BMW-Ingenieure sorgen dafür, dass nie mehr der falsche Sprit eingefüllt wird. Sicherlich besonders wichtig für Leihfahrzeuge.

Ohne größes Getöse hat BMW einen neuen Z4 in den Markt gedrückt. Dieses Auto ist entwickelt worden, als das Wort Finanzkrise noch gar keinen interessiert hat. Aber sicher gibt es immer noch genügend Menschen, die so ein Auto haben wollen und auch das nötige Kleingeld dafür besitzen.

Für das Cabrio muss ich noch einige Daten zum 320d und 330d nachliefern. Diese stammen aus der Pressemappe für den neuen 3er (07/2008).

Der BMW Z4 endlich auch mit Stahldach. Lange haben die BMW-Fans auf dieses Auto gewartet. Was fehlt, sich jetzt noch drehmomentstarke Diesel-Triebwerke. Als Einstiegdroge mit einem 320d-Triebwerk sicherlich ein Verkaufserfolg.

Das BMW 3er Cabrio ist genau das Richtige für Frischluftfans. In nur 22 Sekunden in die Freiheit. Topp motorisiert ab 320i (170PS) oder als Diesel 320d (177PS). Mehr PS – kein Problem, als echter Sportwagen als 335i mit 306PS. Auch der 330d macht mit 232 PS eine gute Figur. Offen fahren fängt beim 3er BMW bei 40.700 Euro an.