News und Informationen aus aller Welt vom Rennwochenende 15.-17. April 2011.

Britische Formel-3-Meisterschaft

  • Felipe Nasr glänzt beim Saisonauftakt mit zwei Siegen

Der Saisonstart der Britischen Formel-3-Meisterschaft in Monza (Italien) stand ganz im Zeichen des britischen Carlin-Teams "powered by Volkswagen": Die Mannschaft feierte im ersten Rennen einen Dreifachsieg, im zweiten Lauf einen Doppelerfolg und belegte im dritten und letzten Durchgang die Plätze eins und drei. Als bester Fahrer glänzte der Brasilianer Felipe Nasr. Der Volkswagen Pilot entschied den ersten und dritten Lauf für sich. Im zweiten Rennen musste sich Nars nur seinem Carlin-Teamkollegen Rupert Svendsen-Cook (Großbritannien) geschlagen geben. Besonders stark zeigte sich Nasr im dritten Rennen: Obwohl er nur von der achten Position gestartet war und in der ersten Runde auf den elften Platz zurückfiel, erkämpfte er sich im Dallara F308 Volkswagen die Spitzenposition zurück und siegte. Nach dem ersten von zehn Rennwochenenden führt Nasr die Meisterschaft mit 18 Zählern Vorsprung vor Jazeman Jaafar (Malaysia) an.

Südafrikanische Rallye-Meisterschaft

  • Volkswagen Pilot Jan Habig verbucht Bestzeiten bei der Sasol-Rallye

Die gute Leistung des Südafrikaners Jan Habig im Volkswagen Polo S2000 bei der Sasol-Rallye wurde nicht belohnt. Beim zweiten Lauf zur Südafrikanischen Rallye-Meisterschaft verbuchte Habig zusammen mit Beifahrer Robert Paisley drei Bestzeiten, schied aber an zweiter Stelle liegend nach einem Unfall auf der zwölften von 17 Wertungsprüfungen aus. Mit Rang sieben beendete der Südafrikaner Hergen Fekken zusammen mit Beifahrer Pierre Arries als bestes Volkswagen Duo die Sasol-Rallye. Giniel de Villiers, der im Volkswagen Race Touareg 2009 die Rallye Dakar gewonnen und 2011 den zweiten Platz geholt hatte, und Beifahrer Ralph Pitchford verloren 14 Minuten durch zwei Reifenschäden und mussten sich mit dem 16. Rang zufrieden geben.

Und so geht’s weiter …

22.-23. April Schwedische Tourenwagen-Meisterschaft auf dem Jyllandsringen (DK)

23.-25. April ATS Formel-3-Cup in Oschersleben (D)

23.-25. April Britische Formel-3-Meisterschaft in Oulton Park (GB)

23.-25. April ADAC Formel Masters in Oschersleben (D)

23.-25. April Volkswagen Racing Cup in Oulton Park (GB)