IMG 9219 Citroen C3 150Wir haben den C3 als Citroën C3 Aircross 2018 (100 PS HDi) schon einmal im Test gehabt. Jetzt ist er als Benziner (PureTech) an der Reihe. Ist da nur ein Facelift passiert oder mehr? Der C3 kommt in der Ausstattungsvariante Shine Pack als 6 Gang Automatik (EAT 6).

 

Citroën C3 und warten auf den ë-C4

1 IMG 9203 c3 350Anfang 2020 sind wir gleich mit zwei Citroën in das neue Jahr gestartet. Diesmal mit dem Facelift des C3, dicht gefolgt vom Peugeot e-2008. Auf den Citroën ë -C4 müssen wir scheinbar noch bis zum Sommer warten - obwohl wir ihn in Wachtendonk schon gesichtet haben. Den ë -Spacetourer haben wir dort auch schon gesehen, so dass dieser vermutlich vor dem ë-4 in den Showrooms stehen wird.

Aber zurück zum C3: Über das Facelift des C3 haben wir ja bereits im März 2020 berichtet. So dass wir uns - wie immer - auf die wesentlichen Punkte konzentrieren können. Aber es bleiben weitere Fragen offen: wie funktioniert das 6-Gang-Getriebe? Wie sparsam ist der Benzinmotor mit 110 PS?

IMG 9199 C3 header 1

Dann mal los

Keyless-System (+ 341,18 Euro), einsteigen, Start-Stopp drücken, Gangwahl auf D und los geht es. Einfacher kann es nun wirklich nicht sein. Wir starten immer im Normalmodus (s.a. S für Sportmodus) und der C3 kommt gut voran, ohne wirklich als Sprinter eigestuft zu werden (11,2 sec von 0-100 km/h). Da wir von einem Peugeot e-208 „umsteigen“, fühlt sich der C3 etwas „lahm“ an. Der C3 will ja als „Familienkutsche“ punkten.

Was ist neu?

IMG 9201 c3 h 250Auffallend ist die neue Frontpartie. Durch die hohe Motorhaube wirkt er wie ein SUV. Natürlich hat er neue LED-Tagfahrleuchten spendiert bekommen. Der neue seitliche Airbump® (je nach Version) schützt die Karosserie und unterstreicht den modernen Look des neuen Citroën C3. Dieses Design findet sich auch im Innenraum wieder. Was immer schon bei Citroën anders war: kaum ein C3 ähnelt dem anderen. Es gibt 97 Variationen.

  • Sieben Karosserielackierungen: Elixir-Rot und Spring-Blue ergänzen die bestehende Farbpalette aus Perla Nera-Schwarz, Stahl-Grau, Platinium-Grau, Sand-Beige und Polar-Weiß.
  • Vier Style-Pakete für farbliche Akzente an den Nebelscheinwerfern und am Airbump®. Die Farbpalette Schwarz, Weiß und Aden-Rot wird um den Ton Emeraude-Blau erweitert.
  • Vier Dachfarben: Die neue Farbe Emeraude-Blau kommt zu den Tönen Opal-Weiß, Onyx-Schwarz und Aden-Rot hinzu. Die Außenspiegel und das Dekorelement am Heck sind ebenfalls in der Dachfarbe lackiert.
  • Drei Dachaufkleber: neue grafische Muster (Rot, Techwood, Emeraude) werden für das Dach und die Heckpartie angeboten.

IMG 9219 C3 header 2

Uns persönlich gefällt weiß (mit rotem Dach) am besten. Aber auch Spring-Blue (M) hat seinen Charme und kann wie folg konfiguriert werden:

 

Dachfarbe

Style Pakte

Farbe

Dach

Außenspiegel

Seitliche Schrift

Dekor Nebel

Erste Umrandung Airbump

Spring Blue Metallic

(M0WJ)

Einfarbig

Schwarz

Keiner

Schwarz (WEGT)

Polar-Weiß

Polar-Weiß (WEGY)

Polar-Weiß

Emeraude-Blau (WEGX)

Emeraude-Blau

Onxy-Schwarz (JD04)

Onxy-Schwarz

Weiß

Schwarz (WEGT)

Polar-Weiß

Polar-Weiß (WEGY)

Polar-Weiß

Emeraude-Blau (WEGX)

Emeraude-Blau

Opal-Weiß (JD05)

Weiß

Weiß

Schwarz (WEGT)

Polar-Weiß

     

Polar-Weiß (WEGY)

Polar-Weiß

     

Emeraude-Blau (WEGX)

Emeraude-Blau

Daten & Fakten

Motor

3-Zylinder

Leistung kW (PS)

81 (110)

Drehmoment Nm / 1/min

205 / 1.500

Getriebe

6-Gang-Automatik

0-100 km/h (sec)

11,2

Vmax (km/h)

193

CO2 in g/km

107

Schadstoffklasse

B

Verbrauch innerorts / außerorts / kombiniert (kWh/100 km)

5,6 / 4,1 / 4,7

Schadstoffnorm

EURO 6d-ISC

Tankinhalt (l)

45

Kofferraumvolumen (l)

300

IMG 9220 header 3

Ausstattung

Der Citroën C3 startet als Live mit einem 83 PS Benzinmotor bei 13.990* Euro. Unser Pressefahrzeug als Shine Pack mit 110 PS und 6-Gang Automatik kostet 23.540 Euro. Das 102 PS Dieseltriebwerk - dann allerdings nur mit einem 5-Gang Getriebe (Manuell) - kostet ebenfalls 23.540 Euro.

Als Extras beim Shine Pack zusätzlich zu C-Serie bekommt man:

  • Aktiver Notbremsassistent (inkl. Kollisionswarner)
  • Aufmerksamkeitsassistent
  • Citroën Connect Box (Notruf- und Assistance System)
  • Dach, wahlweise in Onyx-Schwarz, Opal-Weiß oder Aden-Rot
  • Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera
  • Fernlichtassistent
  • Innenspiegel, automatisch abblendend
  • Lederlenkrad
  • Navigationssystem Citroën Connect Nav mit 17-cm/7“-Touchscreen
  • Stoff „Mica“, Grau
  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen VECTOR glanzgedreht

C3 Shine Pack PureTech 110 EAT6

23.540 Euro

Spring-Blue

507,00 €

ConnectedCAM Citroën™ (L701)

292,44 €

Sitzheizung vorne (NA01)

292,44 €

Einparkhilfe vorne und Toter-Winkel-Assistent (UB07)

536,13 €

Keyless-System (YD04)

341,18 €

Style Paket Weiß (WEGY)

-

IMG 9311 C3 header 4

Die Citroën C3 im Alltag

2 IMG 9217 c3 350Der C3 ist kein Riese, kann aber vieles. Vermutlich kann man im Kofferraum 6 Kisten Wasser transportieren. Hinten geht es etwas enger zu, aber wenn man sich den Raum „teilt“ und der Fahrer rück eine Raste vor, dann kann auch hinten ein 188 cm Mensch sitzen.

Die Kollegen meckern oft rum, wenn es ein wenig eng im Auto ist und in einem weiteren Beitrag wird bemängelt, dass es keine kleinen Autos mehr gibt. Den Citroën C1 (ab 9.738,00 Euro, vermutlich mit 16%) gibt es noch, aber der C2 ist schon „gestorben“.

Ansonsten hat der C3 brav alle Aufgaben erledigt. Und ich denke, man kann mit drei bis vier Personen - und leichtem Gepäck - damit auch in den Urlaub fahren. Man muss ja nicht unbedingt 3 Seekoffer mitnehmen… Das Zauberwort heißt: Segeltuchtaschen.

IMG 9289 header 5

Automatik-Getriebe

3 IMG 9221 Navigation 350Das Automatik-Getriebe leiste eigentlich gute Arbeit. Aber wenn man vorher den Peugeot 208 gefahren ist, vermisst man schon einiges. Man muss beispielsweise den Wahlhebel auf Parkposition stellen. Ok, ist keine „Arbeit“, aber der Konzernbruder zeigt es: es geht auch eleganter. Da das maximale Drehmoment schon bei 1.500 1/min liegt, könnte das Getriebe auch bei 80 km/h anstatt im 5. dann im 6. Gang fahren. Das haben wir in der Minimalrunde ausprobiert. Vermutlich ist dieser Umstand dem kleinen 3-Zylinder geschuldet, der im Stand auch rau und ruppig läuft.

Kritik muss man an der Sporttaste üben, die ziemlich versteckt in der Mittelkonsole platziert ist. Besser und sicherer wäre es, wenn man beispielsweise am Wahlhebel einfach nach hinten ziehen könnte, wie es die meisten Hersteller anbieten. Besonders beim Überholen ist es sinnvoll in den Sportmodus zu schalten.

IMG 9293 C3 header 6

CONNECTED CAM CITROËN®

4 IMG 9286 c3 350Der neue Citroën C3 ist auf Wunsch mit der Technologie Connected CAM Citroën®** ausgestattet. Mit dieser vernetzten Kamera kann man interessante Momente während der Fahrt in Bildern oder Videos (bis zu 20 Sekunden) aufnehmen. Diese kann man dann über die kostenlose Anwendung Connected CAM Citroën nach Stillstand des Fahrzeugs auf dem Smartphone speichern.

Im Internet habe ich noch den folgenden Hinweis gefunden: Im Falle eines Aufpralls startet die Aufnahmefunktion der Kamera automatisch. Die Kamera speichert dann ein Video mit einer Länge von 1 Minute und 30 Sekunden. Ein weiterer Vorteil, den die App Connected CAM CITROËN bietet: Dank einer Ortungsfunktion kann der Fahrer seinen Standort speichern. Zusätzlich muss man noch die kostenlose App Connected CAM Citroën laden.

**je nach Version und Ausstattung

IMG 9322 C3 header 7

MY CITROËN APP

5 IMG 9290 C3 350Installation und Anmeldung waren problemlos. Die gescannt VIN konnte die App allerdings nicht umsetzen. Also musste ich es von Hand eingegeben. Jetzt habe ich auch eine Bedienungsanleitung auf deutsch, denn die im Fahrzeug gab es nur auf Französisch. Die App ist schon ganz cool, aber ausbaufähig. Sinnvoll wäre - weil die meisten Fahrzeug-Apps das bereits können - dass man beispielsweise die Türen und Fenster per App öffnen und schließen kann.

Long-Run

Der Long-Run beschränkte sich lediglich auf die Rückführungsfahrt nach Wachtendonk - Corona hatte mal wieder Schuld. Trotzdem haben wir ziemlich genau 1.000 Kilometer Erfahrungen in zwei Wochen sammeln dürfen.

Der C3 kann ziemlich sparsam sein. Man darf den C3 Benziner natürlich nicht mit einem Hybriden oder gar Plug-In-Hybriden vergleichen. Aber ein Testverbrauch von 6,5 l/100 km geht in Ordnung. Schließlich ist es Winter und nicht nur die eAutos brauchen da mehr „Saft“. Aber mit 5,3 l/100 km auf der BAB100-Runde waren wir sparsam unterwegs.

Peugeot e 2008 640

Kraftstoffverbrauch

Übernommen haben wir den C3 mit folgenden Daten:
km-Stand: 1388 km | 186 km | 54 km/h | 8,3 l/100 km

Puh, 8,3 l/100 km, da war jemand schnell unterwegs. Aber der C3 kann auch sparsam unterwegs sein - auf der Minimal-Runde mit 4,9 l/100 km (im Manuell-Modus) oder auf der BAB100 Runde. Auf der Landstraße begnügt er sich mit etwa 5,5 l/100 km und wir sind froh, dass wir mit der Land 1 und Land 2 zwei aussagefähige Daten liefern können. Erstens fahren wir die Runden gern, weil es einfach zwei Mal gemütlich und ohne viel Verkehr über die Landstraße geht - und zweitens bringen die Daten einen guten Wert, ob man mit einem Fahrzeug sparsam unterwegs sein kann.

So testen wir auf der aom-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

74

6,0

Super-Spar
Manuell

15

65
66

5,2
4,9

Landstraße sparsam

19

58

5,4

Landstraße, Kurztrecke

272

48

6,6

Landstraße sportlich

35

77

7,2

Landstraße 1

60

63

5,6

Landstraße 2

60

58

5,5

Landstraße 1+2

120

-

-

BAB 100

20

96

5,3

BAB 130

20

126

7,7

BAB normal

165

128

8,3

Stadt

16

30

6,8

Pendler

30

38

6,4

1. Tankstopp

580

Ca. 65

6,5

Testverbrauch nach 1.001 km, 59 km/h, 6,5 l/100 km

Pro & Contra

+

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

+

5-Sitzer, modernes frisches Design

-

Kein Adaptiver Tempomat

Fazit

Citroen e c4 h 250Der Citroën C3 hat Spaß gemacht. Cool ist, dass er mit seinen zahlreichen Variationen und in der Farbe Spring-Blue (+ 507,- Euro) sich wohltuend abhebt. Aber der C3 hat einige „Gegner“, sogar im eigenen Konzern – mit dem Peugeot 208 (22.410 Euro, ohne Automatik). Auch der Citroën ë-C4 könnte dem C3 die Kunden wegschnappen. Denn wenn man bei 34.000 Euro die Umweltprämie abzieht, ist man auch bei etwa 24.000 bis 28.000 Euro (inklusive Extras). Ich vermute, den Citroën ë-C4 (s.a. Peugeot e-208) werden wir wohl erst im Sommer 2021 vorstellen.

Derzeit sind wir mit dem Peugeot e-2008 unterwegs. So viel können wir schon mal verraten: 40.000 Euro hört sich erst einmal nach „teuer“ an... Aber nach Abzug der Umweltprämie rückt der e-2008 in greifbare Nähe. Und: mit dem e-2008 bekommt man richtig viel Auto! Frischen Daten zum e-2008 bekommen Sie auf Twitter.

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 01-2021

Linktipps

Fotos © 2021 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 9212C3 Innen 640