Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeBlogsKebschullGünstig Gas geben

Günstig Gas geben


[02-2011] Tanken macht zurzeit gerade mal wieder gar keinen Spaß. Sogar der Dieselpreis hat die Schallmauer von 1,35 Euro* durchbrochen. Alternativen sind greifbar, beispielsweise mit einer LPG-Gasanlage von Autogas in Berlin .

Dem Benzinpreis ein "Schnäppchen" schlagen mit Autogas

Wir wohnen in der Nähe der holländischen Grenze und da fährt man traditionell mit Liquified Petroleum Gas (LPG, Autogas), weil das Gas in den Niederlanden noch günstiger ist als in Deutschland. Aber auch in Deutschland lohnt sich diese Option auf eine preiswerte Fortbewegung. Zurzeit liegt der LPG-Preis zwischen 0,67 bis 0,89 Euro pro Liter.

Opel Corsa LPG 

LPG tankenIm Vergleich zu einem Benziner muss man etwa 10 Prozent mehr an Kraftstoffverbrauch rechnen. Eine Gasanlage amortisiert sich aber auf Grund des günstigen Literpreises schnell. Vor allem ist der Gaspreis ziemlich stabil und fährt nicht "Achterbahn" wie Super oder Diesel. Das Netz der LPG-Tankstellen ist dicht. Man muss daher selbst im dörflichen Bereich nicht lange suchen.

Bei der Entscheidung gibt es zwei Optionen. Entweder: Ein bereits mit LPG-Tank ausgestattetes Fahrzeug kaufen (z.B. Opel Corsa LPG ) oder: Die Gasanlage in einer Fachwerkstatt nachrüsten lassen. Die Nachrüstung für einen 4-Zylinder startet bei etwa 1.700 Euro. Für eine hochwertige Vialle-Anlage muss man etwa 3.200 Euro kalkulieren, inkl. TÜV und einem Jahr Garantie.

Der Sparrechner zeigt Ihnen, wie lange Sie brauchen, damit sich die Anlage amortisiert. Meist fahren Sie schon nach einem, spätestens nach zwei Jahren im "grünen Bereich". Lassen Sie sich beraten. Es gibt sogar eine kostenlose Call-Back Option .

Linktipps:

*Preis 02-2011

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. April 2016 08:58

Go to top