160510 Alfa-Romeo Giulia 02 150Komplette Baureihe der italienischen Sportlimousine ist ab sofort bestellbar. Perfekte Umsetzung des Konzeptes „Technologie aus Emotionen". Drei Ausstattungsversionen zur Wahl. Grundsätzlich Hinterradantrieb. Topversion Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio mit 375 kW (510 PS) starkem Bi-Turbo-Sechszylinder.

Alfa Romeo Giulia als Versionen Super und Quadrifoglio

160301 Alfa-Romeo Ginevra-Giulia 02Die neue Alfa Romeo Giulia kann ab sofort unter anderem in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden bestellt werden. Zur Wahl stehen drei Ausstattungslinien, neben der Basis Alfa Romeo Giulia die Versionen Super und Quadrifoglio. Als Antrieb dienen komplett neu entwickelte Motoren. Der Turbodiesel mit 2,2 Liter Hubraum steht in Deutschland in drei Leistungsstufen zwischen 100 kW (136 PS), 110 kW (150 PS) und 132 kW (180 PS) zur Verfügung. Der Vierzylinder kann mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder Achtgang-Automatik kombiniert werden. Das Topmodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio wird von einem V6-Benziner mit Bi-Turbo-Aufladung angetrieben, der aus 2,9 Liter Hubraum 375 kW (510 PS) produziert und mit einem Sechsgang-Hand­schaltgetriebe kombiniert ist. Die Entscheidung, die neue Alfa Romeo Giulia grundsätzlich mit Hinterrad­antrieb auszurüsten, sorgt nicht nur für überlegene Fahrleistungen und höchstes Fahrvergnügen. Sie ist gleichzeitig ein authentischer Tribut an die große Historie von Alfa Romeo mit diesem Antriebskonzept und ein klares Bekenntnis zu den technischen Wurzeln der Marke.

Zu den Stärken der neuen Alfa Romeo Giulia zählen darüber hinaus die optimale Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse, das exklusive AlfaTM Link Fahrwerk und die direkteste Lenkung im Wettbewerbsumfeld. Die überlegene Leistungsfähigkeit der Motoren wird unterstützt durch ein geringes Fahrzeuggewicht. Die weitreichende Verwendung von ultraleichten Werkstoffen wie Kohlefaser, Alumi­nium, Kunststoff -Verbundmaterial und führt zu einem optimalen Leistungsgewicht. So muss beim Topmodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio jedes PS weniger als drei Kilogramm bewegen.

160301 Alfa-Romeo Ginevra-Giulia 08

Unverwechselbares italienischen Design

160510 Alfa-Romeo Giulia-Quadrifoglio 04Anknüpfend an bewährte Markentraditionen, bietet die neue Alfa Romeo Giulia eine ganze Reihe von innovativen Technologien. Ein Beispiel dafür ist das integrierte Bremssystem (IBS), das die Wirkungs­weise der elektronischen Assistenzsysteme mit der mechanischen Bremskraftunterstützung vernetzt. Die Folge sind überragend schnell ansprechende Bremsen und kurze Anhaltewege. Der Bremsweg aus Tempo 100 beträgt für das Topmodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio nur 32 Meter. Vorbildlichen Komfort an Bord garantiert das aktive Fahrwerk (AlfaTM Active Suspension). Exklusiv beim Topmodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zum Einsatz kommen das elektronisch gesteuerte Hinterachsdifferenzial, das mit Hilfe einer Doppelkupplung das zur Verfügung stehende Drehmoment aktiv zwischen rechtem und linkem Rad aufteilt (AlfaTM Torque Vectoring), und die elektrisch ein- und ausfahrende Spoilerlippe unter dem vorderen Stoßfänger (AlfaTM Active Aero Splitter).

Die neue Alfa Romeo Giulia steht für unverwechselbares italienischen Design, hochwertige Materialien und stilistische Klarheit. Die Proportionen spiegeln das technische Layout wider. Die einzelnen Elemente summieren sich zu einer skulpturhaften Form, die an eine sprungbereite Katze erinnert. Derselben Stra­tegie folgt auch das Innenraumdesign. Armaturentafel und alle Bedienelemente sind auf den Fahrer aus­gerichtet und stellen ihn eindeutig in den Mittelpunkt.

Design und Technologie sind unverwechselbare Kennzeichen der neuen Alfa Romeo Giulia. Was die neue Sportlimousine außerdem zu einem wahren Alfa Romeo macht, ist das sprichwörtliche Herz des Fahrzeugs, das unter der Motorhaube schlägt. Der 375 kW (510 PS) leistende V6-Bi-Turbo-Benziner macht die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zum stärksten Straßenfahrzeug aller Zeiten von Alfa Romeo. Die Vierzylinder der Alfa Romeo Giulia gehören zu neu entwickelten Motorenfamilien, die alle komplett aus Aluminium in Italien gefertigt werden. Die Benziner werden im Werk Termoli gebaut, die Turbodiesel entstehen im Werk Pratola Serra. Die Produktion entspricht modernsten Verfahren, was alle Triebwerke der neuen Alfa Romeo Giulia zu Maßstäben in den Punkten Leistung und Effizienz macht.

160510 Alfa-Romeo Giulia 01

Von "harmlos" mit 136 PS bis Ferrari Dampfhammer mit 510 PS

Welches Triebwerk hätte Sie gern?

2.2-Liter-Diesel

160510 Alfa-Romeo Giulia 02Der neu konstruierte Vierzylinder ist das erste Dieseltriebwerk von Alfa Romeo, das komplett aus Alumi­nium gefertigt wird. Die Kraftstoffversorgung übernimmt eine MultiJet II Direkteinspritzung der neuesten Generation. Sie arbeitet mit bis zu 2.000 bar Druck und ist in der Lage, die Hauptein­spritzphasen in einem einzigen modulierbaren Profil zu steuern (IRS - Injection Rate Shaping). Der Turbolader verfügt über elektrisch verstellbare Schaufelräder, die das Ansprechverhalten verbessern und die Effizienz erhö­hen. Eine Ausgleichswelle reduziert darüber hinaus Vibrationen.

Von diesem Turbodiesel stehen in Deutschland drei Leistungsvarianten zur Wahl. Die Einstiegsversion erzeugt 100 kW (136 PS) bei 4.000 Touren, das maximale Drehmoment von 380 Newtonmeter liegt bei 1.500 Umdrehungen an. Die mittlere Leistungsstufe bietet 110 kW (150 PS) bei 4.000 Umdrehungen und ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmeter bei 1.500 Touren. Die stärkste Konfiguration des 2.2-Liter-Turbodiesels produziert 132 kW (180 PS) bei 3.750 Umdrehungen und ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmeter bei 1.750 Touren. Die neue Alfa Romeo Giulia ist mit Dieseltriebwerk wahlweise mit manuellem Sechsganggetriebe oder mit Automatik mit acht Schaltstufen (nicht in Kombination mit 100 kW/136 PS) lieferbar.

Der Bi-Turbo-Benziner 2.9 V6 mit 510 PS

160510 Alfa-Romeo Giulia-Quadrifoglio 08Die neue Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, das Topmodell der Baureihe, wird von einem Motor angetrie­ben, der mit einzigartiger Leistungsfähigkeit und innovativer Technologie innerhalb der Marke einen neuen Maßstab setzt. Der komplett aus Aluminium gefertigte Sechszylinder-Bi-Turbobenziner bietet von Ferrari inspirierte Technologie. Er leistet 375 kW (510 PS) und produziert ein maximales Drehmoment von mehr als 600 Newtonmeter. Das V6-Triebwerk ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h. Trotz dieser enorm hohen Leistung und des üppigen Drehmoments ist der neue Motor erstaunlich effizient. Unter anderem sorgt die elektro­nisch gesteuerte Zylinderabschaltung für eine deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. In Kombi­nation mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe erreicht der Sechszylinder einen CO2-Wert von nur 198 Gramm pro Kilometer.

Alfa Romeo Giulia - Preise* und Ausstattungsversionen:

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel

100 kW (136 PS)

33.100 Euro* (ab ca. Ende Mai)

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel

110 kW (150 PS)

34.100 Euro

Alfa Romeo Giulia Super 2.2 Diesel

110 kW (150 PS)

35.900 Euro

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel Automatik

110 kW (150 PS)

36.350 Euro

Alfa Romeo Giulia Super 2.2 Diesel Automatik

110 kW (150 PS)

38.150 Euro

Alfa Romeo Giulia Super 2.2 Diesel

132 kW (180 PS)

37.400 Euro

Alfa Romeo Giulia Super 2.2 Diesel Automatik

132 kW (180 PS)

39.650 Euro

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio 2.9 V6 Bi-Turbo

375 kW (510 PS)

71.800 Euro

* deutsche UPE des Herstellers ab Werk

Verbrauchswerte

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 100 kW (136 PS)

4,2 l/100 km*

109 g/km*Konfigurator

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 110 kW (150 PS)

4,2 l/100 km*

109 g/km*

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 110 kW (150 PS) Automatik

4,2 l/100 km*

109 g/km*

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 132 kW (180 PS)

4,2 l/100 km*

109 g/km*

Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 132 kW (180 PS) Automatik

4,2 l/100 km*

109 g/km*

Alfa Romeo Giulia 2.9 V6 Quadrifoglio 375 kW (510 PS)

8,5 l/100 km*

198 g/km*

* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emis-sionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Fazit

160510 Alfa-Romeo Giulia HPAlfa Romeo ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und das ist gut so. Der neue von Alfa ist richtig cool. Ein Grund für Josef Matula wieder die Serie "Ein Fall für Zwei" aufleben zu lassen. Der Giulia startet bei 34.100 Euro (150 PS Diesel). Für den Giulia Quadrifoglio muss man schon 71.800 Euro hinblättern. Aber dann ist man mit 2.9 V6 Bi-Turbo 375kW (510 PS) schon ganz nah am Ferrari und lässt sogar die meisten Porsche "alt" aussehen.

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand 05-2016

Linktipps

Fotos © Alfa Romeo

160510 Alfa-Romeo Giulia 28