten Sitzreihe erfüllt. Der Grand Cherokee L hebt sich in seinem Segment traditionell deutlich ab und legt die Messlatte in Sachen Leistungsfähigkeit, Performance und Luxus höher. Gleichzeitig fährt er neue Wege in Sachen Vielseitigkeit und Funktionalität." 

Der hochmoderne Jeep Grand Cherokee L ist innen wie außen auf souveräne Leistungsfähigkeit und Fahrdynamik ausgelegt. Seine renommierten 4x4-Systeme (Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II), die Jeep Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Traktions-Managementsystem verleihen dem Grand Cherokee L die legendäre 4x4-Fähigkeit der Marke Jeep. Die komplett neue Architektur und die aerodynamische Karosserie verbessern Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei reduziertem Gewicht, und deutlich weniger Geräuschentwicklung und Vibrationen. Der Grand Cherokee L entstand mit dem Ziel, Sicherheit, Komfort und Bequemlichkeit der Passagiere zu maximieren. Eine Reihe von Merkmalen und Technologien der nächsten Generation machen ihn zu einem herausragenden Fahrzeug im Segment der Full-Size-SUV.

Gebaut im neuen FCA Werkskomplex an der Mack Avenue in Detroit, Michigan, USA, wird der Jeep Grand Cherokee L im zweiten Quartal 2021 bei den Jeep-Händlern in Nordamerika eintreffen und in den vier Ausstattungsvarianten Laredo, Limited, Overland und Summit erhältlich sein. Die Produktion des neuen Jeep Grand Cherokee mit zwei Sitzreihen und seiner elektrifizierten 4xe-Version soll im Laufe des Jahres 2021 im selben Werk anlaufen.

Jeep Grand Cherokee 01

Die legendäre 4x4-Fähigkeit von Jeep®

Seine souveränen Fahreigenschaften auf der Straße kombiniert der neue Jeep Grand Cherokee L mit nochmals mehr Talenten zum Bewältigen anspruchsvoller Offroad-Passagen. Die Basis für seine legendäre Geländetauglichkeit legen die drei verfügbaren 4x4-Systeme Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und der Quadra-Drive II mit hinterem elektronischem Sperrdifferential (eLSD). Alle drei Systeme sind mit einem aktiven Verteilergetriebe ausgestattet, das die Traktion verbessert, indem es das Drehmoment auf das Rad mit der besten Haftung überträgt.

2 Jeep Grand CherokeeQuadra-Trac I: Das einstufige aktive Verteilergetriebe nutzt die Daten mehrerer Sensoren zur präventiven Anpassung der Drehmomentverteilung und zu reaktiven Korrekturen, sobald Radschlupf auftritt. Bis zu 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments kann an die Achse mit der größten Traktion geleitet werden.

Quadra-Trac II: Das Verteilergetriebe arbeitet wie Quadra-Trac I, jedoch mit einer zusätzlichen Geländeuntersetzung 4Low mit einem Untersetzungsverhältnis von 1:2,72, das die Manövrierfähigkeit im Gelände mit fulminantem Antriebs-Drehmoment schon bei niedrigen Motordrehzahlen deutlich verbessert. Das Kriechgang-Gesamtuntersetzungsverhältnis des Grand Cherokee L beträgt 44:1.

Quadra-Drive II: Das zweistufige Verteilergetriebe sorgt zusammen mit der elektronisch geregelten Differentialsperre eLSD an der Hinterachse für überlegene Traktionsleistung. Das System erkennt Radschlupf sofort und reagiert sanft, indem es das Motordrehmoment proportional auf die Räder mit mehr Traktion verteilt. Quadra-Drive II kann in bestimmten Situationen den Radschlupf präventiv vermeiden.

 MG 0501 Wrangler Rubicon Schnee

Quadra-Lift

Die exklusive Jeep Quadra-Lift-Luftfederung liefert ihre große Bodenfreiheit und Wat-Tiefe jetzt auch mit elektronischer adaptiver Dämpfung. Das System passt die Dämpferabstimmung automatisch an wechselnde Oberflächen- und Dynamikverhältnisse an und sorgt so für mehr Komfort, Stabilität und Kontrolle.

Das Quadra-Lift-System des Jeep Grand Cherokee L arbeitet automatisch und ist außerdem über manuelle Bedienelemente steuerbar. Es bietet fünf Höheneinstellungen:

Normale Fahrhöhe (NRH): Mit 212 Millimetern Bodenfreiheit erreicht der Grand Cherokee L bessere Werte für Aerodynamik und Kraftstoffverbrauch.

Off-Road 1: Zusätzliche 40 Millimeter verschaffen mehr Luft beim Überwinden von bis zu 252 Millimeter hohen Hindernissen.

Off-Road 2: Mit weiteren zusätzlichen 20 Millimetern beweist der Grand Cherokee L die legendäre Off-Road-Fähigkeit von Jeep. Off-Road 2 hebt den Grand Cherokee L mit 60 Millimetern um neun Prozent mehr über NRH an als das im Vorgängermodell der Fall war. Das sorgt für Topwerte in seiner Klasse wie eine Bodenfreiheit von 277 Millimetern und bis zu 610 Millimetern Wat-Tiefe, zehn Zentimeter mehr als beim Vorgängermodell.

Park-Modus: Um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern, legt der Park-Modus den Grand Cherokee L um 46 Millimeter tiefer – und zwar doppelt so schnell wie beim Vorgängermodell. Dank der neuen Dual-Tank-Konstruktion kann der Druck in den Luftfeder-Elementen für Vorder- und Hinterachse gleichzeitig verändert werden, was ein schnelleres Absenken der gesamten Karosserie ermöglicht.

Aero-Modus: Mit einer gegenüber NRH um 21 Millimeter reduzierten Bodenfreiheit erreicht der Grand Cherokee L optimale Werte für Aerodynamik, Leistung und Kraftstoffverbrauch. Die Aktivierung des Aero-Modus erfolgt abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit und sobald der Sport-Modus des Selec-Terrain System gewählt ist.

Der Hub-Bereich der Luftfeder-Elemente an jedem Rad liegt bei bis zu 106 Millimetern. Mit der verfügbaren Quadra-Lift-Luftfederung hat der Jeep Grand Cherokee L einen vorderen Böschungswinkel von bis zu 30,1 Grad, einen hinteren Böschungswinkel von bis zu 23,6 Grad und einen Rampenwinkel von bis zu 22,6 Grad.

Jeep Grand Cherokee 02

Selec-Terrain

IMG 7416 Renegade h 250Das Selec-Terrain Traktions-Managementsystem des neuen Grand Cherokee L ermöglicht es, die On- und Offroad-Einstellung für optimale 4x4-Performance zu wählen. Es koordiniert elektronisch bis zu sechs verschiedene Antriebskomponenten, 4x4-Drehmomentverteilung, Bremsen und Handling, Lenkung und Radführungs-Systeme, inklusive Drosselklappen- und Getriebe-Steuerung, Verteilergetriebe und Traktionskontrolle, Stabilitätskontrolle, Antiblockiersystem (ABS) und Lenkunterstützung.

Das Selec-Terrain-System stellt in den fünf Geländemodi Auto, Sport, Rock, Snow und Mud/Sand die jeweils optimierte Kalibrierung für jedes Fahrszenario bereit.

Die Bergab-Fahrhilfe Hill-Descent Control ermöglicht es, die Geschwindigkeit des Grand Cherokee L an sehr steilen und unebenen Gefällen allein mit den elektronischen Schaltwippen am Lenkrad zu kontrollieren, ohne Gas- oder Bremspedal betätigen zu müssen. Hill-Descent-Control funktioniert sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsgang.

In Verbindung mit der verfügbaren Off-Road-Group profitiert das ‘Trail Rated’ Overland-Modell von überlegener Traktion, Bodenfreiheit, Manövrierbarkeit, Achsverschränkung und verbesserter Wat-Tiefe von bis zu 610 Millimetern. Die Off-Road-Group umfasst außerdem hochfeste Stahl-Unterfahrschutzplatten, ein elektronisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse sowie 18 Zoll große Aluminiumräder in robusten Ganzjahres-Performance-Reifen.

Jeep Grand Cherokee 03

Neue Architektur bietet Fahrdynamik und Langlebigkeit auf höchstem Niveau

Der neue Jeep Grand Cherokee L wird seine Kunden mit einem neuen Niveau bei Fahrverhalten, Handling und Geräuschentwicklung überzeugen, und das mit weniger Gewicht und Kraftstoffverbrauch. Er verfügt über eine Neukonstruktion seiner selbsttragenden Karosserie und über die drei verfügbaren Vierradantriebs-Systeme Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II. Die ebenfalls verfügbare Quadra-Lift-Luftfederung und das serienmäßige Selec-Terrain-Traktions-Managementsystem tragen zu den legendären 4x4-Fähigkeiten des neuen Grand Cherokee L bei.

Die Verwendung von leichtem, hochfestem Aluminium für Motorhaube und Heckklappe hilft bei der Gewichts- und Verbrauchsreduzierung. Weitere wesentliche Gewichtseinsparungen erzielte das Jeep-Ingenieurteam mit der Montage der Vorderachse in einem Aluminiumrahmen direkt am Motor, der Verwendung von Aluminium für Motorhalterungen, Lenkgetriebe und Stoßdämpferdome sowie einer Querstrebe aus Magnesium und einem völlig neuen elektronischen Bremskraftverstärker-System. Neueste Stahlsorten der dritten Generation in der Karosseriestruktur sind ebenfalls an der Gewichtsreduzierung beteiligt, erhöhen gleichzeitig die Schlagzähigkeit und damit die Haltbarkeit.

Der Grand Cherokee L besteht zu mehr als 60 Prozent aus fortschrittlichem, hochfestem Stahl, der die Verformbarkeit, Nutzbarkeit und Energieabsorption unterstützt.

Schon das Vorgängermodell des neuen Jeep Grand Cherokee ist bekannt für seine herausragende Fahrdynamik und Laufruhe auf der Straße, unter anderem dank der vorderen und hinteren Einzelradaufhängung. Für 2021 verwendet der Grand Cherokee L neu angeordnete Kugelgelenke an der Vorderachse zur Verbesserung der Seitenführung der Räder und eine Mehrlenker-Hinterachse mit deutlichen Verbesserungen für Fahrkomfort und Handling. Im Motorraum liefert eine  Dom-Strebe zwischen den Stoßdämpfer-Aufnahmen die lokale Steifigkeit um 125 Prozent. Zur hohen Steifigkeit der Karosse tragen auch rund 6.500 Schweißnähte bei.

Die neue Luftfederung des Grand Cherokee L verfügt über eine Reihe von Verbesserungen für ein sanftes, komfortables Fahrverhalten sowohl auf der Straße als auch im Gelände. So passt das System die Federrate kontinuierlich variabel an die Beladungsbedingungen an, um gleichermaßen Offroad-Fähigkeit und Straßen-Dynamik zu optimieren.

Jeep Grand Cherokee 04

Weitere Merkmale der neuen Luftfederung:

  • Das System arbeitet mit geschlossenem Kreislauf und daher stets sauberer Luft, was zu einer längeren Lebensdauer des Kompressors und anderer Komponenten führt.
  • Um die Fahrhöhe schnell zu ändern, verwendet das System eine Quick Down Leveling (QDL) Funktion mit externem Ventilblock und zusätzlichem sekundärem Luftdruck-Behälter, womit sich die Federelemente beider Achsen nun gleichzeitig absenken lassen. Besonders sinnvoll ist das, wenn der Grand Cherokee zum bequemen Aussteigen ohne lange Wartezeit auf Park-Mode um 46 Millimeter abgesenkt werden soll. Beim System des Vorgängermodells war die Absenkung nur achsweise möglich und dauerte daher doppelt so lange.
  • Elektrisch gesteuerte, semi-aktive Stoßdämpfer bei den Grand Cherokee Modellen mit Luftfederung passen sich kontinuierlich den Straßenverhältnissen und dem Fahrstil an, um die optimale Abstimmung für Fahrkomfort und Fahrdynamik zu erreichen.

Zum ersten Mal beim Grand Cherokee ist die Vorderachse direkt mit dem Motor verschraubt, um ein besseres Management von Geräuschen, Vibrationen und Rauheit (NVH) und, unter anderem dank des tieferen Schwerpunkts, eine souveräne Fahrdynamik zu ermöglichen. Neue aktive, elektronisch gesteuerte Motorlager absorbieren im Leerlauf mehr Vibrationen und Motorbewegungen, versteifen sich aber bei höheren Geschwindigkeiten, um den Fahrkomfort zu optimieren. Damit erreicht der Grand Cherokee ein neues Niveau an Komfort und Handling. Ein verbessertes aktives Geräusch-Unterdrückungssystem reduziert zusammen mit einer teilweise doppelwandig ausgeführten Karosserie sowie Akustikglas NVH (noise, vibration, harshness) und Windgeräusche auf ein Flüstern.

Die erste elektrische Servolenkung EPS (Electric Power Steering) des Grand Cherokee wurde sorgfältig für ein harmonisches Fahrgefühl und geringen Energieverbrauch kalibriert. Ihr Elektromotor arbeitet mit einem variablen Übersetzungsverhältnis und mit einem adaptiven Motorsteuergerät (ECU), das Lenkgeschwindigkeit, Lenkradwinkel und Fahrzeuggeschwindigkeit überwacht. Es variiert die Lenkunterstützung je nach Bedarf, zum Beispiel wenn bei niedrigen Geschwindigkeiten mehr und bei Autobahngeschwindigkeiten im Interesse eines stabilen Geradeauslaufs weniger Lenkunterstützung benötigt wird.

Jeep Grand Cherokee 05

Motoren und Getriebe

Kunden in Nordamerika haben für den neuen Jeep Grand Cherokee L die Wahl zwischen zwei kraftvollen, sparsamen und kultivierten Motoren.

Serienmäßig an Bord ist der 3.6 V6 Pentastar-Motor aus Aluminium mit einer Leistung von 213 kW (290 PS) und einem Drehmoment von 348 Newtonmetern. Der Pentastar V6 ist bekannt für seine Leistung und Laufruhe, die er auch aus seinem Zylinderwinkel von 60 Grad bezieht. Seine kettengetriebenen zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderkopf arbeiten mit zweistufig variablem Ventilhub und einer variablen Ventilsteuerung (VVT). Das passt die Motorleistung schnell an die Anforderungen des Fahrers an und sorgt für ein optimales Verhältnis von Leistung und Kraftstoffeffizienz über ein breites Drehmomentband. Nahezu 90 Prozent des Spitzendrehmoments stehen zwischen 1.800 und 6.400 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung

Der 3.6 V6 Pentastar-Motor ist für eine Anhängelast von bis zu 2,8 Tonnen und eine geschätzte Reichweite von fast 800 Kilometern ausgelegt.

Käufer, die mehr Leistung wünschen, können sich für den 5.7 V8-Motor entscheiden, der 255 kW (357 PS) und ein Drehmoment von 390 Newtonmetern über ein breites Drehzahlband liefert. Der V8, dessen Basis ein Gusseisenblock und Aluminium-Zylinderköpfe ist, liefert Leistung und Effizienz mit VVT und Fuel Saver Technology (Zylinderabschaltung).

Beide Motoren sind mit dem langlebigen, robusten TorqueFlite-Achtgang-Wandler-Automatikgetriebe gekoppelt, das den Kraftstoffverbrauch senken kann und für seine schnellen, sanften Gangwechsel beliebt ist. Die große Auswahl an Gängen hilft dabei, die Motordrehzahl für die jeweilige Aufgabe im idealen Bereich zu halten. Die adaptive Steuerung der Schaltstrategie passt das Getriebe schnell an die Anforderungen des Fahrers an, basierend auf Parameter wie die Änderungen des Motordrehmoments, Steigungserkennung, Temperatur sowie Längs- und Querbeschleunigung.

Neu für den Grand Cherokee L 4x4 ist die Vorderachsentkopplung. Sobald die Fahrbedingungen keinen Vierradantrieb erfordern, schaltet das Transfergetriebe die Kraftübertragung zur Vorderachse ab, um die Reibungswiderstände im Antriebsstrang zu minimieren und so den Kraftstoffverbrauch zu verringern.

Jeep Grand Cherokee 06

Kommentar

Sehr cool der neue Grand Cherokee. Jeep ist und bleibt das "Urvieh" in Sachen Geländegängigkeit. Egal ob im Schnee in Österreich, in einem Steinbruch Nähe Gardasee oder 2021 im einem Waldgelände: Es ist unglaublich, was diese Fahrzeuge leisten. Den Jeep Compass als 4xe haben wir als Presseauto schon einmal vorgemerkt. Auf den Fahrtag mit dem Grand Cherokee müssen wir noch etwas warten.

Linktipps

Fotos © 2021 Jeep Presse © 2020 Redaktionsbüro Kebschull

Jeep Grand Cherokee 07