IMG 0983 Audi S6 150Wenn ein Audi auf der Einfahrt steht, dann ist jeder Tag ein Sonntag. Was begeistert denn so dermaßen - obwohl man gerade von einem Porsche Cayman GT4 umgestiegen ist? 6-Zylinder, 3-Liter TDI mit 349 PS und bei 250 km/h wird abgeregelt. Noch Fragen? Diese beantworten wir gern.

 

Sportler oder GT?

Sportwagen schon, aber natürlich GT. Klar, kann man den Porsche Cayman GT4 und den Audi S6 nicht miteinander vergleichen. Obwohl die Daten vom S6 schon beeindruckend sind: 349 PS, 0-100 km/h in 5,0 sec und erst bei 250 km/h ist Schluss, obwohl der S6 vermutlich locker 275 oder sogar 280 km/h schaffen würde.

IMG 0983 S6 header 640

Dann mal los

IMG 0977 350Konfiguriert im Normal-Modus muss man schon aufpassen, dass man vorsichtig mit dem Gaspedal umgeht. Gefühlt hat er zwei Kickdown-Stufen. Sanftes Gas geben, danach folgt Stufe 1 - da geht es schon flott voran und 50 km/h in gefühlten Bruchteilen von Sekunden und der BiTurbo kommt dann in der Stufe 2 nach dem Kickdown (s.a. „Drehmoment-Kick“: elektrisch angetriebener Verdichter und 700 Nm Drehmoment, LINK Audi S6). Wir hatten beim Kickdown auch das Gefühl, dass es darüber hinaus noch einen weiteren Unterschied gibt: und zwar, ob man im Modus „Efficiency“ oder „Dynamic“ unterwegs ist.

Der Hersteller: Der elektrisch angetriebene Verdichter bietet hohe Anfahrperformance. Neben einer sehr kraftvollen Beschleunigung ermöglicht der elektrische Lader auch eine wiederholbare Boost-Funktion beim Beschleunigen.

Zwischenfazit: Sportwagen mit Wohlfühlfaktor und Platz für fünf Personen, inklusive Gepäck.

IMG 0988 S6 header 3 640

Technische Daten
  • IMG 1008 S6 h 250Beschleunigung: 0–100 km/h in 5,0 s
  • Hubraum: 2967 cm3
  • Getriebe: 8-Gang quattro tiptronic
  • Max. Drehmoment: 700/2500 - 3100 Nm bei min -1
  • Max. Leistung: 257 kW (349 PS)
  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)

Motor

  • Motorbauart
  • V6-Zylinder-Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzsystem und Abgasturboaufladung, Mild Hybrid Electric Vehicle (MHEV)
  • Motormanagement: elektronischer Diesel
  • Abgasreinigungssystem: Oxidationskatalysator, Dieselpartikelfilter, Abgasrückführung, SCR-Katalysator

IMG 1024

Leistung

  • Hubraum: 2967 cm3
  • Max. Leistung: 257 kW (349 PS) bei 3850-3850 min -1
  • Max. Drehmoment: 700/2500 - 3100 Nm bei min -1

Kraftübertragung

  • IMG 1023 S6 h 250Antriebsart: permanenter Allradantrieb quattro mit selbstsperrendem Mittendifferenzial
  • Kupplung: hydraulischer Drehmomentwandler mit Überbrückungskupplung
  • Getriebeart: 8-Gang tiptronic

Fahrwerk

  • Vorderachse: Fünflenker-Vorderachse; Rohrstabilisator
  • Hinterachse: Fünflenker-Hinterachse; Rohrstabilisator

Bremssystem

  • Bremssystem: 2-Kreis Bremssystem mit Schwarz/Weiß-Aufteilung für VA/HA; ESC/ABS/EBV; Bremskraftverstärker, hydraulischer Bremsassistent; vorn: Aluminium-Festsattel, Bremsscheibe innenbelüftet; hinten: Faustsattel mit integrierter elektr. Parkbremse, Bremsscheibe innenbelüftet

Lenkung

  • Lenkung: elektromechanische Lenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Servounterstützung; Wendekreis ca. 12,1 m

Gewicht

  • Leergewicht*: 2030 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 2590 kg
  • Zul. Dachlast/Stützlast: 90/95 kg

(Tankinhalt, ca. 73 l)

Fahrleistung

  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h: 5,0 s

IMG 1021

Ausstattung

Es fällt schwer zu entscheiden, was wegfallen könnte. Zum Beispiel ist das Head-up Display (+1.400) genial - aber man muss es nicht unbedingt haben. Bang & Olufsen Premium Sound System (+ 770) macht einen guten Sound - war aber quasi nie an; höchstens mal für den Verkehrsfunk. Ich möchte den 6-Zylinder hören - das ist für uns Musik genug.

Audi S6 TDI 349 PS 8-Stufen Tiptronic

76.499,99

Tagorot

1.000,00

Schwarz/felsgrau

0,00

Adaptiver Scheibenwischer

360,00

AdBlue mit erhöhten Tankvolumen

0,00

Akustikverglasung für die Seitenscheiben

500,00

Aluminium-Gussräder 255/35 R21

2.000,00

Assistenzpaket Stadt

1.200,00

Assistenzpaket Tour

1.890,01

Audi connect Schlüssel

160,00

Audi music interface im Fond

150,00

Audi phone box

500,00

Audi Pre sense Fond-Paket

720,00

Außenspiegel el. beheizt, anklappbar

350,00

Außenspiegelgehäuse in Schwarz

105,01

Bang & Olufsen Premium Sound System

770,00

Bedientaste Glasoptik

300,00

Dachhimmel in Stoff schwarz

320,00

Digitaler Radioempfang

429,99

Dynamik-Allradlenkung

1.900,00

Frontscheibe in Klimakomfort- und Akustikverglasung  
drahtlos beheizbar

590,00

HD Matrix LED-Scheinwerfer

2.100,00

Head-up Display

1.400,00

Innenspiegel automatisch abblendend

175,00

Interieurelemente oben und unten in Kunstleder

770,00

Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung

0,00

Komfortschlüssel

820,01

Kontur-/Ambiente Lichtpaket mehrfarbig

570,00

Leder Valcona mit S-Prägung

950,00

LTE-Kompensor Ländervariante für Audi phone box

0,00

Optikpaket schwarz

600,00

Privacy Verglasung (Scheiben abgedunkelt)

200,00

Quattro mit Sportdifferential

1.499,99

Sitzheizung vorn

380,00

S-Sportsitze vorne

994,99

Umgebungskameras

1.150,00

Gesamtpreis

101.355,01

Wunschauto

 95.855,-

IMG 1010

Der Audi S6 im Alltag

IMG 1031S6 h 250Der Audi S6 ist ein echter Hingucker - vor allem in Tagorot (+ 1.000 Euro*) ist er fast so auffällig wie sein Vorgänger, der Porsche Cayman GT4.

Selbstverständlich punktet der Audi S6 mit seinen großzügigen Platzverhältnissen. Auch im Fond geht es gemütlich zu: zwei USB-Anschlüsse, Sitzheizung, separate Klimaregelung. Auf den Punkt gebracht: eine Chef-Limousine.

Prädikativen Geschwindigkeitsregelung

Die prädikativen Geschwindigkeitsregelung kennen wir schon vom Audi A5 g-tron und vom Volkswagen Arteon. Ein geniales Feature, was deutlich in Richtung teilautonomes Fahren geht. Man aktiviert den Tempomaten und fährt automatisch auf der Autobahn maximal 130 km/h – und der richtige vorgeschriebene Mindestabstand wird eingehalten. Wenn der Vordermann verzögert, bremst der S6; wenn er beschleunigt, „hängt er sich hinten dran“.

Auf der Landstraße „weiß“ der S6, wenn eine scharfe Kurve kommt. Dann verzögert er vor dieser Kurve und beschleunigt dann wieder auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Er verzögert auch, wenn eine T-Kreuzung oder ein Kreisverkehr kommt. Genial! Was etwas gewöhnungsbedürftig war, dieser Verzögerungsvorgang setzt schon recht früh ein.

Genial, dass der Audi auch „richtig“ selbst lenkt. Natürlich haben wir das nur bis maximal 80 km/h auf der Landstraße gemacht und wir hatten auch immer die Hand am Steuer, um gegebenenfalls eingreifen zu können. Aber, der S6 macht das sehr ordentlich!

IMG 0994

Long-Run

Ja, der Long-Run war wirklich long und hier konnte der Audi S6 ordentlich punkten. Wenn mal etwas Platz auf der Autobahn war, konnten wir mehrfach 255 km/h notieren. Dann geht der Spritverbrauch natürlich auch flott nach oben. Gefühlt hätte der S6 auch locker 280 km/h - vermutlich sogar mehr - geschafft. Ok, der S6 ist ein 2-Tonner - aber mit fast 350 PS trauen wir ihm die 280 km/h zu, weil der Sprint von 230 auf 255 km/h zügig geht. Was ein deutliches Zeichen ist: hier geht noch mehr, wenn wir dürften.

Kraftstoffverbrauch

IMG 1013 350Übergeben wurde uns das Fahrzeug mit den Daten: Langzeit 4072 km, 64 km/h, 9,9 l/100 km. Seltsam: wieder einmal wurde kein Reset durchgeführt. Gut für uns: damit haben wir einen Referenzwert. Aber 9,9 l/100 km ist schon eine Hausnummer! Können wir das besser?

Verbrauchs- und Emissionswerte nach NEFZ

  • innerorts: 7,4 l/100 km | außerorts: 5,6 l/100 km | kombiniert 6,2 l/100 km
  • CO2-Emissionen kombiniert: 164 g/km | Emissionsklasse: Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC
  • Effizienzklasse: B

IMG 9132-A5-g-tron-350Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP *

  • Niedrig *: 11,2 l/100km | Mittel *: 8,2 l/100km | Hoch *: 6,7 l/100km |Extra hoch *: 7,1 l/100km
  • Kombiniert *: 7,8 l/100km | CO2-Emissionen kombiniert *: 203 g/km

Insgesamt kann man feststellen, dass der Audi S6 „sparen“ kann und auch eine realistische Reichweite von knapp 1.000 km schaffen kann. Aber man muss schon mit einem leichten Gasfuß unterwegs sein. Zu leicht „verführt“ der Audi S6 mit seinem V8-Sound (Dynamic) den Sprint auf die erlaubten 100 km/h auf der Landstraße durchzuführen - nicht mit Kick-Down, aber mit „ordentlich Gas“. Schließlich kauft man ja kein fast 350 PS starkes Auto, um den „Kraftstoff-Spar-Preis“ zu gewinnen...

Schlussendlich haben wir mit einem Testverbrauch von etwa 7,1 l/100 km unsere Vorgänger um etwa 30 % unterboten und liegen noch 0,7 l/100 unter der kombinierten Angabe gemäß WLTP.

IMG 0989

So testen wir auf der aom-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

68

6,2

Super-Spar

15

64

4,4

Landstraße sparsam

40

58

6,3

Landstraße sportlich,
Dynamic

35

76

9,2

BAB 100

16 102  5,2

BAB 130

16

 113

7,0

BAB normal

210

118

6,3

BAB schnell

196

121**

8,4

Stadt

16

27

7,3

Pendler

30

33

6,3

1. Tankstopp

419

47

7,3

2. Tankstopp

1138

52

6,9

3. Tankstopp

1601

66

7,0

** Mehrfach 255 km/h, oft > 200 km/h

Testverbrauch nach 1.614 km, 69 km/h, 7,1 l/100 km

Fazit

IMG 1014 S3 350Ein Audi ist immer ein Sonntags-Auto - das fängt schon beim kleinen Audi A1 an. Natürlich ist ein Audi NIE ein „Volkswagen“, im Sinne von „preiswert fürs Volk“, sondern eher eine Premium-Marke, die nicht nur mit Mercedes-Benz, BMW und Co mithält, sondern mittlerweile den Takt vorgibt.

Wir freuen uns auf den nächsten Audi, der hoffentlich bald der Audi e-tron ist. Vollelektrisch mit einer Reichweite von etwa 400 km, vermutlich bei relativ moderater Fahrweise. Cool, dass wir hier zwei Ladeparks mit 350 kW-Schnelllader haben. Wir wollen vor allem die Langstreckentauglichkeit des Audi e-trons testen - denn nur 200 Kilometer „rund um das Redaktionsbüro fahren" kann jeder.

Das nächste Test-Fahrzeug wird der VW Passat GTE sein. Bis zu 70 Kilometer rein elektrisch. Geht das? Wir geben die Antworten. Das große Finale zum Ende des Jahres wird von Citroën bestritten. Geplant sind der Citroën C5 Aircross und der Grand Citroën C4.

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 11-2019

IMG 0983

Linktipps

Fotos © 2017, 2019 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 9263